Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 27. Mai 2017, 19:30:39
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Änderung der Laufbahnverordnung ????  (Gelesen 24725 mal)

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.973
Antw:Änderung der Laufbahnverordnung ????
« Antwort #45 am: 24. März 2015, 09:39:35 »

Hä?

Selbst 17 + 2003 ist 2020, also in 5 Jahren - bei Leistung, Eignung und Befähigung, sofern überhaupt der Spitzendienstgrad der Laufbahn erreicht wird ...

@ Nakamoto:

Eine zeitliche Frist ist eine zeitliche Frist ...
Gespeichert

andy050277

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
Antw:Änderung der Laufbahnverordnung ????
« Antwort #46 am: 24. März 2015, 09:48:41 »

Sorry meinte SF
Gespeichert

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.926
Antw:Änderung der Laufbahnverordnung ????
« Antwort #47 am: 24. März 2015, 10:34:21 »

@ andy050277:

Bei Wiedereinstellern wird ein sogenannter "Technischer Dienstantritt" berechnet, indem dem Einstellungsdatum alle geleisteten Dienstzeiten (also Vordienstzeiten als SaZ, GWDL und alle tage, die Sie als RDL geleitet haben!) quasi "vorne nahtlos angefügt" werden. Dabei werden die Tage, die sich nicht im Feldwebeldienstgrad erbracht haben zur Berechnung einer "technischen Feldwebelbeförderung" in Abzug gebracht. Somit ergeben sich zwei Daten, erstens der "technische Dienstantritt" und die "technische Feldwebelbeförderung"! Auf das letztere Datum werden gemäß ZDv 20/7 die erforderlichen 17 Feldwebeldienstjahre aufgeschlagen und somit wird der frühestmögliche Termin für eine Beförderung zum Stabsfeldwebel berechnet, der Ihnen dann auch bekannt gegeben wird.
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de