Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. April 2018, 03:38:20
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: [1] 2 ... 10
 1 
 am: Heute um 01:13:58 
Begonnen von Jantje - Letzter Beitrag von IcemanLw
Sei einfach ehrlich ;)

Wenn man es nicht mehr nachweisen kann ist es doch auch schon länger her. Denk nur dran, dass du das erklären musst, warum du das getan hast etc

 2 
 am: Heute um 00:00:41 
Begonnen von ulli76 - Letzter Beitrag von ulli76
Ach, eine Woche wird keinen nachhaltigen Effekt haben. Sieh es als Training unter erschwerten Bedingungen.
Wenn du party machen willst,  mach Party.

 3 
 am: 20. April 2018, 23:16:04 
Begonnen von ulli76 - Letzter Beitrag von S1NCO
Hört sich vernünftig an, ich werde nach dem Urlaub mal berichten wie sich diese Kombination auswirkt :-D

 4 
 am: 20. April 2018, 23:03:31 
Begonnen von Jantje - Letzter Beitrag von dunstig
Da man sich verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen und dafür auch unterschreibt, sollte die Wahl leicht fallen. Macht man falsche Angaben und es kommt doch raus, dann kann man sich ja denken, dass da nichts mehr zu retten ist.

Und will man seinen Dienst bei einem Arbeitgeber, bei dem man einen eid ablegt, Recht und Gesetz notfalls mit dem Leben zu verteidigen, wirklich durch Lügen erschwindeln?

 5 
 am: 20. April 2018, 22:56:54 
Begonnen von Jantje - Letzter Beitrag von Jantje
Guten Abend,

ich habe mich vor ca. zwei oder drei Wochen bei der Bundeswehr (FWD Heer) beworben.
Da ich bereits die Eingangsbestätigung erhalten habe, gehe ich davon aus dass ich in den nächsten Wochen zur Musterung eingeladen werde.

Nun zu meiner Frage:
Werde ich trotz meines vergangenen Drogenkonsums genommen? Oder besser gesagt, soll ich ehrlich bleiben und diesen auch angeben?
Ich habe bereits 7 oder 8 mal Cannabis konsumiert. Also nicht unbedingt etwas einmaliges.

Mir ist bewusst dass man es nicht mehr im Urin nachweisen kann, jedoch würde ich schon gerne ehrlich bleiben.
Es wurde mir aber auch gesagt man sollte es lieber für sich behalten.

Würde mich über ein paar ernst gemeinte Anworten sehr freuen!


MfG

Jantje

 6 
 am: 20. April 2018, 22:18:29 
Begonnen von ulli76 - Letzter Beitrag von StOPfr
Die angesprochene tägliche Menge an Alkohol fällt vermutlich nicht unter den Programmpunkt "regenerieren"  :o !
Ich stimme für die ausgewogene Kombination "feiern und laufen" mit deutlicher Reduzierung der Getränkezufuhr in Richtung drei Bier, ein Schnaps, oder vier Bier, kein Schnaps.       

 7 
 am: 20. April 2018, 22:15:17 
Begonnen von nochStudent - Letzter Beitrag von Bubbes
Und wenn du die Urkunde ablehnst, dann musst du die 100% Ausbildungszulage für das Traineejahr zurück zahlen :)

 8 
 am: 20. April 2018, 21:41:50 
Begonnen von ulli76 - Letzter Beitrag von ulli76
- Mal ne Woche "regenerieren" und feiern
- Feiern und trotzdem laufen
- weniger feiern und laufen
-alternativsportart.

 9 
 am: 20. April 2018, 21:35:49 
Begonnen von Angemon84 - Letzter Beitrag von dunstig
Darf ich fragen, was an meinen Beiträgen abgeschreckt hat?

Denn ich habe mittlerweile die ein oder andere technische Verwendung in der Luftwaffe gesehen und es gibt keine bessere als die, die ich in Manching in Kooperation mit der Firma Airbus habe.

Daher überrascht mich die Aussage gerade ein wenig. :o :D

 10 
 am: 20. April 2018, 21:09:15 
Begonnen von timmi19 - Letzter Beitrag von F_K
Wer mit Deutsch Schwierigkeiten hat, fragt halt jemanden, der es kann.
In der Vorschrift steht es ja zweimal (ohne Interpretationsspielraum und auch nachvollziehbar)

Wer dann Zweifel hat, fragt halt Hptm L., der diese Vorschrift bearbeitet.

(.. aber wer schon meint, die Bandschnalle dürfte nur 'alleine" getragen werden, wenn Text und BILD was anderes sagt, der hat tatsächlich gewisse Schwierigkeiten).

Seiten: [1] 2 ... 10
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de