Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 13. November 2019, 21:20:30
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Mit 33 Jahren wieder zur Bundeswehr  (Gelesen 1943 mal)

neuer-ITler

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Antw:Mit 33 Jahren wieder zur Bundeswehr
« Antwort #15 am: 12. Juni 2019, 13:16:27 »

Ich meine das der Elektroniker hier ausschlaggebend sein wird und ggf. das Abitur, für eine Einstellung im Fachdienst als Fw. Das andere ist ohne Abschluss, daher wird das Studium eh nicht mit betrachtet.
Habe es selber durch, zwar nicht mit Studium, aber mit Qualifikationen im Elektrobereich. Gezählt hat nur der Gesellenbrief bei mir, die Zertifikate waren keine Grundlage.

Also mögliche Einstellung im Fachdienst möglich in der Fw Laufbahn mit dein Elektroniker und da gibt es viele Bereiche.

Ich bin mit 36 als Wiedereinsteller rein, als SAZ 24.
Gespeichert

KillBurn93

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
Antw:Mit 33 Jahren wieder zur Bundeswehr
« Antwort #16 am: 12. Juni 2019, 19:35:41 »

@F_K
Ja ein Physikstudium ist zwingend erforderlich, zur Zeit sind es m.W.n 2,5 Dienstposten an einem Standort wobei einer zivil und einer militärisch besetzt ist. Ich weiß das diese Truppenfachlehrer auch im zivilen an Hochschulen gelernt haben und Dr. oder Prof. Titel innehaben.
Gespeichert
Memento moriendum Esse

Ohne Mut und Entschlossenheit kann man in großen Dingen nie etwas tun, denn Gefahren gibt es überall.
Carl von Clausewitz (1780-1831)

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 27.036
Antw:Mit 33 Jahren wieder zur Bundeswehr
« Antwort #17 am: 12. Juni 2019, 19:39:29 »

Zitat
... Ich weiß das diese Truppenfachlehrer auch im zivilen an Hochschulen gelernt haben und Dr. oder Prof. Titel innehaben. ...

Gelehrt wäre mMn besser gewesen.  ;) Ich vermute, dass das auch gemeint war.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.452
Antw:Mit 33 Jahren wieder zur Bundeswehr
« Antwort #18 am: 12. Juni 2019, 19:49:48 »

Studierte Physiker haben wohl alle einmal an einer Hochschule gelernt. :D
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

KillBurn93

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
Antw:Mit 33 Jahren wieder zur Bundeswehr
« Antwort #19 am: 12. Juni 2019, 20:08:18 »

🤦🏻‍♂️
Deutsche Sprache schwere Sprache😂
Aber ja ich habe gelehrt gemeint.
Gespeichert
Memento moriendum Esse

Ohne Mut und Entschlossenheit kann man in großen Dingen nie etwas tun, denn Gefahren gibt es überall.
Carl von Clausewitz (1780-1831)

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.342
Antw:Mit 33 Jahren wieder zur Bundeswehr
« Antwort #20 am: 12. Juni 2019, 20:21:07 »

Also sachlich:

2,5 Dienstposten - verbleib der Dienstposteninhaber ca 25 Jahre (40 - 65 Jahre), also ein Regenerant alle 10 Jahre erforderlich.
Das notwendige Physikstudium fehlt, und die Zusatzqualifikation "Hochschullehrer" ist wohl kaum noch sinnvoll erreichbar.
Gespeichert

neuer-ITler

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Antw:Mit 33 Jahren wieder zur Bundeswehr
« Antwort #21 am: 14. Juni 2019, 07:19:16 »

Tja bei der BW zählt nur das was aufn Papier steht für eine Einstellung, meinte ich damit.

Stell dir vor du beweibst dich irgendwo. Was Zählt? Na, das was schwarz auf weiß auf Papier steht.

Habe es selber durch bei der BW, es zählte bei meiner Einstellung nur der Gesellenbrief als Elektroinstallateur und nicht meine Qualifikationen.
- Telekommunikationstechniker (Fernstudium, abgeschlossen = kein IHK Abschluss)
- Servicetechniker für Windkraftanlagen (Weiterbildung = kein Ausbildungsberuf)
- Elektro Handwerksmeister (Über Fernstudium und letzte Semester Abgebrochen, weil zur BW zurück)
- BW Fachschule (Halbes Jahr) u.s.w. alles sachen, die bei der Einstellung nicht mit betrachtet werden. (Für die Laufbahn)
Gespeichert

neuer-ITler

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Antw:Mit 33 Jahren wieder zur Bundeswehr
« Antwort #22 am: 14. Juni 2019, 07:22:24 »

Oh wurde grade Aufgeräumt.
Meine Meinung zur Einstellmöglichkeiten hab ich ja oben schon beschrieben.
Also könnt meine Antwort auch löschen.  ;D
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de