Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. November 2017, 07:09:36
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Essen in fremder Kaserne  (Gelesen 949 mal)

ChrisWBerlin

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Essen in fremder Kaserne
« am: 14. Oktober 2017, 15:13:09 »

Hey,
Mir wurde mal gesagt, ich könne als Soldat, einfach mit meinem Truppenausweis in (fast) jede Kaserne in Deutschland und dort mit der Verpflegungskarte essen, stimmt das?
Gespeichert

Andi8111

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.174
Antw:Essen in fremder Kaserne
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2017, 15:31:12 »

Warum denn nicht? Ausnahme ist die Wochenendverpflegung in manchen Liegenschaften. Diese wird meist nur aufgrund einer Meldeliste der Spieße über die anwesenden Soldaten und zivilen Mitarbeiter, die verpflegt werden müssen, angeboten.
Gespeichert
Quod rarum carum!
SanStOffz Arzt
SanStOffz Zahnarzt

Exberliner

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
Antw:Essen in fremder Kaserne
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2017, 19:26:52 »

Prepaidkarte nicht vergessen :-)
Gespeichert
Ex-Berliner  S d.R.   Ich tue recht und scheue keinen Feind. (Wilhelm Tell; Schiller)

WhiskeyEcho

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Antw:Essen in fremder Kaserne
« Antwort #3 am: 17. Oktober 2017, 13:44:50 »

Wie schon oben beschrieben.

Normale Verpflegung ist kein Problem.

Wochenende, Geländeverfpfl. etc. auf Meldung.
Gespeichert
MACHEN IST WIE WOLLEN. NUR KRASSER!
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de