Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Juni 2017, 13:58:55
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: unrunde Dienstzeit- BFD Anspruch??  (Gelesen 347 mal)

MD

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
unrunde Dienstzeit- BFD Anspruch??
« am: 11. Juni 2017, 14:40:17 »

Hey, meine Frage ist die folgende: Momentan ist der Sachstand so, dass ich nach 3 Jahren und 11 Monaten Dienstzeit (FWD11+SaZ3) die Bundeswehr im Jahr 2020 verlassen werde. Nun stellt sich für mich die Frage nach dem BFD Anspruch, der mir bei dieser "unrunden" Dienstzeit zusteht. Wird aufgerundet auf BFD SaZ4? abgerundet auf BFD SaZ3? oder gar ganz berechnet?

MkG MD

P.S.: Termin beim BFD Berater ist bereits gemacht, jedoch erst in einigen Wochen und ich möchte einfach so früh wie möglich wissen woran ich bin
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.901
Antw:unrunde Dienstzeit- BFD Anspruch??
« Antwort #1 am: 11. Juni 2017, 14:46:22 »

Es wird nicht gerundet. Es zählt die reine Zeit.
Trotzdem wundert mich deine Dienstzeitrechnung, den das ist unüblich.
Beispiel:
Diensteintritt 01.07.2016 als FWDL 11 Monate.
Verpflichtungserklärung auf SaZ 04 abgegeben und Ernennung zum SaZ04 bspw. am 15.08.2016. Damit Dienstzeitende am 30.06.2020.
Denn die Dienstzeit als FWDL wird in die Verpflichtungszeit als SaZ eingerechnet.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

MD

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Antw:unrunde Dienstzeit- BFD Anspruch??
« Antwort #2 am: 11. Juni 2017, 14:48:00 »

Nicht als SaZ3 ROA;)
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.702
Antw:unrunde Dienstzeit- BFD Anspruch??
« Antwort #3 am: 11. Juni 2017, 14:52:22 »

Siehe Anhang
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen Truppenebene

Papierberg

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 555
Antw:unrunde Dienstzeit- BFD Anspruch??
« Antwort #4 am: 11. Juni 2017, 15:01:55 »

Bei einer Dienstzeit von weniger als 4 Jahren haben Sie keine Ansprüche auf Förderung einer Fachausbildung, Sie können aber u.a. dienstzeitbeleitende Förderungsmaßnahmen in Anspruch nehmen. Was das genau bedeutet und wie das funktioniert, sprengt hier den Rahmen, das wird Ihnen der BFD vermitteln. Zur Vorbereitung auf den Termin beim BFD empfehle ich Ihnen folgende Informationsbroschüre:



Gespeichert

schokoraspel

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Antw:unrunde Dienstzeit- BFD Anspruch??
« Antwort #5 am: 18. Juni 2017, 22:32:51 »

Nicht als SaZ3 ROA;)
Mit welcher Bergründung ist es denn hier nicht so?
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12.901
Antw:unrunde Dienstzeit- BFD Anspruch??
« Antwort #6 am: 19. Juni 2017, 05:31:40 »

ROA SaZ 03
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de