Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 12. Dezember 2017, 13:14:53
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: einberufung  (Gelesen 33130 mal)

rohdimus

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #15 am: 11. März 2008, 11:11:23 »

Wenn du etwas Landschaft haben willst und und etwas von den Grenzen
des Lübtheener Truppen übungsplatzes sehen willst, kann ich dich mal
mit nehmen für ein Nachmittag. Ich bin dort regelmäßig unterwegs zu Fuss.

Für Freiwillige die an Übungen auf den Lübtheener Platz teilnehmen bietet
sich eine atenberaubende Landschaft. Auch die Feiern die noch stattfinden
sollte man nicht verpassen.
Gespeichert

c00LhaNd

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #16 am: 11. März 2008, 13:34:40 »

Wir haben hier genug Fahrschulen. Zivile und auch ein KFZ Zentrum der Bundeswehr
wo man Auto fahren lernen kann. Sofern du dich nicht wohnhabft hier anmeldest
würde ich die Prüfungsunterlagen bzw. Fahrschlul unterlagen im Stamm Landkreis
einreichen wo du jetzt lebst. Es könnte sonnst unnötig Geld kosten.

verstehe ich nicht ganz ...
also das man nen Erweiterten Führerschein machen kann wenn man z.B. FWDL macht und den umschreiben lasen kann (gegen ne Gebühr von 30€ oder so) weis ich, dass hat mein Cousin so gemacht -> CE.
Aber ob man da nen normalen B Schein machen kann, also das man auch billiger wegkommt wie im "Zivilleben", würde mich auch interessieren, da ich diesen auch noch nicht hab ^^
Wie meinst du das mit den Fahrschulunterlagen im Stamm Landkreis einreichen?

@ Nitro

wie schon gesagt, der Mitfahrer, mit dem ich nach Hagenow kutsche, is auch in der 7. Rekrutenkompanie, vllt. fähr der ja nich jedes WE nach Hause.
Nenn anderer der mit in meiner Kompanie sein müsste, kommt auch aus Bayer, der fährt sicherlicha uch nich jedes mal Haim, sind ja auch 680km.
In anderen Foren habe ich auch welche gesehen die aus dem Süden von DE z.B. Oberbayern kommen und da hin müssen (Rekruten sowie Grennies).
Denke mal die werden auch nich immer wieder nach Hause fahren.
Werden schon genug da sein. ;)

Noch ne Andere frage.
Habe gelesen das Panzer Grennies mit eine der harten Grundausbildung haben, is das der Fall oder is das im Algemeinen überall gleich hart?

mfg
Gespeichert

rohdimus

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #17 am: 11. März 2008, 14:31:41 »

Wie meinst du das mit den Fahrschulunterlagen im Stamm Landkreis einreichen?

Die Ausstellung ist Landkreis abhängig. Ob eine neue Ausstellung beim Umzug wirklich
notwendig ist weiss ich allerdings auch nicht. So müsste die Antwort dann lauten
Es wird durch den Landkreis in dem man die Fahrerlaubnis erwibt, nur ausgegeben.
Gespeichert

Nitro

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #18 am: 11. März 2008, 16:35:04 »

Hab auch über 700km bis nach hagenow werde bis würzburg gefahren und steig dann da in den ice und fahr direkt bis hagenow land durch da müssten ja dann irgendwo busse der bundeswehr stehen die uns zur kaserne fahren

Wegen dem führerschein ist es wie ich erfahren habe so man kann ihn machen muss ihn dann allerdings in seinem landkreis auf dem landratsamt umschreiben lassen und der zählt dann auch^^
Gespeichert

Nitro

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #19 am: 11. März 2008, 16:45:21 »

Hehe wahrscheinlich werd ichs noch bereuen das gefragt zu haben^^
aber wie siehts da denn mit muskel .-ausdauer und kraftaufbau aus?
das lässt bei mir nämlich ein bisschen zu wünschen übrig hab aber vor das da irgndwie zu ändern  8)

hab nur von einigen freunden und arbeitskollegen gehört das da viele mit übergewicht rausspaziert sind das beängstigt mich dann in meinem vorhaben schon ein wenig :P

mfg
Gespeichert

Nitro

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #20 am: 11. März 2008, 17:43:23 »

naja ps.: nen bissel schiss hab ich schon das ich das da net verpacke :-\
Gespeichert

rohdimus

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #21 am: 11. März 2008, 17:56:34 »

2 Fittnes Studios und ein Freibad. Allerdings Lehm untergrund. Mehr oder weniger was für die Haut.
Wenn du ein Fahrrad hast, was ich mitnehmen würde dann kommst du etwas weiter. Wenn du
Fahrmöglichkeiten bekommst kannst du entweder nach Schwerin zum Sieben Seen Sportpark oder
was noch in der nähe ist Probst Jesar. Soweit ich weis werden auch kleinere Fahrten durch die BW organiesiert.

Oder zum SnowFun Park nach Wittenburg.
« Letzte Änderung: 11. März 2008, 18:11:04 von rohdimus »
Gespeichert

c00LhaNd

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #22 am: 11. März 2008, 18:47:27 »

Hi,
danke für die Auskunft ^^
Wäre ja echt klasse wenn ich meine Fleppen da machen kann, da spare ich ne menge Geld :D
Naja, kann ich ja nohcmal da oben ansprechen, wenn ich da bin ^^

@ Nitro

mach dir nix draus.
Bin auch nich der sportliche vom Dienst, also Kraftsport is eigendl. gar nich mein fall (also nich zu dick, bin eher zu dünn *hust*), habe mir aber auch vorgenommen mich Sportlich zu betätigen, dmait ich mich Aufbauen kann.
Mal sehen :)
(is eigendl. auch meine einzige Sorge, das ich das nich packe, aber wie man sieht bin ich da nich der einzige und ich denke mal es werden mehrere so sein, also von daher...)
Ansonsten freue ich mich schon richtig drauf :D

mfg
Gespeichert

Nitro

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #23 am: 11. März 2008, 19:13:36 »

Ok danke mal schaun was sich so ergeben wird ^^

ja also mal abgbesehen davon das ich angst vor hab es nicht zu packen und davor das es hauptsächlich fisch zu essen gibt freu ich mich auch drauf  :P

weil mir schon viele erzählt haben das sie im großen und ganzen ne schöne zeit hatte kommt eben auch auf die gruppe an hoffe wird ne gute dann passt eigentlich alles ^^

mfg
Gespeichert

Nitro

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #24 am: 11. März 2008, 20:05:20 »

Wie lange geht die grundausbildung jetzt eigentlich mir wurde erst gesagt 6 wochen jetzt sinds wieder 3 monate was stimmt nun? ??? ;)

mfg
Gespeichert

c00LhaNd

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #25 am: 11. März 2008, 20:20:05 »

soweit ich weiß geht sie bis zur ersten Beförderung (Gefreiter), aber es wird trotzdem meist nur die ersten 6 Wochen Stressig.

Nur Fisch wirds in Hagenow nich geben, habe schon von eiem gehört das das essen da gut sein soll (wenn man zum essen kommt ^^ )

Naja, will das da auf jeden fall packen, habe ja vor FWDL zu machen, von daher muss das iwie gehen.  ;D

mfg
Gespeichert

Nitro

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #26 am: 11. März 2008, 22:13:57 »

Naja wird schon schief gehen  ;) ich drück die daumen

das es keinen fisch gibt ist aufjedenfall für mich mal ne gute nachricht  ;D

bleibst du deine ganze dienstzeit in hagenow oder wirst du auch versetzt nach der grundausbildung?

mfg
Gespeichert

eugen

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #27 am: 11. März 2008, 23:58:13 »

348273819 icq 1.4.08 nach hagenow 5/401 freu mich drauf muss 4,5 std mit dem zug aber ich denke wir sehn uns alle beim letzten mal umsteigen :-) wird ne geile zeit denk ich mal. freu mich schon drauf
Gespeichert

eugen

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #28 am: 12. März 2008, 00:00:32 »

Gespeichert

u-geen19

  • Gast
Re: einberufung
« Antwort #29 am: 12. März 2008, 01:37:56 »

wie hart is den die ausbildung? auf was muss ich mich ein lassen? leicht-hard-extrem hard.
weil ich bin nicht so der sprotlichste und hab angst da zu verkaken ist das möglich und habt ihr da jmd der es nicht gepackt hat.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de