Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 16. Oktober 2019, 17:06:13
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:



Wir mussten, für die nächste Zeit, leider das Schreiberecht für Gäste beschränken, da wir in den letzten 2 Tagen ca 1000 Beiträge mit Werbung für Pornoseiten von "Gästen" hatten

Leider wird uns vom Team der Arbeitsaufwand nach Europäischer Arbeitszeitrichline nicht gut geschrieben und somit haben wir beschlossen, das Schreiberecht für Gäste bis auf weiteres ruhen zu lassen.

Aufgrund des aktuellen Angriffs können Neuanmeldungen nur noch manuell freigeschaltet werden. Falls sich jemand angemeldet, aber bisher noch keine Bestätigungsmail bekommen hat- einfach nochmal versuchen. Es kann passieren, dass ihr bei der Löschung von Spamanfragen durchgerutscht seid.


Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Datei anhängen:
(Dateianhang löschen)
(mehr Dateianhänge)
Erlaubte Dateitypen: txt, jpg, jpeg, gif, pdf, mpg, png, doc, zip, xls, rar, avi
Einschränkungen: 10 pro Antwort, maximale Gesamtgröße 8192KB, maximale Individualgröße 8192KB
Verifizierung:
Gib die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Gib die Buchstaben aus dem Bild ein:
Wie heißen die "Land"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heißen die "Luft"streitkräfte Deutschlands?:
Wie heisst die Verteidigungsministerin mit Vornamen:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Dagobert
« am: 13. September 2019, 18:04:16 »

Achja übersehen. Danke LwLauch für die Gegenfrage.
Autor: Dagobert
« am: 13. September 2019, 17:38:50 »

Danke für den Tipp Dunstig.
Autor: dunstig
« am: 10. September 2019, 17:43:57 »

Und den Plan. gibt es auf der Homepage der Universität. So wie auch an allen anderen Universitäten. Man muss nur mal ein wenig stöbern. 
Autor: LwLauch
« am: 10. September 2019, 17:40:48 »

also wie ich verstanden habe ist die Bundeswehr planwirtschaftlich organisiert. Bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege.

Gibt es irgendwo den Studienverlaufsplan für Wirtschaftswissenschaften an den BW-Hochschulen?

Ist nicht meine Angelegenheit, interessiert mich aber aktuell.

Was hat das jetzt genau mit den aktuellen Stiefeln zu tun?
Autor: Dagobert
« am: 10. September 2019, 17:29:13 »

also wie ich verstanden habe ist die Bundeswehr planwirtschaftlich organisiert. Bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege.

Gibt es irgendwo den Studienverlaufsplan für Wirtschaftswissenschaften an den BW-Hochschulen?

Ist nicht meine Angelegenheit, interessiert mich aber aktuell.
Autor: ulli76
« am: 30. August 2019, 06:05:26 »

Das Problem ist, dass du ständig absolut schwachsinnige Fragen stellst.
Autor: java4
« am: 29. August 2019, 23:26:41 »

Viel Dank für schnelle Antworten.

@Tommie

Ich finde es nicht schlimm zu fragen wenn ich was nicht weiss.
Autor: F_K
« am: 29. August 2019, 22:10:39 »

... und für den Einsatz gibt es auch dienstlich gelieferte Stiefel - Einsatz hat eine hohe Priorität.

Diese Stiefel (die ggf. kleine Abweichungen zu den HÜ Stiefeln haben, können nicht dezentral beschafft werden - nicht zulässig und auch unnötig.
Autor: KlausP
« am: 29. August 2019, 21:32:41 »

Es ist doch sicher nach wie vor verboten, zentral beschafftes Material dezentral zu "besorgen".
Autor: Tommie
« am: 29. August 2019, 21:22:42 »

...- Ist das möglich - erlaubt?

Nein, ist es nicht! Was bringt Sie denn auf dieses schmale Brett! Wenn Sie von der Bundeswehr und deren Logistik und Beschaffungs-Prozeduren keine Ahnung haben, warum befolgen Sie nicht einfach den Ratschlag von Dieter Nuhr?
Autor: ulli76
« am: 29. August 2019, 18:35:42 »

Ernsthaft???
Autor: java4
« am: 29. August 2019, 18:13:52 »

Nicht privat kaufen -

Dienstelle kauft dezentral bei Bedarf diese 2 und 3 Wahl Stiefel - Ist das möglich - erlaubt?
Autor: Pericranium
« am: 29. August 2019, 18:09:08 »

Orginal Bw Ks leicht und schwer gibts 2 und 3 Wahl in Netz. 2 Wahl nur Schönheitsfehler - 3 Wahl angebliche technische Fehler. Preise 100-150 Euro. User berichten Stiefel sind voll ok und so.

Darf man diese ggf. dezentral beschaffen für den Dienst und Einsatz. Optik ist ja sekundär - 3 Wahl angebliche technische Fehler sind wohl nicht zu schwer zu reparieren oder?

Wozu sollte man sich Stiefel selbst kaufen, wenn man sie gestellt bekommt?
Halte ich für Geldverschwendung.
Autor: java4
« am: 29. August 2019, 18:05:39 »

Orginal Bw Ks leicht und schwer gibts 2 und 3 Wahl in Netz. 2 Wahl nur Schönheitsfehler - 3 Wahl angebliche technische Fehler. Preise 100-150 Euro. User berichten Stiefel sind voll ok und so.

Darf man diese ggf. dezentral beschaffen für den Dienst und Einsatz. Optik ist ja sekundär - 3 Wahl angebliche technische Fehler sind wohl nicht zu schwer zu reparieren oder?
Autor: Eisensoldat
« am: 20. August 2019, 12:55:00 »

vielleicht interessant zu wissen: die neuen Modelle scheinen voll handelsüblich zu sein, also keine spezielle Anfertigung und nicht mal "Logoanpassung" für Bundeswehr. Meine leichten sind z.B. die Haix "Scout", wie sie identisch auch zivil zu kaufen sind
© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de