Forum Chat () Bookmark and Share
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. April 2014, 16:03:19
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Warum will ich soldat werden----begründung  (Gelesen 15581 mal)

Carina

  • Gast
Warum will ich soldat werden----begründung
« am: 23. Juli 2007, 17:29:35 »

Kann mir vielleicht einer sagen was ich in meine bewerbung schreiben kann um zu begründen das ich soldatin werden will??.....bitte schnelle antwort hab morgen schon meinen termin
liebe grüße carina
Gespeichert

Zebra

  • Streifenmuli
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 580
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #1 am: 23. Juli 2007, 17:31:38 »

Das solltest du für dich selber wissen, Carina.

Da kann dir eigentlich keiner helfen.
Du musst doch wissen, wieso du dich bewirbst.


MkG


Zebra
Gespeichert

Running

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
    • G.E.M.I.N.I
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #2 am: 23. Juli 2007, 18:31:33 »

Eine Bewerbung muss man schon selbst schreiben, falls du Probleme in der Aga hast, kann man ja auch schlecht dir irgendwas abnehmen und dich "vertreten"...

Ich muss schon sagen, irgendwie finde ich es richtig peinlich, hier im Forum eine Erklärung zu der Bewerbung zu erwarten...es ist DEIN Traum, dort eingestellt zu werden, nicht meiner, denn ich arbeite schon in dem Verein und habe auch meine Bewerbung alleine geschrieben!
Gespeichert

mailman

  • wenn der postmann 2x klingelt
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.460
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #3 am: 23. Juli 2007, 18:56:42 »

Ich hab einst in der Schule gelernt das Beruf von Berufung kommt und eine innere Bejahung da sein muß. Wenn du Soldat werden möchtest dann, werden dir auch Gründe einfallen warum.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

peppie

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.600
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #4 am: 23. Juli 2007, 21:12:05 »

An alle die Hilfe zur Begründung brauchen:

Denkt einen kleinen Moment darüber nach, warum ihr zur Bw wollt. Wegen der Kohle? Wegen der 'coolen' Uniform? Wegen den Frauen die auf Männer in Uniform stehen? Wenn einer dieser Gründe zu eurer Bewerbung geführt hat, dann seid ihr die richtigen für den Job und ich würde euch raten, genau das beim psychologischem Gespräch zu sagen ;)

Ich weiss, ich bin heute wieder sehr sarkastisch aber meine Güte, IHR müsst wissen warum ihr zur Bundeswehr wollt, das kann euch doch kein Mensch sagen... Jeder hat seine eigenen Gründe!
Gespeichert
Zitat
Wer kämpft kann verlieren - wer nicht kämpft hat schon verloren!

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.697
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #5 am: 24. Juli 2007, 08:01:39 »

Schreib einfach irgendwas in die Richtung "Ich will ´n paar Taliban killen weil das Pack mich tierisch ankotzt und voll suckt. Außerdem stinken die irgendwie und sollten daher vom Antlitz der Erde getilgt werden. Und ok, ich wollt mal wissen wie das spritzt wenn man so´nem Madrassa-Päderasten das Hirn rauspustet. Das rockt sicher total."

Dazu noch ein T-Shirt mit Aufschrift "TAQ EATER" und alles wird gut  :D
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 11 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

StSch

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 107
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #6 am: 24. Juli 2007, 09:07:04 »

lol sher geil @schlammtreiber  ;D
Gespeichert

abie.gail

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 379
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #7 am: 24. Juli 2007, 12:08:13 »

Dazu noch ein T-Shirt mit Aufschrift "TAQ EATER" und alles wird gut  :D

aber es gibt doch schon ein shirt auf dem steht "wir verhandeln nicht mit terroristen!" ::) ::) ::)
wie wäre es mit dem???

lg abie
:)
Gespeichert
Lieber FotoGRAF
als gar kein Adelstitel!

Huey

  • Gast
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #8 am: 25. Juli 2007, 22:34:03 »

Fehler 1: Hat sich vorher keine Gedanken gemacht, sondern "nur" eine "Schnapsidee" verfolgt.

Fehler 2: Anstatt rechtzeitig vorher nach Informationen zu suchen und in sich zu gehen, lieber bis kurz vorher warten.

Das sind gleich 2 Gründe, die auf eine charakterliche Nichteignung als Soldat hinweisen....


(Es gibt nur die Form "Soldat"....."Soldatin" gibt es nicht....)
Gespeichert

revolvermann

  • Gast
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #9 am: 25. Juli 2007, 22:49:11 »

(Es gibt nur die Form "Soldat"....."Soldatin" gibt es nicht....)

Mit ein wenig Fantasie doch *g*

Dreh doch einfach mal das "n" um...dann noch () drum und voila: Soldat(w).

Gut, das war der Spass, ansonsten kann ich allen nur zustimmen.

Gruss aus Bremen
Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.701
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #10 am: 26. Juli 2007, 10:39:19 »

(Es gibt nur die Form "Soldat"....."Soldatin" gibt es nicht....)

Da sagt mein Lieblingsgesetz - das "Gesetz zur Gleichstellung von Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr" - aber etwas anderes. ;)
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 11 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

schlammtreiber

  • Spam - Meister
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 18.697
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #11 am: 26. Juli 2007, 11:12:04 »

Es gibt auch Bundeskanzlerinnen statt Bundeskanzler (w), und es gilt der Primat der Politik  ;D

Rühren, Wegtreten, glücklich sein  :D :D :D
Gespeichert
Semper Communis
Bundeswehrforum.de - Seit 11 Jahren werbefrei!
Helft mit, daß es so bleiben kann

markymark0612

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #12 am: 31. Juli 2007, 22:05:29 »

hallo sie sucht ne antwort. vielleicht weis sie innerlich schon irgendwie warum sie dahin will. kann es aber mit eigenen worten nicht ausdrücken. ich denke mal´schon das sie weis wieso sie dahin will. aber sie will mitsicherheit auch wissen was sie nicht sagen sollte bzw darf. oder was man schon sagen sollte beim pyschologen
Gespeichert

Running

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
    • G.E.M.I.N.I
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #13 am: 31. Juli 2007, 22:11:27 »

@markymark0612

1. Glaube ich nicht, das sie hier überhaupt noch mitliest, da die Einstellung ja schon gelaufen zu sein scheint...

2. Wenn jemand 1 Tag vor dem Test hier fragt, was man angeben soll - ist fehl am Platz, soviel freier Gehirnspeicher sollte vorhanden sein, den selbst zu formulieren.

Die Bundeswehr braucht nichtmal eine 1 A Prosa, es geht ihr aber darum, das sie erkennt, was für ein Mensch das ist, der das schreibt.

Nicht umsonst gibt es bei dem Test am ersten Tag den biographischen Fragebogen, wo man auch Fragen bekommt, welche Vorbilder man hat etc.

Da kann man auch schlecht den Banknachbarn fragen...
Gespeichert

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.889
Re: Warum will ich soldat werden----begründung
« Antwort #14 am: 31. Juli 2007, 22:16:34 »

...aber sie will mitsicherheit auch wissen was sie nicht sagen sollte bzw darf. oder was man schon sagen sollte beim pyschologen
Deine Unterstützung für Carina in allen Ehren, aber Dein Ansatz ist auch schon wieder falsch: ...was man nicht sagen sollte bzw. darf oder was man schon sagen sollte... ist bestimmt nicht das, womit man beim Psychologen besonders viele Pluspunkte sammelt. Ich würde es nach wie vor mit der Wahrheit bzw. mit der eigenen Überzeugung versuchen. Ist sie falsch oder nicht zu vermitteln, dann habe ich bei der Bw auch nichts zu suchen.
Abgesehen davon müsste Carina inzwischen mehr wissen; der Termin war am 24. Juli.

>> Running war schneller  ;).
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 11 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.
 

© 2002 - 2014 Bundeswehrforum.de