Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 12. Dezember 2019, 07:07:08
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!  (Gelesen 7107 mal)

DerNeue1408

  • Gast
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #15 am: 11. November 2019, 07:36:32 »

Guten Morgen,

meines Wissens nach ist es so, dass wenn die alte PF noch kein Jahr ist, was in Ihrem Fall zutrifft müssen Sie die neue PF nicht mehr absolvieren.

Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.670
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #16 am: 11. November 2019, 10:20:44 »

Hallo zusammen,

wenn ein Soldat die PF Anfang 2019 absolviert hat, dieses allerdings VOR der Neuregelung im Mai geschah, muss der jeweilige Soldat dann erneuert 2019/2020 zur Potenzialfeststellung oder erst nach Ablauf der 2 Jahre, sprich 2021? Eine wirkliche Antwort darauf habe ich noch nirgends gefunden. In dem Verfahren ist nur geregelt, dass alle Bewerber mit den jeweiligen PF-Daten an BAPersBw zu melden waren.

Mit freundlichen Grüßen


Zitat
9. C1-1340/49-5000 - 22.05.2019 "Potenzialfestellung für Unteroffiziere"
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Flatliner66

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #17 am: 11. November 2019, 12:16:25 »

Also muss man auch wenn man dieses Jahr vor Mai bei der PF war erneut hin?!
So verstehe ich das zumindest.
Gespeichert

DerNeue1408

  • Gast
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #18 am: 12. November 2019, 07:59:16 »

Erfahrung aus den eigenen Kreisen ist:
Wir hatten bei uns zwei Kameraden, die hatten die PF im Ende 2018 gemacht und mussten nicht an der neuen teilnehmen.
Ich hatte meine 2015 gemacht und musste natürlich an der neuen teilnehmen.
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.670
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #19 am: 12. November 2019, 09:00:21 »

Also muss man auch wenn man dieses Jahr vor Mai bei der PF war erneut hin?!
So verstehe ich das zumindest.

Bitte einfach die genannte Vorschrift lesen.
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Flatliner66

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #20 am: 12. November 2019, 14:59:41 »

Zitat
Bitte einfach die genannte Vorschrift lesen.

Das habe ich, ich wollte nur wissen ob ich es richtig verstehe.?



Edit: Zitat kenntlich gemacht!
« Letzte Änderung: 13. November 2019, 06:52:43 von BulleMölders »
Gespeichert

WieImmer

  • Gast
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #21 am: 12. November 2019, 18:44:11 »

Hier bekommt man von den "alten" Hasen selten eine schnelle und fundierte Aussage, wie es mir scheint. Ich kann ja verstehen, dass Sie die Soldaten dazu anhalten wollen, sich Ihre Fragen selber zu beantworten und damit ein Stück Selbständigkeit fördern, aber bei einem Internetforum, in dem Fragen mal mehr und mal weniger präzise gestellt werden, nur Stumpf auf die Vorschrift zu verweisen ist da wohl eher Kontraproduktiv. Hier wurde eine Frage an die Fachexpertise gestellt, mit der bitte um eine kurze Antwort. Wahrscheinlich dauert das "Ja, Sie müssen erneuert hin gem. Nr. sowieso," oder "Nein, Sie müssen nicht erneuert hin gem. Nr. sowieso., genauso lange wie das Zitieren der Abkürzung einer Vorschrift. Naja, sei es drum.

Zum Glück ist das nicht der Standard in der Bundeswehr.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16.607
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #22 am: 12. November 2019, 19:26:41 »

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, die Nennung der Vorschrift hilft beim Selbststudium (vielleicht auch, wenn man sie selbst nicht zur Hand hat), fördert die Selbstständigkeit und für einen zukünftigen BS/OffzMilFD sehe ich da auch keine Probleme darin. Zum Glück ist das Standard für diese Personengruppe.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

WieImmer

  • Gast
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #23 am: 12. November 2019, 19:57:18 »

Ich halte vom duzen genau so wenig, wie Sie, von der Unselbständigkeit einiger Kameraden. Der Soldat fragte lediglich, ob er die Vorschrift richtig interpretiert hat. Ein kurzes Ja oder nein hätte doch gelangt.
Gespeichert

Flatliner66

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #24 am: 13. November 2019, 06:49:32 »

Danke  ''WIE IMMER''   leider hast du da recht und ich werde hier auch sicher keine Fragen mehr stellen.
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.670
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #25 am: 13. November 2019, 07:00:49 »


Ich kann ja verstehen, dass Sie die Soldaten dazu anhalten wollen, sich Ihre Fragen selber zu beantworten und damit ein Stück Selbständigkeit fördern

...nur Stumpf auf die Vorschrift zu verweisen ist da wohl eher Kontraproduktiv...


zum ersten Aspekt ... ja, dass ist bei angehenden OffzMilFD/BS mein Ziel und Anspruch ... und ich sehe nichts Falsches darin

(Und wenn Sie meine Beiträge hier verfolgen ... sehen Sie, dass ich mir sonst oft sehr viel Zeit nehme um umfassend zu antworten...)


zum zweiten Aspekt ... nein ist es in diesem Fall nicht, da die Vorschrift u.a. eine Anlage enthält, die jeder, der noch zur PF muss, vorher kennen, für sich auswerten und berücksichtigen sollte...


Und zur konkreten Frage ... Die Vorschrift ist dazu in den Nr 217 i.V.m. 220 eindeutig.
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

STFW

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #26 am: 24. November 2019, 14:57:36 »

Werte Kameradinnen und Kameraden, Nutzer des Forums,

es ist nicht immer alles ohne weiteres nachzuvollziehen, selbst unter Nutzung Vorschrift / Weisung bleibt doch häufig der ein oder andere aufkommende Gedanke unbeantwortet.
Ich habe die PF im Dezember 2018 durchlaufen (Fragen, Psychologisches Gespräch, CAT, Gruppensituationsverfahren und Kurzvortrag).
Ich muss nicht erneut an einer PF teilnehmen, obwohl mit der Ausschreibung 2020 auch Soldatinnen / Soldaten  gemeldet werden mussten, welche noch an keiner PF teilgenommen haben oder deren PF vor April 2019 statt fand. Desweiteren gilt die PF für die kommende Auswahl nicht als quantifizierbares Kriterium, sprich den Punkteanteil den es mal hier gegeben hat (ein gutes Viertel der Gesamtpunkte), zuletzt Auswahl 2018 müsste es gewesen sein, fällt nicht mit rein. So werden auch Soldatinnen und Soldaten  OffzMilFD welche noch nicht einmal die BS Eignung bekommen haben.
Ich wollte nur mal einen Satz dazu schreiben und unterstreichen, dass ein Informationsaustausch doch wirklich interessant sein kann.

MkG  :o

Gespeichert

Flatliner66

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #27 am: 25. November 2019, 10:27:34 »

STFW genau so ist es. Es geht um Informationsaustausch.
Ich brauche auch nicht erneut zur PF und war vor April 2019.
Richtig ist auch, dass man BS werden kann auch wenn die PF dieses nicht so sieht.
Ein Kamerad ist mit 72 Punkten trotzdem dieses Jahr BS geworden. Alles andere (Beurteilung IGF u.s.w) war halt Top.
Viel Glück allen die sich für 2020 beworben haben.
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.670
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #28 am: 25. November 2019, 12:35:58 »

Werte Kameradinnen und Kameraden, Nutzer des Forums,

es ist nicht immer alles ohne weiteres nachzuvollziehen, selbst unter Nutzung Vorschrift / Weisung bleibt doch häufig der ein oder andere aufkommende Gedanke unbeantwortet.
Ich habe die PF im Dezember 2018 durchlaufen (Fragen, Psychologisches Gespräch, CAT, Gruppensituationsverfahren und Kurzvortrag).
Ich muss nicht erneut an einer PF teilnehmen, obwohl mit der Ausschreibung 2020 auch Soldatinnen / Soldaten  gemeldet werden mussten, welche noch an keiner PF teilgenommen haben oder deren PF vor April 2019 statt fand. Desweiteren gilt die PF für die kommende Auswahl nicht als quantifizierbares Kriterium, sprich den Punkteanteil den es mal hier gegeben hat (ein gutes Viertel der Gesamtpunkte), zuletzt Auswahl 2018 müsste es gewesen sein, fällt nicht mit rein. So werden auch Soldatinnen und Soldaten  OffzMilFD welche noch nicht einmal die BS Eignung bekommen haben.
Ich wollte nur mal einen Satz dazu schreiben und unterstreichen, dass ein Informationsaustausch doch wirklich interessant sein kann.

MkG  :o

Natürlich ist Informationsaustausch richtig und wichtig !  :)

Aber was ist an dem Genannten die neue Information ?

Das die PF aktuell ... bis auf die in der GAIP genannte "ganzheitliche Bewertung" ... nicht herangezogen wird ... ist schon aus dem Durchgang 2019 bekannt.

D.h. auch ohne PF ist eine Übernahme zulässig, wenn es nicht zum absoluten Gleichstand zwischen den Bewerbern kommt und die PF DAS "Zünglein an der Waage" wäre...

Das ist in der Übergangsphase, bis die PF wieder Auswahlkriterium wird - also mit Eingang in den Punktsummenwert -, halt so.

Und an das BAPersBw müssen gem. GAIP alle Antragsteller mit ihren jeweiligen Stand PF gemeldet werden ... denn daran prüft das BAPersBw, wer zur PF muss ... und wer nicht...

...und dies ergibt sich aus C1-1340/49-5000 Nr 217 i.V.m. 220  :)

Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

S1NCO

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 416
Antw:OffzMilFD 2020 / Berufssoldat 2020 <== Nicht 2019 !!
« Antwort #29 am: 28. November 2019, 09:53:16 »

Guten Morgen,

für mich tut sich im Moment folgende Frage auf:

Es ist ja beabsichtigt, die PF wieder als Auswahlkriterium ab dem Durchgang 2020/2021 hinzuzuziehen.
Nun habe ich jetzt bereits schon die ersten Stimmen gehört, die in Richtung "Zwei Jahre ohne PF als Kriterium, jetzt wieder mit --> unfair" oder
"PF ist kein qualifizerbares Auswahlkriterium, jedes KC prüft mit anderen Schwerpunkten, jeder kann mal einen schlechten Tag haben" gehen.

Klar, kann man als Jammern auf hohen Niveau abtun.
Aber wenn sich hier wieder jemand beschwert oder sogar klagt, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die PF als Auswahlkriterium wieder kippt nicht doch gegeben?
Gespeichert
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de