Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. Juli 2019, 06:48:42
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Erfahrungsaustausch: als Facharzt für Allgemeinmedizin im Reservedienst  (Gelesen 1452 mal)

TheScientist

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213

Nunja, so rein Formal wird ja angenommen, auch SanOffze (und auch gerade OffzSanDienst) wären Offiziere - da ist es doch nur folgerichtig, eine Eignung festzustellen ..

Bis vor 2-3 Jahren wurde die Eignung nur Aufgrund der eingegangenen Urkunden, Zeugnisse und Lebenslauf festgestellt, da man davon ausging, dass ein Oberarzt in der Klinik die Eignung mitbringt. Ein Klinikchef sowieso... etc... es ging im ZSanDst und hat sich bewährt.

Bedarf schafft Eignung, oder so  ;)

Spass beiseite. Ein ziviler Oberarzt von der Uniklinik, z.B. der allgemeinen Chirurgie, wird auch dementsprechend Verwendet am BWZK oder den BWKs, geht eventuell auch in den Einsatz wenn er sich bewährt hat auf seinem DP, wird aber nicht eine Kompanie Infanteristen im Gefecht führen... obwohl, alles ist möglich.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.994

Die Offz Eignung ist festzustellen - ggf. halt durch Unterlagen.

Die tatsächlichen Tätigkeiten sollten dann zur Befähigung passen ...
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de