Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. März 2019, 09:46:50
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Zugfuehrerlehrgang Infanterie fuer Uffz m Port. fuer Reservisten?  (Gelesen 2063 mal)

Bravoman

  • Gast

Hallo Kameraden,
weiß jemand ob Reservisten U m. P. d. RES. auch denZugfuehrer-Lehrgang Infantrie besuchen koennen?
Wielange dauert dieser, bzw. was sind die Inhalte?
Mit Pruefung oder nur mit Bewertung?
Danke fuer die Infos.
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26.497
Antw:Zugfuehrerlehrgang Infanterie fuer Uffz m Port. fuer Reservisten?
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2018, 06:37:11 »

Sind Sie beordert? Dann kann Ihnen das der Reservistenbeauftragte Ihres Truppenteils nach einem Blick in den Lehrgangskatalog definitiv beantworten.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Der Reservist

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 343
Antw:Zugfuehrerlehrgang Infanterie fuer Uffz m Port. fuer Reservisten?
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2018, 12:25:35 »

Zugführer Unteroffizier mit Portepee Infanterie

1020 Objektkürzel Trainingstyp / Lehrgangsnummer: 257137

Ausbildungstage Trainingstyp: 39

2010 Qualifikationen: ZgFhr SK (1001930)

3010 Erforderliche Qualifikationen: Jg Fw (3001064) oder GebJgFw (3001060) oder Fsch Jg Fw (3001062)

4010 Teilnahme zugelassen für: Soldaten Heer, Reservisten Heer, Reservisten Lw, Reservisten Marine,
Soldaten SKB, Soldaten ZSanDst, Soldaten CIR, Reservisten SKB,
Reservisten ZSanDst, Reservisten CIR


Es findet 2019 ein Lehrgang am Ende des Jahres statt.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.642
Antw:Zugfuehrerlehrgang Infanterie fuer Uffz m Port. fuer Reservisten?
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2018, 13:20:44 »

Zwei Anmerkungen:

- 39 Ausbildungstage sind 8 Wochen Lehrgang - also knapp zwei Monate (!)
- in höherer Priorität werden natürlich die aktiven Kameraden gebucht
- Arbeitgeber muss natürlich zustimmen und oberhalt von 6 Wochen im Jahr gilt das Kündigungsschutzgesetz nicht mehr.

Viel Erfolg.
Gespeichert

S1NCO

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 360
Antw:Zugfuehrerlehrgang Infanterie fuer Uffz m Port. fuer Reservisten?
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2018, 13:22:14 »

Um F_K zu ergänzen:

Der Lehrgang wird in der Regel nur einmal pro Jahr, im dritten Quartal durchgeführt.
Gespeichert

Bravoman

  • Gast

Gibt es evtl. Erfahrungsberichte, Inhalte? Viel Bonnland oder auch
Hoersaal?
Danke  :)
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.642

Schießen lernt man durch Schießen, Züge fahren durch Züge fahren ...

Also viel Aussendienst (auch Bonnland), manchmal natürlich auch Hörsaal.
Gespeichert

DeltaEcho

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 438

Wenn es sich anbietet ist auch ein GÜZ/ÜBZI Durchgang dabei, ansonsten Angriff/Verteidigung Ort/Wald.

Ich frage mich halt immer was Reservisten mit so einer Qualifikation wollen
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.642

@ DeltaEcho:

Reservisten sind (manchmal) auch Soldaten, und alle Soldaten werden Reservisten.

Insoweit verstehe ich die Frage nicht.

(Und "Zug fahren" ist Größte was gibt ...)
Gespeichert

Bravoman

  • Gast

Wenn es sich anbietet ist auch ein GÜZ/ÜBZI Durchgang dabei, ansonsten Angriff/Verteidigung Ort/Wald.

Ich frage mich halt immer was Reservisten mit so einer Qualifikation wollen

Weil Resis auch beordert sein koennen und Reservedienst leisten koennen.
Gespeichert

DeltaEcho

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 438

Ich verstehe den Gedankengang schon, dennoch stellt sich die Frage ob der Aufwand gerechtfertigt ist.

Wo soll man denn im Anschluss als ZgFhr üben? Vakanzen bzw. unbesetzte DP sind recht selten bei der Ebene ZgFhr UmP und für ein paar Wochen/Monaten irgendjemanden ein Zg führen zu lassen ist auch nicht das Optimum.

Muss jeder KpChef selber wissen.
Gespeichert

Jay-C

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100



Wo soll man denn im Anschluss als ZgFhr üben? Vakanzen bzw. unbesetzte DP sind recht selten bei der Ebene ZgFhr UmP und für ein paar Wochen/Monaten irgendjemanden ein Zg führen zu lassen ist auch nicht das Optimum.


Wie wärs denn mit den "Nichtaktiven" Truppenteilen?
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.642

@ DE:

Kenne selbst einen UmP der als ZgFhr bei aktiven übt und auch das Angebot hat, in den Einsatz (als ZgFhr)! zu gehen.

Gute Soldaten werden immer gebraucht ...
Gespeichert

Bravoman

  • Gast

Uebe selbst fleissig in der Funktion GrpFhr svhon einige Jahre und moechte auf den ZgFhrLG, mal schauen obs klappt.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.642

@ Andi:

"Früher" gab es extra Reservistenlehrgänge mit verkürztem Zeitansatz und Inhalt - diese sind alle abgeschafft worden.
Meines Wissens gibt es derzeit keine Lehrgänge speziell für Res mehr.

(Einzige Ausnahmen EEH A und "Mittler")

"Dafür" wurden alle Lehrgänge für Res geöffnet, mit dem aufgezeigten Problem der Dauer, der mangelnden Flexibilität und der höheren Prio für Aktive.

Was / wie SaZ RO gefördert werden sollen, ist mir auch unklar - ZgFhr ATB fehlt - und auf weiteren Dienstposten steht dann meistens "gewesener ZgFhr" ...
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de