Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Oktober 2017, 22:47:31
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Seiten: [1] 2 ... 10
 1 
 am: Heute um 20:50:32 
Begonnen von whynotlasmiranda - Letzter Beitrag von whynotlasmiranda
Vielen Dank für die Infos. Ich werde es versuchen...Würde es später sonst bereuen.

 2 
 am: Heute um 20:38:23 
Begonnen von PT81 - Letzter Beitrag von PT81
Danke erstmal soweit für vernünftige Gedanken und Hinweise, lese hier aufmerksam mit, werde aber jetzt nicht alles einzeln kommentieren.

"Gib Sie ab " ist im übrigen keine Option für einen Menschen, der verstanden hat, was es mit Verantwortung übernehmen auf sich hat.

 3 
 am: Heute um 20:31:11 
Begonnen von Müller24 - Letzter Beitrag von Müller24
Hallo,

ich bin derzeit bei der Marine als Bootsmann Anwärter, mir gefällt alles sehr sehr gut nur leider habe ich nach dem Truppenpraktikum gemerkt das die VR nicht das richtige für mich ist. Gibts Möglichkeiten eines verwendungswechsels? Bin Vr 31, meine Stammeinheit ist ein MunLgr, oder ein TSK wechsel ins Herr oder Luftwaffe?

 4 
 am: Heute um 20:18:23 
Begonnen von whynotlasmiranda - Letzter Beitrag von Andi
Eine Sicherheitsüberprüfung ist zunächst einmal unabhängig von Einstellungen zu sehen. Der MAD gibt außer einem Hinweis, ob die Sicherheitsüberprüfung erfolgreich war oder nicht erfolgreich war grundsätzlich keine Informationen an die personalführende Dienststelle weiter.

Gruß Andi

 5 
 am: Heute um 19:42:35 
Begonnen von whynotlasmiranda - Letzter Beitrag von whynotlasmiranda
Tilgungsfrist 10 Jahre. Rechtkräftig seit Juli 2007
Ich hoffe es wirklich.. Liegt mir seit einigen Tagen schwer auf der Seele.
Viele dank schon mal vorab!

 6 
 am: Heute um 19:23:32 
Begonnen von whynotlasmiranda - Letzter Beitrag von -AlphaFoxtrott-
selbst wenn diese "Jugendsünde" trotz evtl. tilgungsfrist ans Licht kommen sollte, werden Sie wohl höchstwsl. nur dazu "befragt" werden. natürlich sind dies einzelfallentscheidungen, aber wenn dies tatsächlich glaubhaft als Jugendsünde abgetan werden kann, wird dies kaum Ihrer sü2 oder gat Ihrer zukünftigen Karriere im Weg stehen.

 7 
 am: Heute um 19:01:46 
Begonnen von whynotlasmiranda - Letzter Beitrag von F_K
Rechtskraft und Tilgungsfristen?

 8 
 am: Heute um 18:59:36 
Begonnen von ZT410 - Letzter Beitrag von ZT410
Vielen Dank für deinen Beitrag.

Nun ich hoffe, das es mir nicht negativ auslegt wird. Aber der Einplaner und viele hatten ja Arbeit mir mit, die nun unnötig war. Aber ich konnte eben mit dem Meister nicht länger warten, und es bestand eben die Chance das es mit der Ausnahmegenehmigung nichts wird.

Und dann hätte ich gar nix gehabt, und hätte fast ein Jahr verloren bis zum nächsten Lehrgang. Im Nachgang betrachtet, hätte ich vllt. gleich absagen sollen, aber naja immerhin habe ich abgesagt und das auch mit Bezug auf den Meister.

Wird man dann sehen ob ich in 2 Jahren überhaupt eingeladen werde, und ob ich nochmal bis zum Prüfgespräch komme was ich dann sage. Und was dann rauskommt.

Gesetzt dem Fall ich würde erneut positiv als Fw geprüft, dann könnte ich ja ggf. als Meister mit dem Dienstgrad Fw eingestellt werden richtig?
Ist das dann automatisch, so wie Realschule und Beruf = SU (FA) oder ist da noch "mehr" nötig als der Meister?
Mir geht es nicht um den Dienstgrad, aber wenn es die Möglichkeit schon gibt..


Weißt du warum ich damals beim Einplaner die Ausnahmegenehmigung nicht stellen konnte? Oder war ich nicht nachgebig genug? Oder ist das dem hohen Bedarf bei Cyber geschuldet ?


Was wäre  denn überhaupt eine Verwendung im Bereich "Medizintechnik"? Bedarf scheint da ja nicht so hoch zu sein da es keine Stellen gab.

Gibt es als Meister auch die Möglichkeit PersFw oder sonstige kaufmännische Verwendungen zu machen? Da man ja doch etwas kaufmännisches lernt, oder ist das ehr nicht vorgesehen?

Ich werde es in 2 Jahrne auf jeden Fall nochmal versuche mit Erstwunsch IT-Fw. Problem bei mir sind eben starke Einschränkungen aufgrund einer Brille und anderer "Gebrechen" die eben viele technisch gesprägte Verwendungen und auch Führerscheine der Klasse C oder höher ausschließen.
Borddienst ist auch keine Option, da untauglich
Wobei ich mich wieder frage warum ich LfZ Schweißer werden könnte, aber kein Elektroniker..

Wunsch wäre auf jeden Fall IT, was verwaltendes, oder was in der Elektronik.
Interesse hätte ich halt auch am Dienst in einem Logbtl oder bei den Gebirgspionieren. Aber halt schwierig eine passende Verwendung zu finden, die ich auch noch machen kann.

 9 
 am: Heute um 18:55:19 
Begonnen von PT81 - Letzter Beitrag von 200/3
Ganz ehrlich? Lass es sein.
Wenn die Hunde so wichtig sind (was ich irgendwo nachvollziehen kann) und Du niemanden hast, der sich dauerhaft und regelmäßig um die Tiere kümmern kann...dann gibt das nur wieder einen Fall von Abbruch nach zwei Wochen weil zuhause "der Hamster humpelt".
Niemand wird Dir garantieren können, dass es in der Nähe jedes einzelnen Standortes an dem Du jemals dienen wirst (und das werden einige sein) eine adäquate Betreuungsmöglichkeit gibt oder dass Du tagtäglich zu den Tieren kannst. Auf dem ein-oder anderen Lehrgang muss man auch mal bis spät abends Stoff aufarbeiten, Lehrproben vorbereiten usw. Was ist mit Übungsplatzaufenthalten (teilweise mehrere Wochen), was ist mit Einsätzen (mehrere Monate)? Mit der "Grundausbildung" hört das Problem der Betreuung bei weitem nicht auf.
In einzelnen Liegenschaften mag sogar das Einbringen der Tiere genehmigt sein sofern sie den Dienstbetrieb nicht stören, das sind aber in der Regel Einzelfallentscheidungen die auch jederzeit widerrufen werden können.

 10 
 am: Heute um 18:43:48 
Begonnen von Gassi - Letzter Beitrag von Exberliner
Nach 5 Seiten reichts...  sehe ich auch so

Seiten: [1] 2 ... 10
© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de