Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Juli 2019, 17:18:15
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)  (Gelesen 10726 mal)

Der Dude

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #90 am: 03. April 2019, 07:37:32 »

Bin ich eigentlich der einzige, dessen Termin für den mündlichen Teil wohl erst im Juni sein wird? So zumindest wurde es mir per E-Mail auf Nachfrage mitgeteilt.
Bin etwas verunsichert, dass der Termin so spät geplant ist, wo doch einige hier schon so gut wie durch sind. Zumal der schriftliche Teil bei mir bereits Ende September gewesen ist.

Liebe Grüße

Hi Dude,

leider kann ich Dir dazu auch nichts Genaues sagen. Mein Termin war ursprünglich im Februar und als ich um einen anderen Termin bat, wurde mir gesagt, dass momentan (da sollten die ersten ACs gerade starten), erst einmal bis Mitte Mai terminiert wären und dass auch später noch Termine ergänzt werden.

Wenn Du ein gutes Gefühl hast, versuch, Dich von dem Termin nicht beeinflussen zu lassen. Viel Erfolg!  :)

stb

Guten Morgen,

ich danke dir für deine Einschätzung  :)
Ich versuche weiter optimistisch zu bleiben...

Da meine Schulzeit schon etwas länger hinter mir liegt:
Irgendwelche Tipps zur Struktur des Vortrags oder noch grundsätzliche Anmerkungen zum mündlichen Auswahlverfahren?

Viele Grüße
Gespeichert

Nanum

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #91 am: 04. April 2019, 18:23:46 »

Hallo,

da du grds. ein Thema zufällig "ziehen" wirst und es sich dabei zumeist um eine streitige These handelt, empfiehlt sich m.M.n. eine Art Argumentation bzw. halt pro und contra aufzuzählen.

Im Gespräch mit der Kommission solltest du ruhig, authentisch und glaubhaft wirken. Arroganz natürlich vermeiden  :D

Was letztendlich zum Erfolg führt ist wohl ein souveränes Gesamtergebnis. Viel Erfolg!
Gespeichert
Mit freundlichen Grüßen

Nanum

Jenn

  • Gast
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #92 am: 05. April 2019, 21:22:51 »

Okay, jetzt noch mal zum besseren Verständnis (ich war letzte Woche zu verwirrt, um es wirklich zu verstehen ;)). Ich habe ein Schreiben erhalten, in dem es heißt, dass meine Bewerbung mit erfolgreichem Abschluss des Assessements ans BAPersBW SZ Süd nach Stuttgart weitergeleitet wird: "Ansprechpartnerinnen ab der 29. KW sind Frau..." Heißt das, ich muss jetzt bis zur 29. KW warten, bis ich möglicherweise überhaupt eine Einstellungszusage erhalte? Oder sind die ab der 29. KW für meine weitere Betreuung zuständig, aber vorher ist bereits alles geklärt? Weil Mitte Juli erst eine Zusage, dann noch die entsprechenden Termine... Ende August muss ich meinen Job kündigen. Und das wäre schon bedeutend zu spät für die Suche nach einem Nachfolger... : :-\
[/quote]

Hi Simulacron-1,
wie es weiter geht ist, soweit ich das mittlerweile mitbekommen habe, bei jedem anders. Es kann sein, dass alles bis KW29 oder eher bei dir geregelt ist oder erst später. Die meisten haben nach dem Erhalt der Einstellungsempfehlung erst einmal die ärztliche Untersuchung. Wann diese stattfindet ist auch bei jedem anders. Und danach kann es sein, dass bis KW29 nix passiert. Denn für die Entscheidung der Einstellung werden deine Punkte aus dem schriftlichen Test und dem mündlichen Verfahren zusammen genommen und mit allen anderen Bewerbern verglichen. Und die letzten mündlichen Auswahlverfahren sind Ende Juni. Manche erhalten auch erst ihr Einstellungsangebot und danach erfolgt alles andere, aber wie schon gesagt, es ist bei jedem anderes.
Gespeichert

stb

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #93 am: 06. April 2019, 18:32:59 »

Guten Morgen,

ich danke dir für deine Einschätzung  :)
Ich versuche weiter optimistisch zu bleiben...

Da meine Schulzeit schon etwas länger hinter mir liegt:
Irgendwelche Tipps zur Struktur des Vortrags oder noch grundsätzliche Anmerkungen zum mündlichen Auswahlverfahren?

Viele Grüße

Hi Dude,

das wird schon werden. Uns wurde ein "Strauß" von geschätzt 15 - 20 Bögen hingehalten, aus dem wir einen ziehen konnten. Auf diesem waren 3 Themen zur Auswahl. Ich vermute, dass es auch entsprechend viele Themen sind. Ich denke, dass aus allen Bereichen (politisch, gesellschaftlich etc.) etwas dabei ist und man zu einem Thema schon etwas sagen kann. Meine Themen waren nicht der Hit - für mich zumindest nicht - aber ich denke, es ging allgemein einfach um den Aufbau und darum zu gucken, wie Du an Fragestellungen herangehst. Pro- und Kontraargumente und dann Dein Fazit. Habe es auch nicht auf 5 min geschafft aber war wohl auch okay.

Ja ja, die Schulzeit ist bei mir auch schon eine Weile her aber das war auch in Ordnung. Ich habe meine Kommission als sehr wohlwollend empfunden, die einem auch mal auf die Sprünge geholfen haben, falls man bei einer Frage mal ein Brett vor dem Kopf hatte ;)

Das wird schon.

Viel Erfolg!

stb
Gespeichert

jardfed

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #94 am: 16. April 2019, 10:43:18 »

Hallo, der gtD-Bewerber nochmal:
1. Laut meiner Bewerbungsansprechpartnerin läuft die SU "ewig" weiter, also bekommt man, wenn man keine negative Rückmeldung bekommt, wohl erstmal nichts.
2. Hat jemand von euch schon ein Einstellungsdings ohne Vorbehalt? Ich hab nur eins mit ein paar Vorbehalten (Arzt, SU und ein paar interne Sachen), das aber schon im Februar oder März bekommen glaube. Wann kann man da mit einer finalen Bestätigung rechnen?

Viel Erfolg noch weiterhin 🤘🏼
Gespeichert

Nanum

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #95 am: 16. April 2019, 13:24:45 »

Hallo,

ich hatte bis zuletzt noch Vorbehalte auf der / den Einstellungszusage(n) stehen. Meine Urkunde war aber schon lange ausgefertigt, was man natürlich erst hinterher erfährt / sieht.^^

Solltest du also alle Bedingungen erfüllen, wäre das dann wohl als zusage zu werten. Ferner kannst du auch jederzeit anrufen, wenn du Fragen hast. Je nach zuständigen SZ (Servicezentrum) müsste dir ja auch ein Ansprechpartner bekannt sein. 
Gespeichert
Mit freundlichen Grüßen

Nanum

stb

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #96 am: 16. April 2019, 16:18:49 »


Hallo Nanum,

Du bist offenbar schon weiter im Prozedere ;D

Habe letzte Woche meinen Gesundheitscheck gehabt (falls jemand hierzu Fragen hat, kann ich gerne auch noch einmal ausführlich beschreiben, was da so passiert) und die SU läuft vermutlich, da der MAD vermutlich vor ca. 3 Wochen informiert wurde. Der Gesundheitscheck war okay und ich stelle gerade noch die letzten Unterlagen für das BAPersBW zusammen.

Wie und wann ging es dann bei Dir weiter?

Viele Grüße

stb
Gespeichert

Nanum

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #97 am: 16. April 2019, 17:47:59 »

Hallo,

ich wurde zu 04/19 eingestellt / ernannt. Die SÜ findet normalerweise im Hintergrund statt,da gibts keine extra Mitteilung.

Ab SÜ 2 gibt es Mitwirkungspflichten, da könntest du dann natürlich Post bekommen, ansonsten gilt die Einstellungszusage auch inklusive noch genannter Vorbehalte bereits als Zusage. Sollte natürlich jemand dann die notwendig Dokumente nicht beibringen, gestzl. Anforderungen für den Beamtenstatus nicht erfüllen etc. pp. wird er / sie auch nicht ernannt.

Wenn du die Beamtentauglichkeitsuntersuchung bereits hattest und diese positiv ausfiel wirst du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch genommen. :D

Viel Glück!
Gespeichert
Mit freundlichen Grüßen

Nanum

stb

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #98 am: 17. April 2019, 19:49:52 »


Das hört sich gut an. Danke Dir und viel Erfolg beim Studium :)
Gespeichert

jardfed

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #99 am: 26. April 2019, 19:45:25 »

Hallo,

ich hatte bis zuletzt noch Vorbehalte auf der / den Einstellungszusage(n) stehen. Meine Urkunde war aber schon lange ausgefertigt, was man natürlich erst hinterher erfährt / sieht.^^

Solltest du also alle Bedingungen erfüllen, wäre das dann wohl als zusage zu werten. Ferner kannst du auch jederzeit anrufen, wenn du Fragen hast. Je nach zuständigen SZ (Servicezentrum) müsste dir ja auch ein Ansprechpartner bekannt sein.

Achso, also hast du keine extra Bestätigung bekommen? Weil das steht praktisch wörtlich in dem Brief, den ich hab.
Trotzdem schonmal danke.
LG
Gespeichert

Nanum

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #100 am: 26. April 2019, 22:18:36 »

Hallo,

ich hatte bis zuletzt noch Vorbehalte auf der / den Einstellungszusage(n) stehen. Meine Urkunde war aber schon lange ausgefertigt, was man natürlich erst hinterher erfährt / sieht.^^

Solltest du also alle Bedingungen erfüllen, wäre das dann wohl als zusage zu werten. Ferner kannst du auch jederzeit anrufen, wenn du Fragen hast. Je nach zuständigen SZ (Servicezentrum) müsste dir ja auch ein Ansprechpartner bekannt sein.

Achso, also hast du keine extra Bestätigung bekommen? Weil das steht praktisch wörtlich in dem Brief, den ich hab.
Trotzdem schonmal danke.
LG

Hallo,

so etwas wie eine absolut finale Bestätigung gab es nie. Letztendlich bekommst du nur das, was ich bereits erwähnt habe und dann die Information, wo du dich einzufinden hast, nachdem du alle benötigten Dokumente fehlerfrei beigebracht hast.

Sobald du das in Händen hältst hast du quasi deine endgültige Zusage. Beamte werden ernannt, es gibt keinen Arbeitsvertrag.

wie ich bereits empfohlen habe: Solltest du quälende Fragen haben, einfach anrufen.
Gespeichert
Mit freundlichen Grüßen

Nanum

BiTo

  • Gast
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #101 am: 30. April 2019, 21:24:31 »



Habe letzte Woche meinen Gesundheitscheck gehabt (falls jemand hierzu Fragen hat, kann ich gerne auch noch einmal ausführlich beschreiben, was da so passiert) und die SU läuft vermutlich, da der MAD vermutlich vor ca. 3 Wochen informiert wurde. Der Gesundheitscheck war okay und ich stelle gerade noch die letzten Unterlagen für das BAPersBW zusammen.


Hey stb.
wo hattest du den deinen Gesundheitscheck? Ich habe Stuttgart angegeben aber bis jetzt noch keine Nachricht bekommen.... :-(  Ist das bei dir per Post oder wieder über die Bewerbungsseite der Bundeswehr gekommen?
Ich hoffe, es hat bei mir auch gereicht....
Gespeichert

Soldaten_Frau

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #102 am: 01. Mai 2019, 19:00:53 »



Habe letzte Woche meinen Gesundheitscheck gehabt (falls jemand hierzu Fragen hat, kann ich gerne auch noch einmal ausführlich beschreiben, was da so passiert) und die SU läuft vermutlich, da der MAD vermutlich vor ca. 3 Wochen informiert wurde. Der Gesundheitscheck war okay und ich stelle gerade noch die letzten Unterlagen für das BAPersBW zusammen.


Hey stb.
wo hattest du den deinen Gesundheitscheck? Ich habe Stuttgart angegeben aber bis jetzt noch keine Nachricht bekommen.... :-(  Ist das bei dir per Post oder wieder über die Bewerbungsseite der Bundeswehr gekommen?
Ich hoffe, es hat bei mir auch gereicht....

Keine Panik, manche aus ET 04/19 hatten ihren Arzt Termin erst im Februar.  Kann dauern.... Bei mir kam eine normale Mail  mit Aufforderung zur Kontaktaufnahme
Gespeichert

stb

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #103 am: 01. Mai 2019, 20:17:33 »

Hey stb.
wo hattest du den deinen Gesundheitscheck? Ich habe Stuttgart angegeben aber bis jetzt noch keine Nachricht bekommen.... :-(  Ist das bei dir per Post oder wieder über die Bewerbungsseite der Bundeswehr gekommen?
Ich hoffe, es hat bei mir auch gereicht....

Hi BiTo,

ich hatte meinen Check in Berlin. Hatte im AC die Direktzusage und eine Woche später rief mich der ärztliche Dienst zur Terminvereinbarung an - allerdings ist da wohl bei der Übermittlung ein kleiner Fehler unterlaufen, die dachten nämlich, ich solle noch 04/19 starten - was 3 Tage später gewesen wäre  ;D Deswegen kannst Du Dich da leider nicht an mir orientieren.

Soweit ich gehört habe, werden die letzten Bewerber im Juni informiert. Das Studium beginnt im Oktober, also ist ja noch genug Zeit  ;)

Viel Erfolg!

stb
Gespeichert

jardfed

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Antw:Gehobener nichttechnischer Dienst (ET 10/19)
« Antwort #104 am: 09. Mai 2019, 23:21:38 »

Hallo,

ich hatte bis zuletzt noch Vorbehalte auf der / den Einstellungszusage(n) stehen. Meine Urkunde war aber schon lange ausgefertigt, was man natürlich erst hinterher erfährt / sieht.^^

Solltest du also alle Bedingungen erfüllen, wäre das dann wohl als zusage zu werten. Ferner kannst du auch jederzeit anrufen, wenn du Fragen hast. Je nach zuständigen SZ (Servicezentrum) müsste dir ja auch ein Ansprechpartner bekannt sein.

Achso, also hast du keine extra Bestätigung bekommen? Weil das steht praktisch wörtlich in dem Brief, den ich hab.
Trotzdem schonmal danke.
LG

Hallo,

so etwas wie eine absolut finale Bestätigung gab es nie. Letztendlich bekommst du nur das, was ich bereits erwähnt habe und dann die Information, wo du dich einzufinden hast, nachdem du alle benötigten Dokumente fehlerfrei beigebracht hast.

Sobald du das in Händen hältst hast du quasi deine endgültige Zusage. Beamte werden ernannt, es gibt keinen Arbeitsvertrag.

wie ich bereits empfohlen habe: Solltest du quälende Fragen haben, einfach anrufen.

Hallo an alle,
hab heute tatsächlich mal mit Köln telefoniert, auch weil ich in meinem Betrieb bescheid sagen muss etc. und die nette Frau sagte mir auch nochmal, dass die SU halt (u.a. durch die vielen Bewerber) länger dauern wird, die Immatrikulation geschieht ja eh erst später, also ist man, wenn man den Arzt erfolgreich besucht hat und es keine negative Rückmeldung wegen Führungszeugnis o.Ä. gibt, praktisch sicher dabei.
(Falls hier noch jemand vom gtD, besonders allg. MB mitliest, der auch schon fest dabei ist: man kann sich ja mal per PN und ggf. Nummern austauschen.)

An alle Anderen noch viel Erfolg!
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de