Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. Februar 2019, 16:06:45
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Nicht ganz lückenloser lebenslauf  (Gelesen 265 mal)

Antonvillaa

  • Gast
Nicht ganz lückenloser lebenslauf
« am: 11. Februar 2019, 18:43:19 »

Hallo zusammen,

ich war in meiner vergangenheit nicht sehr fleißig und habe mein studium abgebrochen und 2 jahre später es wieder aufgenommen und von vorne angefangen (laut semestern). jedoch habe ich dadurch eine lücke in meinem lebenslauf.

Jetzt wollte ich fragen, ob das ein k.o. kriterium ist für den Direkteinstieg gehobener technischer Verwaltungsdienst (direkte einstellung)
Meinen bachelor werde ich mit mindestens 2.5 oder besser bestehen.

Mfg
Gespeichert

miT

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.145
Antw:Nicht ganz lückenloser lebenslauf
« Antwort #1 am: 11. Februar 2019, 19:02:12 »

Solange Sie erklären können was Sie in der Zeit gemacht haben, es vielleicht sogar belegen können, oder ihren zwei jährigen Couch-Aufenthalt gut begründen ist das kein k.o. Kriterium.
Gespeichert
Kameradschaftliche Grüße!

(Medizinisch gelagerte Antworten von mir haben keinen Behandlungscharakter oder Diagnosecharakter und ersetzen keine Vorstellung bei einem Truppenarzt o.ä.. Sie dienen ausschließlich der Hilfestellung!)

SanStOffz Arzt

Zlohcs

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Antw:Nicht ganz lückenloser lebenslauf
« Antwort #2 am: 11. Februar 2019, 19:04:55 »

Es gibt keine Lücken.
Du meinst du bist 2 Jahre Lang keiner nachweislichen Beschäftigung nachgegangen?

Spätestens zur Einstellungszusage musst du einen Personalbogen ausfüllen.
Und dort muss man unter anderem lückenlos angeben, was du jeden Tag bis zur zukünfigen Einstelung gemacht hast.
Wenn du keine Nachweise über den Zeitraum hast, dann musst du selbst eine Erklärung mit wahrheitsgemäßen angaben schreiben.
Das zählt z.B. auch schon für die Zeit zwischen Abitur und Beginn des Studiums.

Je älter man ist, desto aufwendiger ist das  ;D
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de