Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 27. Mai 2017, 02:28:23
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
 11 
 am: 26. Mai 2017, 18:52:13 
Begonnen von Mizy22 - Letzter Beitrag von Mizy22
@andi
Das ist mir bewusst

@ KlausP

Mehr als der wöchentliche Dienstplan hängt da leider wirklich nicht
Und das ist nicht das einzige worüber sie sich wundern würden 😂

 12 
 am: 26. Mai 2017, 18:51:31 
Begonnen von OGChris - Letzter Beitrag von Tommie
3. Ich hatte einen Bandscheibenvorfall, der jetzt aber kein Problem mehr ist. Schränkt das ein? (wurde nicht operiert)

Hierzu lässt sich sagen, dass auch Sie nicht jünger werden und deshalb damit rechnen sollten, wegen dieses Bandscheibenvorfalles ausgemustert zu werden! Bringen Sie alle Unterlagen mit zur Musterung und warten Sie ab, was der Musterungsarzt dazu sagt! Rechnen Sie damit, dass man Sie zu einem Bundeswehrarzt oder in ein BwKrhs überweisen wird, dass ein Facharzt der Bundeswehr hierzu Stellung nehmen kann. Wenn man Sie mit 38 Jahren als SaZ 12 (Beispiel!) einstellen sollte, dann werden Sie noch innerhalb Ihrer Verpflichtungszeit 50 Jahre alt sein. Bis dahin hat sich eventuell ein wenig mehr aus diesem Bandscheibenvorfall ergeben, so dass die Bundeswehr von einer Einstellung absehen kann! Ihr persönliches Empfinden zu den Einschränkungen durch diesen Bandscheibenvorfall ist dazu nicht maßgeblich. Wichtig ist nur, was der Bundeswehrarzt dazu sagt ...

 13 
 am: 26. Mai 2017, 18:44:23 
Begonnen von OGChris - Letzter Beitrag von Gnobbe
Hallo OGChris,


ich bin selbst 38Jahre alt. Bei mir hats geklappt. Ich fange am 3.7. an.
Das Alter ist kein wirkliches Problem.

ich drücke Dir die Daumen.

 14 
 am: 26. Mai 2017, 17:59:08 
Begonnen von Hans Wurst - Letzter Beitrag von Andi8111
Sagt ja keiner, dass die Einstellungsbehörde nicht auch einmal Fehler macht.

 15 
 am: 26. Mai 2017, 17:36:57 
Begonnen von Hans Wurst - Letzter Beitrag von Mason2013
Ich war genau wie er Dienstunfähig wegen Psychischer Gründe. Bin jetzt seit drei Jahren wieder dabei. Geh zum karriereberater, der wird dir erklären wie du vorgehen kannst.

 16 
 am: 26. Mai 2017, 17:23:25 
Begonnen von magical girl - Letzter Beitrag von Ryuuma
Wir können dir schlecht helfen ;)
Ruf dort am Montag an und kläre den Sachverhalt auf.
Kann ja auch an der Post gelegen haben.
Schon mal gut, dass du eine E-Mail geschrieben hast - Allerdings am Besten stets mit etwas mehr Selbstbewusstsein.

 17 
 am: 26. Mai 2017, 17:19:53 
Begonnen von magical girl - Letzter Beitrag von magical girl
Guten Tag,

heute erhielt ich per Post Formulare, die bis zum 26.05.2017(heute) ausgefüllt und unterschrieben an meine Bearbeiterin zugeschickt werden sollen. Ansonsten wird davon Ausgegangen, dass ich nicht mehr an eine Einstellung interessiert sei.
Desweiteren soll ich auch Unterlagen bis zum 26.05. einsenden, die ich erst noch beantragen muss.

Die ausgefüllten Formulare wurden per Email jetzt an die Bearbeiterin verschickt. Wird meine Bewerbung weiterhin berücksichtigt oder war es das jetzt?

Wen auch immer ich im Personalmanagement verärgert habe, dass der Brief erst vor 3 Tage abgeschickt wurde, obwohl Datum im Anschreiben vor zwei Wochen ist: Es tut mir Leid.
Ich weiß, dass ich viel Arbeit verursacht habe, wie zb pdf's in einer Größe zu schicken, die man nicht öffnen kann oder Nachweise mit Datum, die darauf vermuten lassen, dass ich einen "Zeitumkehrer" besitze.
Das war alles nicht mit Absicht.  :-[


 18 
 am: 26. Mai 2017, 15:13:32 
Begonnen von Merowig - Letzter Beitrag von Merowig
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/norbert-roettgen-donald-trump-nicht-in-der-lage-zur-fuehrung-im-nato-buendnis-a-1149346.html
Zitat
CDU-Politiker Röttgen
Trump "nicht in der Lage" zur Führung der Nato
Der CDU-Politiker Norbert Röttgen hat US-Präsident Trump mangelndes Engagement im Nato-Bündnis vorgeworfen.
(...)
Europa und Deutschland müssten um das internationale Bündnis "kämpfen", so der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag. "Zweitens müssen wir Europäer erwachsen werden und mehr für unsere Sicherheit tun. Das heißt, um es ganz deutlich zu sagen, mehr Geld ausgeben".
(...)
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) erklärte, sie sehe keinen Handlungsbedarf beim Thema Verteidigungsausgaben.
(...)


Ja mit Besenstiel ins Manoever, einem Transportflugzeug das Probleme macht, leeren Munitionslagern mit einem Vorrat fuer 2 Tage (wo das Auffuellen alleine 14 Mrd kosten wird...), mit anderem nicht Vorhandenem oder nicht einsatzbereitem Grossgeraet, sehe ich sehr wohl Handlungsbedarf.

Der olle Schulz hat sich schon gegen erhoehte Verteidigungsausgaben positioniert
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/martin-schulz-plaediert-fuer-eine-neue-friedenspolitik-gastbeitrag-a-1149149.html

Bester Kommentar zu Beschwerden uebers Trump's Poltern: Dishonest freeloaders everywhere are upset that President Donald Trump scolded NATO allies for being dishonest freeloaders.
Man kann es den Amerikanern jedoch kaum veruebeln wenn die immer weniger Lust auf die NATO haben...
Bush und Obama haben das auch jahrelang angesprochen, Trump ist viel direkter und weniger diplomatisch.

Ausgaben der einzelnen Staaten zwischen 2009 und 2016
http://www.nato.int/nato_static_fl2014/assets/pdf/pdf_2016_07/20160704_160704-pr2016-116.pdf


 19 
 am: 26. Mai 2017, 14:49:25 
Begonnen von Nemlis - Letzter Beitrag von Nemlis
Super! Danke, das war schon alles was ich wissen wollte :)

 20 
 am: 26. Mai 2017, 13:58:02 
Begonnen von Merowig - Letzter Beitrag von Merowig
http://www.telegraph.co.uk/news/2017/05/26/dozens-dead-gunmen-attack-bus-coptic-christians-egypt/?WT.mc_id=tmgoff_fb_tmg
Zitat
Dozens dead as gunmen attack bus of Coptic Christians in Egypt
At least 23 people have been killed and another 25 injured by gunmen who attacked a bus carrying Coptic Christians near the city of Minya, according to Egyptian authorities.
(...)
"They were ambushed on their way to the monastery, while on an unpaved road leading to the monastery. The car was carrying workers in the monastery and the bus carrying visitors."

Mr Ibrahim said that the number of people killed could exceed 28.
(...)


RIP :( :( :(

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de