Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. Juli 2019, 07:20:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Dienstgrad im BW.System  (Gelesen 1241 mal)

JerryyJoe

  • Gast
Dienstgrad im BW.System
« am: 02. Juli 2019, 10:22:36 »

Halli hallo zusammen :-)

Ändert sich bei einer Beförderung eigentlich automatisch der DG bei der Personensuche im Intranet? Oder muss man die Daten selber ändern?
Gespeichert

Al Terego

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 175
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #1 am: 02. Juli 2019, 10:33:10 »

Ändert sich automatisch.
Gespeichert

JerryyJoe

  • Gast
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #2 am: 02. Juli 2019, 10:45:19 »

Danke!
Dann dauert es wohl noch ein bisschen, da ich am 28.06. rückwirkend befördert wurde und noch der alte DG im System ist.
Gespeichert

slider

  • Gast
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #3 am: 02. Juli 2019, 11:13:05 »

Naja, Irgendwer muss diese Änderung ja trotzdem manuell machen. Ist man wohl noch nicht zu gekommen.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.995
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #4 am: 02. Juli 2019, 11:28:43 »

... der 28. war Freitag - wir sind "jetzt" also erst EINEN Arbeitstag "älter".

Die Beförderung muss ja erstmal "quittiert" werden, und dann datentechnisch in SAP erfasst - dann laufen sicherlich automatische Prozesse an, die auch Verzeichnisse ändern ... ein bißchen Geduld.
Gespeichert

RefüPerser d.R.

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #5 am: 02. Juli 2019, 11:32:03 »

Naja, Irgendwer muss diese Änderung ja trotzdem manuell machen. Ist man wohl noch nicht zu gekommen.

Gib es ja gar nicht ! Am Freitag befördert und am Dienstag ist es noch nicht in der Personensuche zu finden.  Ironie off

Geben sie ihrem PersFw ruhig ein bischen Zeit. Die Eingabe ihrer Beförderung in SAP war dann gestern vielleicht nicht seine erste Priorität. Finanziell werden sie Beförderung am Monatsende merken und in der Personensuche schon eher.
Gespeichert

JerryyJoe

  • Gast
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #6 am: 02. Juli 2019, 12:25:19 »

Mit keiner Silbe erwähnte ich, dass es direkt geändert sein muss!!
Lediglich stellte ich mir - und dementsprechend hier - die Frage, ob ich noch tätig werden muss.

Warum gleich so giftig im Forum???
Gespeichert

HerrZog

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 324
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #7 am: 02. Juli 2019, 13:44:32 »

Da viele garkeine Möglichkeit haben, aufs Intranet zuzugreifen erübrigt sich die Frage eh, denk ich mal ;)
Gespeichert
Burg -> Potsdam -> Munster -> Hagenow -> Celle -> Münster -> Hannover -> Marienberg -> Delitzsch -> Strausberg
Dienstjahr: 10

RefüPerser d.R.

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #8 am: 02. Juli 2019, 13:51:47 »

Mit keiner Silbe erwähnte ich, dass es direkt geändert sein muss!!
Lediglich stellte ich mir - und dementsprechend hier - die Frage, ob ich noch tätig werden muss.

Warum gleich so giftig im Forum???

Ich habe Slider zitiert und dann für Sie den Weg des Halbautomatismus "beschrieben".
Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.444
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #9 am: 02. Juli 2019, 15:02:49 »

Da viele garkeine Möglichkeit haben, aufs Intranet zuzugreifen erübrigt sich die Frage eh, denk ich mal ;)

Nein, die Frage ist völlig legitim, da es diverse Daten im Datenbanksystem gibt, die ein Soldat z.B. bei einer Versetzung selbst zu ändern hat.
U.A. der Dienstgrad wird aber aus SAP migriert und kann nicht händisch geändert werden.

Gruß Andi
« Letzte Änderung: 14. Juli 2019, 13:34:11 von Andi »
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

HerrZog

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 324
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #10 am: 04. Juli 2019, 12:11:09 »

Da viele garkeine Möglichkeit haben, aufs Intranet zuzugreifen erübrigt sich die Frage eh, denk ich mal ;)

Nein, die Frage ist völlig legitim, da es diverse Daten im Datenbanksystem gibt, die ein Soildat z.B. bei einer Versetzung selbst zu ändern hat.
U.A. der Dienstgrad wird aber aus SAP migriert und kann nicht händisch geändert werden.

Ja, die Frage zielte aber lediglich auf den Dienstgrad ab, und Dinge die man selbst ändern kann sind eher marginal und nicht für jeden Soldaten von Bedeutung (Dienst-Handy, Faxnummer, Hausnummer, Raumnummer, Telefonnummer, Tätigkeit)
Gespeichert
Burg -> Potsdam -> Munster -> Hagenow -> Celle -> Münster -> Hannover -> Marienberg -> Delitzsch -> Strausberg
Dienstjahr: 10

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.444
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #11 am: 04. Juli 2019, 12:46:01 »

Stimmt. Aber auch gerade ältere Kameraden sind immer wieder nach Versetzungen überrascht, dass sie selbst Einzeldaten anpassen müssen.
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

FwLwSichTrDR

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 75
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #12 am: 13. Juli 2019, 21:28:33 »

Um das Thema "technisch" zu klären, erst muss der zuständige Personalsachbearbeiter die Änderung im PersWiSysBw eintragen. Über einen nächtlichen Schnittstellenlauf wird diese Änderung dem ZVDBw bekannt gemacht. Ein weiterer nächtlicher Schnittstellenlauf übergibt aus dm ZVDBw die Änderung an die Personensuche 2.0, was wiederum also einen weiteren Tag später dann auch dort sichtbar ist.
Gespeichert
The only easy day was yesterday!

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.419
Antw:Dienstgrad im BW.System
« Antwort #13 am: 14. Juli 2019, 09:53:41 »

Leider nicht ganz richtig!

Unser Disziplinarvorgesetzter der Stufe 2 macht prinzipiell das Antreten für Beförderungen im Laufe des späteren Vormittages. Im Anschluss an das Antreten wird, noch vor der Mittagspause, der neue Dienstgrad im PersWiSys gepflegt. Anschließend ist dieser am nächsten Vormittag schon in allen relevanten Systemen erkennbar, also zum Beispiel im ZVDBw, aus dem sich dann andere Systeme "bedienen", z. B. Lotus Notes (Briefkopf!), Sametime, etc. ...
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de