Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 22. November 2017, 23:12:31
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: WDB stellen  (Gelesen 755 mal)

BWDSF

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
Antw:WDB stellen
« Antwort #15 am: 02. November 2017, 14:33:38 »

(meine Aussagen beziehen sich auf die Zeit nach der aktiven Dienstzeit)
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.872
Antw:WDB stellen
« Antwort #16 am: 02. November 2017, 15:18:20 »

Jetzt mal ganz blöd gefragt: Ein Kernspin ist aber damals schon gemacht worden, oder? Ist das Knie jemals operiert worden?
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

snix

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:WDB stellen
« Antwort #17 am: 02. November 2017, 20:59:11 »

Ja wurde operiert, deswegen weiß ja keiner woher die dauerhaften Schmerzen kommen, da eigentlich alles verheilt sein sollte. War letztes Jahr deswegen nochmal im MRT und da wurde nix festgestellt. Einzige Möglichkeit wäre noch aufschneiden und rein schaun. Nach gefühlten 100 Stunden Physio die nicht wirklich was gebracht haben in Bezug auf die Schermezen, wollte noch Homeopatie probieren da Schmerzen ja durchaus auch von Hüftfehlstellungen oder Ähnlichem kommen können, da ich die ganze Zeit ja die verletzte Seite entlastet habe, aber auch das wird ja nur unter bestimmten Regeln von der BW übernommen. Werde also wahrscheinlich erstmal selbst zahlen.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.872
Antw:WDB stellen
« Antwort #18 am: 02. November 2017, 21:19:42 »

Na, wenn du solche Schmerzen hast, macht es durchaus Sinn, nochmal reinzuschauen. Das MRT zeigt nicht alles.
Homöopathie kannst vergessen- das ist nur wirkungsloser Hokuspokus. Genauso Finger weg von Osteopathie oder anderem Schwurbel. Du brauchst eine gescheite Diagnose und eine gescheite Behandlung, keine Scharlatanerie.

Alternative wäre noch Schmerztherapie. Das BWK Westerstede hat in der Abteilung X z.B. eine sehr gute schmerztherapeutische Ambulanz.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de