Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. November 2017, 10:18:59
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Weiterverpflichtung Bescheid  (Gelesen 542 mal)

FlorianBiez

  • Gast
Weiterverpflichtung Bescheid
« am: 10. Oktober 2017, 16:25:43 »

Hallo liebe Kameraden,

ich habe eine Frage:

ich habe einen Antrag auf Weiterverpflichtung gestellt. Ich habe auch den Bescheid erhalten, dass mein Antrag in Köln eingegangen ist.
Eingangsdatum in Köln war der 03.08.2017. Bis jetzt kam aber noch nichts, gibt es da eventuell eine Frist, oder wie lange dauert sowas in der Regel?

Danke im Voraus

VG
Flo
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 13.598
Antw:Weiterverpflichtung Bescheid
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2017, 16:45:55 »

Einen Bescheid gibt es nicht darauf, wenn der Antrag angenommen wird, es gibt dann die Dienstzeitfestetzung.
Liegen alle Unterlagen vor? Verpflichtungserklärung, BA 90/5?
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.

OStGefr FKB

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Antw:Weiterverpflichtung Bescheid
« Antwort #2 am: 11. Oktober 2017, 06:59:44 »

So was dauert in der Regel auch etwas...du hast einen Eingangsbescheid bekommen...oftmals wird der abschließende Bescheid erst Wochen später versendet. Lass mal bei deinem PersFw in deinen Datensatz schauen, bei Empfangsbekenntnisse kann man einsehen ob es zumindest eingepflegt wurde in SAP.
Gespeichert
FüUStgBtl 286 - Rotenburg a.d.F
BwKdo USA / CAN - Reston
ArtLehrBtl 345 - Idar-Oberstein
EloKaBtl 932 - Frankenberg / Eder

OStGefr FKB

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 84
Antw:Weiterverpflichtung Bescheid
« Antwort #3 am: 11. Oktober 2017, 07:04:06 »

Notfalls über deinen PersFw und deinem S1 mal bei deinem Sachbearbeiter anrufen und fragen wie der Stand der Dinge ist.
Das Arbeitspensum der Personalführer ist sehr hoch.
Gespeichert
FüUStgBtl 286 - Rotenburg a.d.F
BwKdo USA / CAN - Reston
ArtLehrBtl 345 - Idar-Oberstein
EloKaBtl 932 - Frankenberg / Eder
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de