Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. November 2017, 00:54:29
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Dienstbeginn 1.8  (Gelesen 380 mal)

MSI32

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Dienstbeginn 1.8
« am: 13. Juli 2017, 18:10:16 »

Hallo ich fange am 1.8 in neustadt am rübenberge im PzGrenBtl 33 an. Wollte mich im Vorfeld schonmal informieren wie mein erster Tag ablaufen wird... evtl ist ein zukünftiger Kamerad  auch dort stationiert
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.378
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #1 am: 13. Juli 2017, 18:25:50 »

Zitat
Wollte mich im Vorfeld schonmal informieren wie mein erster Tag ablaufen wird

Ich vermute, wie in jeder Rekruteneinheit: mit Verwaltungskram, Einstellungsuntersuchung, Aufteilung auf Gruppen und Züge, Beziehen der Stuben ...

Wenn Sie es noch genauer wissen wollen, fragen Sie in Luttmersen nach.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

MSI32

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #2 am: 13. Juli 2017, 18:32:15 »

Hallo KlausP ich bin wiedereinsteller und werde keine GA machen müssen. Habe dazu noch einen anderen Frage Beitrag geöffnet..
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.378
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #3 am: 13. Juli 2017, 18:40:33 »

Dann empfehleich Ihnen ganz besonders, mit Ihrer Einheit Verbindung aufzunehmen. Der Dienstantritt eines einzelnen Wiedereinstellers geht schon mal im laufenden Dienstbetrieb unter, besonders in der Urlaubsphase. Darf nicht passieren, kann aber passieren.  ;)
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

MSI32

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #4 am: 13. Juli 2017, 18:49:24 »

Okay werde ich morgen früh gleich machen und dort dann bestimmt mehr erfahren.. könnten Sie mir vielleicht sagen warum ich die selbe Stelle zum 1.6 mit GA vorgeschlagen bekommen habe und jetzt ohne? Dann könnte mein anderer Beitrag geschlossen werden? Die andere Frage wegen Fahrtkosten werde ich mit meinem KC nochmal erfragen.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.378
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #5 am: 13. Juli 2017, 19:25:30 »

Zitat
... könnten Sie mir vielleicht sagen warum ich die selbe Stelle zum 1.6 mit GA vorgeschlagen bekommen habe und jetzt ohne? ...

Tut mir leid, aber das entzieht sich meiner Kenntnis.

Zitat
... Die andere Frage wegen Fahrtkosten werde ich mit meinem KC nochmal erfragen. ...

Welche Fahrkosten? Die für die Dienstantrittsreise? Dafür sollten Sie einen Bahn-Gutschein bekommen haben.

Oder meinen Sie für die Wochenendheimfahrten? Die bekommen nur FWDL über den Berechtigungsausweis für Familienheimfahrten kostenlos. Haben Sie einen anerkannten eigenen Hausstand? Dann bekommen sie als Lediger eine und als Vereirateter zwei Familienheimfahrten im Monat (wenn ich das noch richtig in Erinnerung haben) erstattet. Als SaZ können Sie unter bestimmten Voraussetzungen einen Zuschuß zur Bahncaed erhalten, da sollten Sie sich vom Rechnungsführer neraten lassen. Das KC hat damit aber nichts zu tun.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

MSI32

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #6 am: 13. Juli 2017, 19:40:09 »

Ich bin über 25 mit anerkannten Hausstand.. hatte es mal durchgerechnet und bin dazu gekommen meine Wohnung bis die Probezeit um ist zu behalten um erstmal zu pendeln. Darum werd ich mir eine Bahncard kaufen müssen. Versteh ich also richtig dann erstmal ersten Tag abwarten und mich da dann informieren.. vielleicht gibt's noch jemand der es genauer weiss. Dazu ein paar Daten : wohne ca 100 km entfernt, bin ledig und keine kinder
Gespeichert

MSI32

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #7 am: 13. Juli 2017, 19:41:45 »

Die Fahrkarten für dienstantritt habe ich bekomme geht also um die weitere DZ
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.378
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #8 am: 13. Juli 2017, 19:45:46 »

Wenn Sie einen anerkannten Hausstand haben sind Sie mit Dienstantritt Trennungsgeldberechtigter. Zu dem Thema gibt es im Forum etliche Threads. Wenn Sie später umziehen wollen, wird Ihnen aber wohl die Umzugskostenvergütung nicht zugesagt werden, so dass das Ihr "Privatvergnügen" sein dürfte - aber ich lasse mich da gerne eines Besseren belehren, bin ja kein TG/UKV-Spezialist.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

MSI32

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #9 am: 13. Juli 2017, 20:05:42 »

Muss mich berichtigen. Habe nochmal in meine Unterlagen nachgeschaut.. bei meiner eignungsfeststellung habe ich eine Erklärung zum Nachweis einer Wohnung ausgefüllt.
Gespeichert

LTOWN

  • Gast
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #10 am: 13. Juli 2017, 20:35:37 »

Ich weiß nicht, ob du Neustadt am Rübenberge kennst. Deshalb sicherheitshalber ein Hinweis zur Anreise mit der Bahn: Die Stadt ist größer als man vielleicht denkt. Die Kaserne ist in Luttmersen, einem Dorf, das zu Neustadt gehört. Vom Bahnhof Neustadt braucht man mit dem Bus etwa 25 Minuten dorthin.

Es ergeben sich unter den Kameraden natürlich immer wieder Fahrgemeinschaften in verschiedene Richtungen, aber auch das sind Dinge, über die du dich eigentlich erst vor Ort so richtig informieren kannst.

(Zu den anderen Fragen kann ich leider nichts beitragen.)
Gespeichert

MSI32

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #11 am: 13. Juli 2017, 21:05:35 »

Darüber hab ich mich schon informiert und hoffe das ich nette Kameraden die evtl meine Richtung der heim bzw Anfahrt haben aber das wird sich dann zeigen. Muss erstmal von ausgehen das ich die ersten Tage oder Monat die Bahncard selbst stemmen muss.. Wollte gern alles in Erwägung ziehen oder besser gesagt so gut es geht vorbereitet sein nicht das es später nicht mehr rückwirkend beantragt werden kann..  Hatte in einem anderen Beitrag gelesen das man keine Zahlungen,Hilfe bekommt aber das war dort auch nicht ganz klar.. leider funktioniert die such Option bei mir nicht
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.378
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #12 am: 13. Juli 2017, 21:37:21 »

Zum Thema Trennungsgeld und Anderes zu Finanzen finden Sie hier etwas: http://www.bundeswehrforum.de/forum/index.php?board=321.0

Die Suchfunktion ist wohl noch in der Inst, wie manches Andere bei den "Forenwerkzeugen" auch.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

MSI32

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Dienstbeginn 1.8
« Antwort #13 am: 13. Juli 2017, 22:51:50 »

Anscheinend kommt am Anfang noch eine Menge auf mich zu zwecks Versicherung tg ect werde mein dienstantritt abwarten und mich dann drum kümmern da ich dann wohl erst an die zuständigen ran komme..
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de