Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Oktober 2017, 08:11:46
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Gibt es noch fschjg. in Altenstadt  (Gelesen 4996 mal)

royalTS

  • Gast
Gibt es noch fschjg. in Altenstadt
« am: 17. Juli 2008, 17:36:45 »

HI,
ich komme nach meiner aga nach altenstadt (gwdler / vlt. FWDler) mein frage ist gibt es noch fschjg. in altenstadt weil ich gelesen habe das die 909 geschlossen wurde.
Wie hoch sind die chancen wenn ja ein (gwdler/fwdler) sprung dienst machen darf

danke für eure antworten im voraus
Gespeichert

bendrake

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Gibt es noch fschjg. in Altenstadt
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2008, 19:37:16 »

heyho bin auch nach meiner aga nach altenstadt gekommen und für mich siehts schlecht mit springen aus weil ich nur im Sanzentrum eingesetzt werde aber ne viel wichtigere frage is doch ob es dort lanparties gibt bis jetzt hab ich nich einen mit laptop getroffen und das find ich schon leicht überraschend ^^
Gespeichert

Delcho86

  • Gast
Re:Gibt es noch fschjg. in Altenstadt
« Antwort #2 am: 23. Februar 2010, 15:19:54 »

Altenstadt ist eine Luftlande-/Lufttransportschule. Dort wird es immer FschJgr geben.
Die Chancen stehen gar nicht mal so schlecht für Sprungdienst als GWDLer. So ungefähr 8 zu 1.
Du musst schauen dass du in FschGerZg (Fallschirmgerätezug) kommst
Du brauchst das große DSA, gültigen 90 5er Sprungtauglichkeitsuntersuchung, gute Bewertungen von deinen
Vorgesetzten und du musst im Vergleich mit allen anderen neuzuversezten Soldaten bei dem 5000m-Lauf under den schnellsten 10-15 sein
Beiß auf die Zähne und du bekommst das auch gebacken. Lohnt sich auf jeden Fall.
Ich hatte als GWDLer (9Monate noch) 11 Sprünge und ich werde das nie vergessen!

Viel Glück
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de