Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 20. Oktober 2019, 17:29:52
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:



Wir mussten, für die nächste Zeit, leider das Schreiberecht für Gäste beschränken, da wir in den letzten 2 Tagen ca 1000 Beiträge mit Werbung für Pornoseiten von "Gästen" hatten

Leider wird uns vom Team der Arbeitsaufwand nach Europäischer Arbeitszeitrichline nicht gut geschrieben und somit haben wir beschlossen, das Schreiberecht für Gäste bis auf weiteres ruhen zu lassen.

Aufgrund des aktuellen Angriffs können Neuanmeldungen nur noch manuell freigeschaltet werden. Falls sich jemand angemeldet, aber bisher noch keine Bestätigungsmail bekommen hat- einfach nochmal versuchen. Es kann passieren, dass ihr bei der Löschung von Spamanfragen durchgerutscht seid.

Autor Thema: Wasserflasche/Essgeschirr  (Gelesen 2175 mal)

InstUffzSEAKlima

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.440
Antw:Wasserflasche/Essgeschirr
« Antwort #15 am: 02. Juni 2019, 16:45:15 »

Die feldmäßige Verpflegung, egal ob mit Al-haltigen Geschirren oder müllverursachenden Einwegartikeln, wird ja in der Regel nur im Rahmen von Ausbildungen und Übungen praktiziert. Bei diesen Aktivitäten kann und muss man andere Maßstäbe anwenden, als es im Grundbetrieb in der ortsfesten Liegenschaft der Fall ist. Wir reden hier ja nicht vom Einsatz oder V-Fall. EPA oder deren Nachfolgeprodukte stellen ja nicht die regelmäßige Verpflegungsform der Soldaten dar, so dass hier Hochrechnungen im Hinblick auf Müllmengen eigentlich sinnfrei sind, denn wenn das Zeug wirklich aus Gründen der Notwendigkeit gebraucht wird, fragt keiner mehr nach Müllentsorgung usw.

In meiner aktiven Zeit wurde auch nur in der Grundausbildung und bei den Uffz-Lehrgängen aus den Pickpötten verpflegt. Bei Übungsvorhaben der Einheit (Feldeinsatzübungen, TrÜbPl-Aufenthalte,…) wurde stets von normalen Geschirren gegessen, die der Spieß dafür mitgeführt hat. Innendienstler haben sich nach Gebrauch um sachgerechte Reinigung gekümmert. Bei Nichtgebrauch war das Material im KpBereich eingelagert - es war also nicht von der Truppenküche ausgeliehen.
Gespeichert

Pericranium

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.773
Antw:Wasserflasche/Essgeschirr
« Antwort #16 am: 02. Juni 2019, 23:42:46 »

Wir waren da besonders stumpf in der AGA....
Essensreste im Essgeschirr---> heißen Tee aus der Therme rein, Deckel drauf, schütteln, austrinken, sich fast übergeben  ;D
Das macht man zwei, drei Mal und das Essgeschirr ist wieder relativ sauber und der Soldat ausreichend mit Flüssigkeit versorgt.
Gespeichert

InstUffzSEAKlima

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.440
Antw:Wasserflasche/Essgeschirr
« Antwort #17 am: 04. Juni 2019, 20:44:05 »

In den Uffzlehrgängen wurde früher auch mehr als heute darauf Bezug genommen, wie man einige Dinge im letzten Krieg gemacht hat, was sich bewährt hat und wie man es zweckmäßigerweise im "Großen Vaterländischen" machen sollte. Sowas gilt heute zum Glück als überholt und Austattungen und Ausbildungsinhalte passen sich auch geänderten Ansprüchen an - wenn auch nur langsam und oft mit reichlich Verspätung.
Gespeichert

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.092
Antw:Wasserflasche/Essgeschirr
« Antwort #18 am: 05. Juni 2019, 15:18:52 »

Nichtsdestotrotz habe ich noch eine Plastikfeldflasche in oliv erworben, die wurde bisher immer geduldet.

Ja, die sind mittlerweile sehr stark verbreitet.

Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 16 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de