Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 13. November 2019, 02:54:07
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Bundeswehr bei youtube  (Gelesen 59434 mal)

Hades

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35
Antw:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #135 am: 09. Oktober 2019, 08:53:55 »

@Senpai

Finde die Serie sehr gut, vor allem für Leute die gar keine Ahnung von der Bundeswehr haben, sich aber dafür interessieren.
Denn die meisten bekommen ja gar keinen Eindruck vom Arbeitgeber BW ( außer meist die schlechten von den Medien ), außer man hat Angehörige die mal gedient haben.

Ich selber bin interessiert daran der BW beizutreten und Serien wie z.B. Die Rekruten, Die Soldatinnen oder auf Stube haben mir viel gezeigt , was für mich interessant sein könnte und in welche Richtung ich gehen möchte. ( natürlich habe ich nicht nur YouTube geguckt, sondern mich auch anders informiert , wie hier im Forum oder Beiträge der Bundeswehr )
Trotzdem finde ich den Zweck den die Serie erfüllen soll, treffend.

Wie es damals mit der Fitness oder dem BMI aussah , kann ich nicht beurteilen. Aber das diese Probleme nicht nur ein deutsches sondern sogar ein weltweites Problem ist sollte ja klar sein. Ich selber finde mich Fit und meine Sporttest der BW war auch ok glaube 2,4. Hab mich auch erst gefragt wie man nach ein Paar Liegestützen , Sit Ups oder Hampelmann K.O. sein kann, aber um ehrlich zu sein , muss ich erst selber da stehen und dies selbst beurteilen können, bevor ich selbst sage ,, wie schlecht sind die denn".

Und zu dem Thema Effekte / Filter, vielleicht mag es für die älteren Soldaten "kindhaft oder verharmlost" rüber kommen, aber ich bin der Meinung, dass ist gar nicht so schlecht. Denn man hört immer nur davon ,, Bundeswehr da geht es rau zu , die schreien nur ... " und wenn man auch etwas "Humor" mit einbezieht , lockert das bestimmt für einige die Lage etwas hinter dem Bildschirm. Weil wer möchte nicht auf der Arbeit auch mal Spaß haben. Zumal die Jugend von heuten mit Effekten und Filtern aufwächst. Aber ja, den Ernst mit der Waffe sollte jeden bewusst gemacht werden.

Aber denke , dass dort auch der ein oder andere Psychologische Trick dahinter steckt und dies für den Laien eh nicht erkennbar ist ob dies nun Sinn macht, oder nicht.  :o
Moderator informieren   Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.341
Antw:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #136 am: 09. Oktober 2019, 09:28:13 »

@ Ralf:

Nur zur Klarstellung: Ich habe die Serie nicht "schlecht geredet" - ich bin ja auch nicht der Adressat noch kann ich die Qualität / den Nutzen beurteilen.

"Mali" habe ich mir einige Folgen angeschaut, weil mich das Thema interessiert hat, und ich dort einiges nicht kannte.

Gerade wenn es um eine Ausbildungseinrichtung geht, die Ausbildung "professionell" macht, und dann dort auch einige Mannschaften / UoP einsetzt - ist eine gute Fehlerkultur notwendig - ggf. kannst Du die Hinweise (zumindest bezüglich der Sicherheitsbestimmungen) weitergeben.

(Ansonsten: Das "Auge" wurde ganz bewusst durch die BW so trainiert, weil dies die Basis dafür ist, den Fehler ansprechen und abstellen zu können - denn nur so wird man besser …
… und ja, auf der letzten DVag auch selber zwei Fehler gemacht, ist auch angesprochen und dann von mir verbessert worden - nur so kann ich besser werden).
Moderator informieren   Gespeichert

DieEhefrau

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
Antw:Bundeswehr bei youtube
« Antwort #137 am: 24. Oktober 2019, 20:53:50 »

Ton an! Der Sound der Bundeswehr
- 400.000 Abonnenten am 12.09.2019

 :)
Moderator informieren   Gespeichert
O-Ton aus Beförderung: "... und Sie wissen ja, im Zweifelsfall hat ihre Ehefrau immer einen Dienstgrad höher!"
 

© 2002 - 2019 Bundeswehrforum.de