Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Dezember 2019, 00:03:22
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Erfahrungsstufe Fragen  (Gelesen 3799 mal)

Captain Kugelfang

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Erfahrungsstufe Fragen
« am: 12. August 2019, 10:46:06 »

Hallo zusammen,

ich habe vom Einplaner per Brief ein Formular zugesendet bekommen, in den ich meine bisherigen Berufe, Zeit sowie Firma angeben soll für eine Erfahrungsstufen-Anpassung.

Nun ist meine Frage:
Da ich nicht die FwFD mache sondern in den Truppdienst (Mannsch.) gehe, wird da auch meine bisher 10-Jährige Berufserfahrung anerkannt? Es scheint mir nicht logisch zu sein, da ich IT'ler bin und bei den Jägern nächstes Jahr anfange.

Vielleicht könnt Ihr mir da helfen und Klarheit schaffen.

Vielen Dank!

*PS: bitte verschieben wenn es doch zur Kategorie Finanzen gehört
Gespeichert
Mit freundlichen Grüßen
Captain Kugelfang

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.495
Antw:Erfahrungsstufe Fragen
« Antwort #1 am: 12. August 2019, 11:13:57 »

Nein, da Mannschaftsdienstgrade keine Fachverwendung durchführen für welche eine Ausbildung benötigt wird. Wenn man z. B. einen Führerschein mitbringt und als Kraftfahrer anfängt, wird hierfür keine höhere Erfahrungsstufe anerkannt. Man geht trotzdem auf dem entsprechenden Fahrschullehrgang (evtl. verkürzt) und fängt trotzdem mit Stufe 1 an.

Einem Jäger bringen 10 Jahre IT-Erfahrung auch nichts, insofern wird auch da nichts anerkannt.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 17 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

Captain Kugelfang

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Antw:Erfahrungsstufe Fragen
« Antwort #2 am: 12. August 2019, 11:15:48 »

Nein, da Mannschaftsdienstgrade keine Fachverwendung durchführen für welche eine Ausbildung benötigt wird. Wenn man z. B. einen Führerschein mitbringt und als Kraftfahrer anfängt, wird hierfür keine höhere Erfahrungsstufe anerkannt. Man geht trotzdem auf dem entsprechenden Fahrschullehrgang (evtl. verkürzt) und fängt trotzdem mit Stufe 1 an.

Einem Jäger bringen 10 Jahre IT-Erfahrung auch nichts, insofern wird auch da nichts anerkannt.

Danke für die schnelle Antwort :-)!

Also lag ich richtig das das nicht relevant ist. Frage mich nur warum das dann mitgesendet wird, oder ist das ein Bündel was immer an die zukünftige Soldaten geht?
Gespeichert
Mit freundlichen Grüßen
Captain Kugelfang

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.101
Antw:Erfahrungsstufe Fragen
« Antwort #3 am: 12. August 2019, 12:02:31 »

Zitat
... Da ich nicht die FwFD mache sondern in den Truppdienst (Mannsch.) ...

1. gibt es FWDL nur in der Mannschaftslaufbahn,
2. sind alle Mannschaften dem Truppendienst zugeordnet.  ;)
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

dunstig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.395
Antw:Erfahrungsstufe Fragen
« Antwort #4 am: 12. August 2019, 12:10:27 »

Ich denke, er meinte Feldwebel im Fachdienst und nicht FWDL ;)

Aber so ist das mit den Eigenkreationen bei Abkürzungen :D
Gespeichert
"Ich stehe vor der Bundeswehr, zu der ich seit 22 Jahren auch "meine Armee" sagen kann. Und bin froh, weil ich zu dieser Armee und zu den Menschen, die hier dienen, aus vollem Herzen sagen kann: Diese Bundeswehr ist keine Begrenzung der Freiheit, sie ist eine Stütze unserer Freiheit." Joachim Gauck

Captain Kugelfang

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Antw:Erfahrungsstufe Fragen
« Antwort #5 am: 12. August 2019, 12:32:46 »

Zitat
... Da ich nicht die FwFD mache sondern in den Truppdienst (Mannsch.) ...

1. gibt es FWDL nur in der Mannschaftslaufbahn,
2. sind alle Mannschaften dem Truppendienst zugeordnet.  ;)

Sorry da habe ich das falsch abgekürzt. Ich meinte Feldwebel im Fachdienst  ;D
Gespeichert
Mit freundlichen Grüßen
Captain Kugelfang
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de