Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 27. Juli 2017, 02:49:42
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: Bundeswehr bei youtube  (Gelesen 34280 mal)

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.549
Bundeswehr bei youtube
« am: 02. August 2010, 20:45:01 »

Unter youtube.de/bundeswehr gibt's Filmmaterial zu den Themen Ausbildung, Einsatz, Aktuelles und Geschichte der Bundeswehr. Und auch Probleme wie „Posttraumatische Belastungsstörungen nach Kriegseinsätzen“ sind filmisch umgesetzt worden.

mehr  Infos unter  Bild.de
Moderator informieren   Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

Dennis812

  • Aesculap-Jünger
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.904
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #1 am: 03. August 2010, 20:28:48 »

Jetzt geht es so richtig web-2-nullig zu  ;) Mit eigenem youtube-channel wird den "Mind settern" aus USA und UK nachgeeifert.

Finde ich bisher gelungen, muss nur konsequent betrieben werden  :)
Moderator informieren   Gespeichert
AGA: 6./SanRgt 22 - Stamm: SanZ Kerpen - OGefr d.R.

Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

ARMY STRONG

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.693
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #2 am: 04. August 2010, 09:03:26 »

Wenn die BW die junge Generation erreichen will, muss sie da sein wo diese sich eben auch rumtreibt. Das ist voellig richtig.
Bei der US Army ist die Nutzung von Facebook und Co. schon lange gaengige Praxis um mit Soldaten und deren Familien im Gespraech zu bleiben.
Moderator informieren   Gespeichert

König_Köstlich

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 45
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #3 am: 19. August 2010, 16:22:01 »

also ich finde das ätzend, das manche leute in dem BWchannel kommentare posten, die leute die zur BW gehen als dumm darstellen und den BW channel als kriegspropaganda sehen. hier mal ein paar komments:

"Habt ihr nicht mehr genug flachpfeifen gefunden die mit euch spielen
müsst ihr jetzt auchschon Werbung auf youtube machen
youtube ist inzwischen voll die zugespamte scheiße"

"Wenn ich in Afghanistan wäre und mein geld dort "verdienen" würde, würde ich nix anderes schreiben wie die Mehrheit hier. Aber seid doch mal ehrlich, zur bundeswehr gehen 80% der Leute, die im beruflich-zivilen Leben nichts reißen. Von wegen wir können nur Nachts ruhig schlafen weil deutsche Truppen in Afghanistan sind. GERADE WEIL WIR DA UNTEN SIND, WERDEN WIR IN CA: 3-5 JAHREN NACHTS NICHT SCHLAFEN KÖNNEN ! Ich leiste gerade selber meine Wehrpflicht ab und weiß was für ein Saftladen das ist. Nun ja aber unser Deutschland (merkel) muss ja ihre Nase überall hineinstecken... (Afghanistan). Leute : GEWALT führt nur noch zu MEHR GEWALT. Es wird nicht einfach so jemand geboren, der gleich ein Taliban ist. Die Taliban weiß wieso sie Anschläge verübt. Wenn wir diese Leute in Ruhe lassen, werden sie auch nichts machen. Aber das ist Amerika SCHEIßEGAL. Die wollen doch nur Ihre Bodenschätze und den Drogenhandel dort kontrollieren.... THINK ABOUT IT"
Moderator informieren   Gespeichert

Rosered

  • Gast
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #4 am: 19. August 2010, 20:46:59 »

Es ist immer einfach andere zu diskreditieren, um das eigene angeschlagene Selbstwertgefühl wieder aufzubauen. Anderen zu unterstellen, sie gingen nur deshalb zur Bw, weil sie Zivilversager sind, diesen Vorwurf gibt es schon lange. Heraushören kann man bei solchen Kommentaren nur Wut, Aggression und Neid. Also genau die Gefühle, die zu unkontrollierter Gewalt führen.
Wenn man klug ist, springt man darauf nicht an, sondern denkt sich seinen Teil und geht.
Wenn sie einen besseren Lösungsvorschlag haben, können sie ihn ja fundiert äußern, argumentativ untermauern und überzeugen. Überzeugt hat mich bisher keiner der Sprüche. Freut mich aber, das es nun doch kein Disziplinarverfahren gegen Oberst Klein gibt. Wohl gefühlt hat sich der Mann in der letzten Zeit bestimmt nicht.
gruß
rosered
Moderator informieren   Gespeichert

snake99

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.648
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #5 am: 19. August 2010, 22:39:37 »

Die Bw ist ja auch bei Facebook vertreten, jedoch nicht offiziell via BMVG ;)

Das sollte die Bw schnellst möglich versuchen zu ändern, wobei ich zwischenzeitlich schon gehört habe, dass die zuständigen Personen im BMVG Probleme haben, einen Ansprechpartner bei FB zu erwischen.

Bei XING verhält es sich ähnlich. Auch dort ist die Bw offiziell mit einer Gruppe vertreten ... wenn man der Grp beitreten möchte, soll man eine Mail an den Grp Admin (BMVG) schicken, doch leider wird keine Mailadresse eingeblendet ;) So bleiben die Beitrittswünsche wieder auf der Strecke ... 
Moderator informieren   Gespeichert
„Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!" John F. Kennedy

Dennis812

  • Aesculap-Jünger
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.904
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #6 am: 21. August 2010, 20:51:11 »

[..]
Bei XING verhält es sich ähnlich. Auch dort ist die Bw offiziell mit einer Gruppe vertreten ... wenn man der Grp beitreten möchte, soll man eine Mail an den Grp Admin (BMVG) schicken, doch leider wird keine Mailadresse eingeblendet ;) So bleiben die Beitrittswünsche wieder auf der Strecke ... 

Hö ?

Einfach der Gruppe beitreten, kurz die Motivations ins Pop-Up-Fenster eintragen und gut is'.
Wie bei jeder anderen, freischaltungspflichtigen Gruppe auch.
Moderator informieren   Gespeichert
AGA: 6./SanRgt 22 - Stamm: SanZ Kerpen - OGefr d.R.

Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

snake99

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.648
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #7 am: 22. August 2010, 02:57:09 »

Hatte ich so gemacht ... doch es ist nichts passiert.

Als ich mir den "Begleittext zur Gruppe" durchgelesen habe stand da, das nur Mitglieder freigeschaltet werden, wenn sie eine eMail an den Admin schicken ... doch ohne Adresse, kann ich keine Mail senden.

Ich schau mir die Gruppe aber morgen noch mal an ... vielleicht wurde das Beitrittsprozedere ja schon wieder geändert.
Moderator informieren   Gespeichert
„Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!" John F. Kennedy

Art84

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #8 am: 15. September 2010, 10:09:50 »

Naja ich finde es nicht schlimm .. Solange es nur Infomaterial ist.. Dafür ist das Internet doch da und audiovisuell ist das denke ich mal für die Jugend einfacher zu verstehen als es nur Nachlese
 Zu können. Wenn aber immer irgendwelche idioten privatvideos einstellen um zu zeigen was für harte Kerle es sind finde ich das beschissen.
Moderator informieren   Gespeichert

AlexS

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #9 am: 15. September 2010, 10:53:33 »

Ich finde es gut dass die BW mit dem Kanal auf Youtube einen weiteren Schritt in der Öffentlichkeitsarbeit gemacht hat und würde mir wünschen dass noch viele folgen. Dass viele Menschen die BW und ihre Arbeit nicht verstehen, beweisen sie jeden Tag mit eindrucksvollen Kommentaren auf dem Kanal. Ich will gar nicht wissen wie viele von der BW gar nicht erst freigeschaltet werden weil sie einfach nur schlimmste Beleidigungen enthalten.
Moderator informieren   Gespeichert

Timid

  • Deputy chief
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.831
    • Bundeswehrforum.de
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #10 am: 29. September 2010, 19:07:06 »

Die Bundeswehr ist übrigens nicht nur bei Youtube vertreten. Seit einigen Monaten wird auch auf Flickr ein Fotostream angeboten!

http://www.flickr.com/photos/augustinfotos/
Moderator informieren   Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

65-2-Dennis

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #11 am: 15. Dezember 2010, 21:26:57 »

ich finde den channel auf youtube der bundeswehr echt sehr gut gemacht, da mann immer aktuell auf dem stand der dinge bleibt, aber vielleicht zeigt die bundeswehr auch zu viel des guten?? ich mein, mann lese die ganzen negativen kommentare dort ): echt schlimm, aber jeder hat ja heut zu tage seine meinungsfreiheiten >.>

Moderator informieren   Gespeichert

Timid

  • Deputy chief
  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.831
    • Bundeswehrforum.de
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #12 am: 15. Dezember 2010, 21:31:30 »

aber jeder hat ja heut zu tage seine meinungsfreiheiten >.>

Und das ist auch gut so! Und eines der Rechte, die jeder Soldat zu verteidigen gelobt/schwört!
Moderator informieren   Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 10 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

bayern bazi

  • die Bergziege
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.549
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #13 am: 22. Dezember 2010, 09:43:18 »

auch bei soldatenglück findet man interesannte beiträge aus der deuteschen TV welt
Moderator informieren   Gespeichert
wer nicht kämpft  - hat bereits verloren

marineflieger

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
Re:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #14 am: 05. Februar 2011, 16:58:05 »

Mit Gorch Fock Taufe.

Hier kann man dann sehen wie menschenverachtende Rituale bei der Bundeswehr betrieben werden.  Hier wird mal wieder der Beweis gezeigt was der Wehrabeauftrage angemahnt hat.
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de