Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. Februar 2017, 22:03:00
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: bilder aus bundeswehrzeiten  (Gelesen 66651 mal)

Fernmelder

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #30 am: 07. Januar 2012, 21:42:58 »

Das ist ja Wahnsinn!!!! :o Allein schon der "chilenische" Helm,dann das ganze drumherrum. Hart!
Gespeichert
Wenig hervortreten, viel leisten –
mehr sein als scheinen. Das sind Soldaten!

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.805
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #31 am: 07. Januar 2012, 21:48:22 »

Tante Wiki sagt:

Zitat
Da in der Zeit vor und nach dem Ersten Weltkrieg deutsche Ausbilder wesentlichen Anteil am Ausbau der chilenischen Armee hatten, hat sich eine verblüffende Fülle von deutschen Militärtraditionen in Chile erhalten. So ähneln beispielsweise die Paradeuniformen der Militärschulen und -akademien stark den deutschen aus der Zeit des Kaiserreichs (von Farbgebung und Schnitt des Waffenrocks bis hin zur Pickelhaube mit Haarschweif). Das Exerzierreglement entspricht in weiten Teilen dem preußisch-deutschen. Ebenfalls übernommen wurde der preußische Stechschritt für Paraden und eine Vielzahl von Militärmärschen aus der deutschen Armeemarschsammlung. Die Paradeuniformen der regulären Heereseinheiten sind feldgrau; zu ihnen gehört außerdem der deutsche M35-Stahlhelm, der als Helm der Wehrmacht während des Zweiten Weltkriegs verwendet wurde


http://de.wikipedia.org/wiki/Streitkr%C3%A4fte_Chiles
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.399
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #32 am: 07. Januar 2012, 21:52:04 »

des war a a grudn wiaso ´bei der bw beim stillgestanden die fäuste geballt wurden -abgrenzung zum vorgängerverein
Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

Fernmelder

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #33 am: 07. Januar 2012, 21:54:09 »

Ist sehr interessant,und obwohl ich mich für Militärgeschichte interessiere,hab ich das noch nicht gewusst bzw.gehört. Ist eine sehr beeindruckende Mischung von Preußischer Tradition über Ersten Weltkrieg bis zur Wehrmacht...alles Vertreten.
Gespeichert
Wenig hervortreten, viel leisten –
mehr sein als scheinen. Das sind Soldaten!

Fernmelder

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #34 am: 07. Januar 2012, 21:55:19 »

Fäuste geballt? Aha. Bis wann war das denn? Wusst ich a net. Heut is es ja nicht mehr so,odr ich habs immer falsch gemacht ;)
Gespeichert
Wenig hervortreten, viel leisten –
mehr sein als scheinen. Das sind Soldaten!

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.805
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #35 am: 07. Januar 2012, 21:56:36 »

Fäuste geballt war bei NVA's auch.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Lidius

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.959
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #36 am: 07. Januar 2012, 23:10:18 »

Fäuste geballt? Aha. Bis wann war das denn? Wusst ich a net. Heut is es ja nicht mehr so,odr ich habs immer falsch gemacht ;)

Die Änderung kam irgendwann zwischen Mitte 2004 und Mitte 2005, ab da hieß es dann wieder Finger lang.
Gespeichert

Fernmelder

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #37 am: 08. Januar 2012, 10:13:42 »

Achso,also doch kein Fehler von mir 8). Stell ich mir bissel komisch vor so mit geballten Fäusten....gewöhnungssache was? Oder wie fanden die alten Hasen das denn?
Gespeichert
Wenig hervortreten, viel leisten –
mehr sein als scheinen. Das sind Soldaten!

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.805
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #38 am: 08. Januar 2012, 10:33:27 »

Zitat
Oder wie fanden die alten Hasen das denn?

Die hatten eher Schwierigkeiten, sich an "Finger lang" zu gewöhnen. 33 Jahre "Hand zur Faust, Mittelfinger an der Hosennaht" und dann plötzlich und für Alle unerwartet "Finger lang", das steckt man nicht so einfach weg.  :D
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Oscar Golf Mike

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 981
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #39 am: 08. Januar 2012, 11:26:54 »

Wie wahr,wie wahr und bei der nächsten DVag oder ähnlichem bekommste nen Anschiss weil du die Faust gemacht hast. ;)
Gespeichert
2./192 PzGrenBtl.      

Einmal ein Grenni immer ein Grenni!

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Online Online
  • Beiträge: 22.883
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #40 am: 08. Januar 2012, 12:51:45 »

Ich fand das mit der Faust optisch besser. Zumal viele Kameraden die Höhe der Hände ned kapieren. Mit der Faust war es irgendwie einfacher den Winkel im Ellenbogen hin zu bekommen.
Und mal ehrlich: Es sieht einfach uncool aus, wenn die Arme komplett lang sind.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

Fernmelder

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #41 am: 08. Januar 2012, 13:20:01 »

Naja gut ich bins halt anders gewöhnt. Das kam damals wohl von heut auf morgen?
Gespeichert
Wenig hervortreten, viel leisten –
mehr sein als scheinen. Das sind Soldaten!

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.805
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #42 am: 08. Januar 2012, 13:26:16 »

Klar, aber sowas von! Übergangsregelung und Besitzstandwahrung gab es nicht.  :D
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Fernmelder

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #43 am: 08. Januar 2012, 13:58:49 »

Na Übel ;D Wird es viele noch gegeben haben die die Fäuste geballt haben. Werd das Jahrzehnte gemacht hat
Gespeichert
Wenig hervortreten, viel leisten –
mehr sein als scheinen. Das sind Soldaten!

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.805
Antw:bilder aus bundeswehrzeiten
« Antwort #44 am: 08. Januar 2012, 14:03:16 »

Dat geht mit völlig am Anus vorbei, wenn ich die Hände zur Faust ballen will, balle ich eben. Watt will der Chef mit seinem Spieß machen? Formaldienst? Da lach ick doch drüber. Mach ich eben Formaldienst. ..... und balle die Fäuste.  :D
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de