Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. Januar 2019, 03:59:41
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:



Das Team von Bundeswehrforum.de wünscht allen Usern und Ihren Angehörigen, allen aktiven Kameraden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Den im Auslandseinsatz befindlichen Kameraden und Kameradinnen eine ruhige und friedvolle Weihnachtszeit. Kommt gesund wieder heim.


Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: KlausP
« am: 10. Januar 2019, 12:39:03 »


• generell:
Einheitliche Änderung der Farbe der Dienstjacke HUT in „heeresgrau“ (gemäß Weisung InspH vom 27.05.2015)


Heisst das, dass die Dienstjacke bei der Luftwaffe und der Marine auch grau wird?

Nein, das steht doch ausdrücklich "Dienstjacke HUT". Und der InspH kann auch keine Weisungen für LUT und MUT erlassen.
Autor: F_K
« am: 10. Januar 2019, 12:19:15 »

Und selbst wenn, dürfte der ehemalige Wehrmachtssoldat es an der Bundeswehruniform nicht tragen.

Ich rate an: Foto machen, Meldung an DV / MAD, Verdacht rechtsradikaler Gesinnung.
Autor: HIFiRE
« am: 10. Januar 2019, 11:50:36 »

Zitat
Dann verschwindet ja vielleicht simultan der Scharfschützen-Gummiadler von der Bildfläche. Dann wäre das ganze ja schon gewinnbringend.

Warum sollte das so sein? Die Träger des Scharfschützensabzeichens der Wehrmacht haben keine BW Scharfschützen ATB.


Es wird doch wohl keinen aktiven Soldaten mehr geben, der sich das mal in der Wehrmacht erworben hat. Ich meine natürlich all die, die das kraft eigener Arroganz tragen weil sie entweder einmal ZF-Schütze bei den Grenadieren waren oder vielleicht sogar wirklich in einer Scharfschützenverwendung befindlich sind. Habe letztes Jahr erst einen Heeresflieger Oberstleutnant damit gesehen...
Autor: Rekrut84
« am: 10. Januar 2019, 11:42:39 »

Ahhh Danke für die Erläuterung.
Autor: HUT
« am: 10. Januar 2019, 10:51:00 »

Heisst das, dass die Dienstjacke bei der Luftwaffe und der Marine auch grau wird?

Nein, heißt es nicht. Es geht nur um die Dienstanzüge der Heeresuniformträger, die in Heer, SKB und CIR dienen. Das Problem war, dass in den vergangenen Jahren die Grautöne der Dienstjacken immer stärker voneinander abwichen, teils, weil die damals für Selbsteinkleider zuständige LHD die eben so verkauft hat (das sind dann meistens die hellgrauen), teils weil einige Soldaten sich bewusst Uniformen in vermeintlich schickeren Farben haben schneidern lassen (das ist dann häufig die dunkelgrauen).
Der damalige Inspekteur Heer, Generalleutnant Kasdorf, hat dann vor vier Jahren befohlen, dass jeder HUT ab 2016 mindestens eine Jacke im standardmäßigen basaltgrau haben sollte (für Antreten etc., bei denen es auf Einheitlichkeit ankommt), und dass ab 2019 bei allen Anlässen nur noch dieser Farbton zu tragen ist. Siehe auch:
https://augengeradeaus.net/2015/06/das-heer-macht-schluss-mit-50-shades-of-grey/
Autor: F_K
« am: 10. Januar 2019, 10:23:23 »

Zitat
Dann verschwindet ja vielleicht simultan der Scharfschützen-Gummiadler von der Bildfläche. Dann wäre das ganze ja schon gewinnbringend.

Warum sollte das so sein? Die Träger des Scharfschützensabzeichens der Wehrmacht haben keine BW Scharfschützen ATB.

@ Rekrut84:

Was "HUT" bedeutet, ist klar?
Autor: Rekrut84
« am: 10. Januar 2019, 10:21:37 »


• generell:
Einheitliche Änderung der Farbe der Dienstjacke HUT in „heeresgrau“ (gemäß Weisung InspH vom 27.05.2015)


Heisst das, dass die Dienstjacke bei der Luftwaffe und der Marine auch grau wird?
Autor: HUT
« am: 10. Januar 2019, 10:16:03 »

@ LwPersFw

Ja, das hatte ich so vermutet. Ich bin nur momentan im Urlaub,habe daher keinen Zugriff auf das Intranet und kann somit nicht selber nachschauen. Die im Internet von der Bundeswehr veröffentlichte Version ist noch aus dem September 2018 und wird vermutlich erst in den nächsten Tagen ausgetauscht.  ;)
Autor: HIFiRE
« am: 10. Januar 2019, 09:27:45 »

Dann verschwindet ja vielleicht simultan der Scharfschützen-Gummiadler von der Bildfläche. Dann wäre das ganze ja schon gewinnbringend.
Autor: LwPersFw
« am: 09. Januar 2019, 19:43:38 »

Ich finde auch das Tätigkeitsabzeichen für Scharf- und Präzisionsschützen sehr schick geraten.
[Die aktuelle Version der Richtlinie auf der Reservistenseite der Bundeswehr (https://tinyurl.com/yb2debsz) merkt dazu zwar noch an, dass das Abzeichen noch nicht durch den Bundespräsidenten genehmigt wurde, aber da dies von Ende September 2018 ist, wird das wohl mittlerweile durch sein]


Die Zentralvorschrift A1-2630/0-9804

"Anzugordnung für die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr"

wurde in der Version 1.1 veröffentlicht.

Neu:

• Abschnitt 5.10.4, Buchstabe s)
Einführung Tätigkeitsabzeichen Scharfschütze/Präzisionsschütze.
Autor: HUT
« am: 09. Januar 2019, 15:37:32 »

Ich finde auch das Tätigkeitsabzeichen für Scharf- und Präzisionsschützen sehr schick geraten.
[Die aktuelle Version der Richtlinie auf der Reservistenseite der Bundeswehr (https://tinyurl.com/yb2debsz) merkt dazu zwar noch an, dass das Abzeichen noch nicht durch den Bundespräsidenten genehmigt wurde, aber da dies von Ende September 2018 ist, wird das wohl mittlerweile durch sein]
Autor: LwPersFw
« am: 08. Januar 2019, 06:02:49 »

Das Tätigkeitsabzeichen heißt so. Das gab es bisher nur für Uffz und OffMilFD. Nunmehr auch die dazu geordneten Verwendungen des OffzTrD.

Um Ralf zu ergänzen...

Dies betrifft bei den OffzTrD die AVR

23251
23252
23361
23565
20118

Ergänzung/Ausnahmen dazu:

In der AVR 23251 auch für Dienstposteninhaber im Kommando Spezialkräfte.
In der AVR 23251 nicht für Dienstposteninhaber Rakete vorgesehen.
In der AVR 23252 gilt dieses nicht für Dienstposteninhaber der ehemaligen Panzerjägertruppe (Rakete).




Weiteres ... siehe auch die Bereichsrichtlinie C2-2630/0-0-2810 Tätigkeitsabzeichen im Uniformträgerbereich Heer
Autor: Ralf
« am: 07. Januar 2019, 21:07:33 »

Das Tätigkeitsabzeichen heißt so. Das gab es bisher nur für Uffz und OffMilFD. Nunmehr auch die dazu geordneten Verwendungen des OffzTrD.
Autor: DeltaEcho
« am: 07. Januar 2019, 21:00:51 »

Waffeneinsatzdienst habe ich im Heer noch nie gehört, da ich z.Z. kein Zugriff auf das Intranet und die Vorschrift habe frage ich deswegen hier.
Autor: Ralf
« am: 07. Januar 2019, 20:34:47 »

Zitat
Neu Heer  : Ergänzung AVR „Waffeneinsatzdienst – Rohrwaffenpersonal“ für Offiziere im Truppendienst   

Kannst du mehr dazu sagen, ist das eine neue AVR oder Tätigkeitsabzeichen?
Tätigkeitsabzeichen. Die Anzugsordnung regelt keine AVR oder Werdegänge  ;)
© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de