Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. Juni 2018, 07:16:39
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 10
 31 
 am: 23. Juni 2018, 15:46:06 
Begonnen von BORA - Letzter Beitrag von BSG1966
Zeugt davon dass er immerhin die Suchfunktion bzgl seines Anliegens bemüht hat. Kann ich nur unterstützen.

 32 
 am: 23. Juni 2018, 15:45:10 
Begonnen von NoHandsJimmy - Letzter Beitrag von BSG1966
Ich sitze selbst im Geschäftszimmer und da momentan sonst keiner da ist, weder die normale Besetzung noch S6-Schiene, frage ich hier nach.
Die eigentliche Funktion dieses Forums scheint wohl nicht mehr der Informationsaustausch zu sein...
Nur noch schnippische Kommentare und dumme Bemerkungen ala BSG1966. Wie kann man, auf gut Deutsch, seine Zeit verschwenden um so dermaßen scheiß Kommentare abzulassen. Da würde eine normale Antwort deutlich weniger Zeit in Anspruch nehmen.

Zudem schäme ich mich als junger Mann dafür, wie verzweifelt oder abgedroschen einige ältere Herrschaften hier sind. Ob Spieß der Reserve, etc..
Hat man während der Dienstzeit jeglichen Anstand verloren? Vor lauter Langeweile oder Frustration über die eigene Nichtigkeit die Menschlichkeit/Kameradschaft irgendwo auf dem Weg liegen gelassen?
Traurig wie hier, vor allem jüngeren Soldaten vor den Kopf gestoßen wird. Dann muss man sich auch nicht wundern, wenn man derartige Erfahrungen mit euch macht, und einige sich dann im echten Leben erst recht nicht zum Chef trauen.

Bedarf keiner weiteren Antworte oder Kommentare mehr der üblichen M*******e.

Mit freundlichen Grüßen, ein unwissender Medizinstudent ;))))

Wenn man hier ein bisschen mitliest, sollte man merken dass hier immer wieder Fragen kommen bei denen man sich, wie der Mensch offline irgendwas geregelt bekommt.

Wenn man selbst quasi das GeZi ist, muss man ggf im S6-Bereich anrufen - wenn selbst im S6-Bereich keiner da ist, wüsste ich nicht, wer Ihnen nen Zugang einrichten sollte. Also wo der fragliche Antrag hin sollte.

Schlussendlich ist es doch so wie fast überall. Wenn ich etwas nicht weiß, dann frage ich einfach den diensterfahreneren Kameraden oder Vorgesetzten, der den Laden schon etwas länger kennt und weiß wie der Laden läuft, bzw nicht läuft. Und ggf weiß, wen er fragen kann, um das zu klären. Das ist wesentlich einfacher als das Forum zu bemühen.

 33 
 am: 23. Juni 2018, 15:38:15 
Begonnen von BORA - Letzter Beitrag von KlausP
Ist doch aber schön, dass er den Thread nach 6 Jahren wieder ausgegraben hat, oder?  ;D

 34 
 am: 23. Juni 2018, 15:35:09 
Begonnen von BORA - Letzter Beitrag von BSG1966
Dazu kommt das der Fwdl ein freiwilliger Wehrdienst ist und keine Verpflichtung auf längere Zeit (dafür ist ja der SAZ) der FWDL ist eine niedrigere Stufe als der SAZ und wird auch nicht so viel machen. Daher ist der Wegfall eines Fwdl Posten zu verkraften im Gegensatz zum Saz.

1. SaZ ist auch freiwillig. Hat mich jemand zur Unterschrift verpflichtet? Nein. Ich habe mich selbst verpflichtet. freiwillig. Was Sie hier tun ist Krümelkackerei, da kann ich gern mitspielen - der FWD ist freiwiliig IM GEGENSATZ ZUR Wehrpflicht, die ja, wie Sie wissen, ausgesetzt ist. Gemein mit dem Wehrdienst ist die Verpflichtungszeit auf 7 oder mehr Monate. Damals, als es noch den Wehrdienst gab, waren es zuletzt 9 Monate, und wer wollte konnte sich länger verpflichten (freiwillig länger dienen), woraus der FWD mit max 23 Monaten entstanden ist.
2. So oder so, ob nun SaZ oder FWD, ist die Verpflichtung bindend, hier ist nicht Kommen und Gehen wie man lustig sind, Sie haben sich freiwillig zum Dienst bis Tag X verpflichtet - und nicht mal eben gesagt, ich helfe freiwiliig beim Umzug, ach mist, jetzt muss ich eher weg.
3. Der FWDler ist keine "niedrigere Stufe", er hat die gleichen Rechte und Pflichten wie der SaZ im gleichen Dienstgrad. Ich guck doch auch nicht auf die Schulterklappen und frage dann nach dem Dienstverhältnis.
4. Prinzipiell ist der Wegfall von fast jedem Soldaten "zu verkraften" - aber hey, warum soll ich irgendwas verkraften, wenn der Typ da ist und ich ihn einfach nicht gehen lassen MUSS? Er hat unterschrieben, ihn eher gehen zu lassen wäre ein Entgegenkommen meinerseits - das KANN ich machen, MUSS es aber nicht.

 35 
 am: 23. Juni 2018, 15:26:37 
Begonnen von Blacki - Letzter Beitrag von BSG1966
nicht wenn, wie ich schrob, dienstlicher Erfordernisse dies notwendig machen!

Es geht doch nicht darum dass hier beliebig hin und hergeschoben würde. Die Einstellung, "ich geh zur Bundeswehr, aber nur auf den und den heimatnahen Dienstposten" ist jedenfalls grundsätzlich nicht bis zum Ende gedacht!

 36 
 am: 23. Juni 2018, 15:12:17 
Begonnen von BORA - Letzter Beitrag von F_K
.. und gerade im Einsatz wird man auf keinen Soldaten verzichten.

 37 
 am: 23. Juni 2018, 14:59:12 
Begonnen von BWDSF - Letzter Beitrag von WirdMaHellImHals
Weder im Inland und erst recht im Feldlager eines Einsatzkontigentes wird einer dieses Getröte und Geschnaube dulden.

Schön wärs, wenn Sie mit ihrer ständigen negativen und angepissten Einstellung auch mal ein bisschen zurückstecken könnten.
Die wird auch weder im In- noch im Ausland gerne gesehen.

 38 
 am: 23. Juni 2018, 14:42:34 
Begonnen von Blacki - Letzter Beitrag von dunstig
Naja sitzt man erstmal auf Dienstposten, ist es als Feldwebel doch sehr unwahrscheinlich, dort wegversetzt zu werden.

 39 
 am: 23. Juni 2018, 14:38:39 
Begonnen von Blacki - Letzter Beitrag von BSG1966
Aber was ich mich Frage, was natürlich deine Angelegenheit ist, wenn man Vater ist und deine Kinder auch noch so Jung sind, ist da die Bundeswehr mit Deutschlandweiten Einsatz überhaupt das richtige?

Hallo, im Prinzip zielt meine Bewerbung dank der Stellen ID auf genau einen Dienstposten innerhalb der Truppe der sich dann auch noch innerhalb des 50km Radius um meinen Wohnort befindet.

...ist der Bundeswehr nur halt wumpe wenn dienstliche Erfordernisse es nötig machen, dass Sie 300km weit wegversetzt werden.

Auslandseinsatz geh hoffentlich auch klar.

 40 
 am: 23. Juni 2018, 13:40:16 
Begonnen von EisOhneWaffel - Letzter Beitrag von Ralf
Eignungstest für Laufbahnwechsel
Nein, dafür gibt es keinen Sonderurlaub.
Das schaffst du auch nach der Dienstzeit dich vorzubereiten, wenn nicht, machst du was falsch, denn du hast viele Tage (teilweise Wochen) Zeit. Incl. der Wochenenden.

Seiten: 1 ... 3 [4] 5 ... 10
© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de