Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 26. März 2017, 18:52:22
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
 11 
 am: Heute um 16:25:16 
Begonnen von Almighurt - Letzter Beitrag von Ralf
Und zum Lasern gibt es doch einen aktuellen Beitrag. Keine Stunde alt.

 12 
 am: Heute um 16:23:59 
Begonnen von 95PS - Letzter Beitrag von 95PS
Werte Kameraden,

habe vor kurzem die Zulassung zum ROA a.d.W ZSan erhalten und muss mich jetzt entscheiden - könnt ihr mir hier weiterhelfen?
Ich bräuchte nähere Informationen zu den Unterschieden zwischen dem Kommando SES in Leer und dem SanRgt 3 in Dornfeld.
Eine Suche hier im Forum brachte leider keine passenden Erkenntnisse...

Zu mir: Ich bin OG d.Res. (7 Monate FWD bei der SanStffEins in Mittenwald), RettAss und Medizinstudent im 2. Semester in Heidelberg.

Mein Beorderungstruppenteil sollte notfallmedizinisch gut ausgerichtet sein und Auslandseinsätze auch als Reservist ermöglichen...

Vielen Dank im Voraus und beste kameradschaftliche Grüße!​

 13 
 am: Heute um 16:20:46 
Begonnen von Passionfruit - Letzter Beitrag von ulli76
Und deswegen ist hier zu.

 14 
 am: Heute um 15:16:00 
Begonnen von Micha_Thesis - Letzter Beitrag von JohnnyRico
Liegt der Sachverhalt anders, wenn man "aktiver" Soldat ist und dies im Rahmen eines berufsbegleitenden Studiums macht (Stw. BFD usw.)?

Weiß jemand ob es hierfür eine Weisungslage etc. gibt?

Gruß

JR

 15 
 am: Heute um 14:42:27 
Begonnen von Landjäger - Letzter Beitrag von Andi8111
[Wir haben uns schon auf die Hinterfüße stellen müssen um dringend benötigte Taucherärzte für Percha zu bekommen!

Kollegin ist da mit "an Bord" ;) Viel Spass!

 16 
 am: Heute um 14:09:23 
Begonnen von Passionfruit - Letzter Beitrag von KlausP
Wenn das jemand wüsste hätten Sie vermutlich schon vor drei Tagen in Ihrem anderen Thread Antwort bekommen.

 17 
 am: Heute um 14:07:49 
Begonnen von 1ati - Letzter Beitrag von LwPersFw

1. Inwiefern hat der DV da ein Mitspracherecht?


Sie sind Soldat und als solcher gilt für Sie, dass für Sie während des Studiums die Regelungen des Soldatengesetzes, sowie der hierzu erlassenen Rechtsverordnungen, fortgelten.

D.h. Sie unterliegen den Pflichten des SG und den Vorgaben der utV.

Damit es also keine Probleme gibt, folgen Sie den hier gegebenen Ratschlag der Absprache mit dem DV und dem TrArzt.


Warum:

Ausführungen des BVerwG zur grundsätzlichen Bedeutung der Pflicht zur Gesunderhaltung:

"Nach § 17 Abs, 4 Satz 1 SG hat der Soldat alles zu tun, um seine Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen.
Darin liegt die selbständige rechtliche Bedeutung von Satz 1 des § 17 Abs, 4 SG.

Hieran ändert nichts der unmittelbar anschließende Satz 2: "Er (der Soldat) darf seine Gesundheit nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig beeinträchtigen."

Beide Sätze zusammengenommen bedeuten, daß der Soldat nach Kräften alles für die Erhaltung und Wiederherstellung seiner Gesundheit tun muß, daß er aber für eine von ihm pflichtwidrig herbeigeführte Beeinträchtigung seiner Gesundheit nur verantwortlich ist, wenn er diesen Erfolg vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat.

Diese Auslegung wird allein dem Sinn der beiden Sätze gerecht und schließt die gelegentlich vertretene Auffassung aus, der Gesetzgeber habe durch Satz 2 dem vorhergehenden Satz seine selbständige Bedeutung wieder genommen.

Zwar kann ein Soldat nur im Umfang des Satzes 2 unmittelbar disziplinar zur Verantwortung gezogen werden; Satz 1 stellt jedoch klar, daß die Dienstpflicht des Soldaten die Pflicht zur Gesunderhaltung mit umfaßt, und gibt damit dem Dienstherrn die Grundlage, Befehle zur Ausgestaltung dieser Pflicht zu erlassen, deren Nichtbefolgung die Ungehorsamsfolgen nach sich zieht."


Entscheidend ist immer die Bewertung des Einzelfalls !

Es ist z.B. eine Abwägung zu treffen zw. dem Wunsch des Soldaten und der durch die OP zu erwartenden Beeinflussung der Dienstfähigkeit und deren konkreten Auswirkungen.


 18 
 am: Heute um 14:03:44 
Begonnen von Almighurt - Letzter Beitrag von mailman02
Warum nicht gleich zur Bundespolizei? Mit der Dienstzeit hat man kaum Vorteile bzw. eigentlich keine relevanten.

Ob man das eine Jahr Zivil oder bei der Bundeswehr verbringt ist doch egal.

 19 
 am: Heute um 13:59:54 
Begonnen von Passionfruit - Letzter Beitrag von Passionfruit
Hallo zusammen,
Ich bin zum Assessment für eine Einstellung zum Bürosachbearbeiter eingeladen. Was erwartet mich dort? Hoffe jemand kann mir weiterhelfen :)

Danke!!

 20 
 am: Heute um 13:51:51 
Begonnen von Almighurt - Letzter Beitrag von Jens79
Ich erkenne hier keine Frage....

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de