Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 17. Dezember 2017, 12:50:12
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Ist die Hindernisbahn beim Bund ( allgemein )schwer oder einfach?  (Gelesen 5116 mal)

staupi

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10

Ich gehe bald nach Marienberg als FWDL 23 (mache auch meine AGA dort).
Gespeichert

Dennis1990

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 396
Re:Ist die Hindernisbahn beim Bund ( allgemein )schwer oder einfach?
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2010, 19:28:21 »

Zitat
Ist die Hindernisbahn beim Bund ( allgemein )schwer oder einfach?

Also, Ich möchte das ganze Holz, aus dem die HiBa gebaut ist, nicht tragen... ;D ;D ;D

Spaß bei Seite:

Das liegt ganz bei deiner körperlichen Fitness, dem Gerödel, dass du darüber trägst (Und es muss nicht nur Rucksack, Koppel&SpliSchu sein...) und ob kameradschaftliche Hilfe erlaubt ist.
Zudem ist die Anzahl der vorangegangen Durchgänge relevant. Denn je mehr man die HiBa am Tag überquert, desto weniger hast du Lust drauf ;)
Gespeichert
Fernmelde! HURRA!

snake99

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.648
Re:Ist die Hindernisbahn beim Bund ( allgemein )schwer oder einfach?
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2010, 21:19:43 »

Wie mein Vorredner schon erwähnte, steht und fällt alles mit der körperlichen Fitness. Für ein schnelles Überwinden der HiBa wird eine Menge Luft und Kraft benötigt, vor allem wenn man sie voll aufgerödelt (Koppel mit pers. Ausrüstung, Waffe, Helm, Gepäck) auf Zeit überwinden soll. Wenn man dann noch einen "ÜB Verletzten" auf einer Behelfstrage mit dabei hat wird es "lustig" ....

Kleiner Tipp:
Sofern ein Überwinden der HiBa früh morgens oder nach der Mittagspause angesetzt wird, sollte sie nicht so viel Essen ... sie wären nicht der erste Kamerad dem plötzlich das Essen ganz schnell wieder aus dem Gesicht fällt ;)
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2010, 21:27:52 von snake99 »
Gespeichert
„Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!" John F. Kennedy

Dennis1990

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 396
Re:Ist die Hindernisbahn beim Bund ( allgemein )schwer oder einfach?
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2010, 22:52:45 »

@ Snake: In der Regel sollte es auch nicht erlaubt sein, nach dem Essen Sport zu treiben ;)

Und was meinst du mit "Übverletzter"? Doch wohl nicht so tolle Sachen wie Baumstämme, mit Sand gefüllte Mun-Kisten etc.?

Und wehe dem, der es nicht schafft, in 7sec. Die Maske über'm Kopf zu haben, der machts noch mal mit der selben ;)
Gespeichert
Fernmelde! HURRA!

snake99

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.648
Re:Ist die Hindernisbahn beim Bund ( allgemein )schwer oder einfach?
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2010, 06:25:53 »

Wir hatten sehr häufig das Szenario, dass vor Erreichen der HiBa ein Kamerad aus unserer Gruppe "verletzt" wurde. Mal mussten wir ihn blind über die HiBa führen, mal auf einer Behelfstrage mit Zeltbahnen ...
Gespeichert
„Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!" John F. Kennedy

Dennis1990

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 396
Re:Ist die Hindernisbahn beim Bund ( allgemein )schwer oder einfach?
« Antwort #5 am: 21. Dezember 2010, 13:12:16 »

Das mit der behelfsmäßigen Trage kenn Ich, schon mal das arme Schwein gewesen? Ist echt nicht schön, die Situation. Da man weiss, dass die Kameraden leiden, man elber Angst hat von der Hühnerleiter zu fallen und weil es einfach unbequem ist >.< xD
Gespeichert
Fernmelde! HURRA!

snake99

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.648
Re:Ist die Hindernisbahn beim Bund ( allgemein )schwer oder einfach?
« Antwort #6 am: 21. Dezember 2010, 14:20:46 »

Sagen wir es so, es ist für den "ÜB Verletzten" sowie auch für die Gruppe alles andere als angenehm, sich unter dieser erschwerten Bedingung über die HiBa zu quälen. Die Kameraden die tragen müssen verlieren eine Menge Schweiß und der der Kamerad "ÜB Verletzter" sammelt blaue Flecken ...

Besonders gut kann ich mich noch an unsere HiBa Überwindung erinnern, die im Anschluss unserer 4-tägigen Abschlussübung an der HUS1 (1999 UL1 alter Art) stattfand. Der ÜB Verletzte musste auf einer Trage getragen werden. Da wir einen 30km Gefechtsmarsch mit 3 Gewässerüberquerungen (2x Seilsteg, 1x Boot fahren) in den Knochen hatten, benötigten wir knapp 2 Std. zur Überwindung, weil bei uns allen nix mehr ging :D
Gespeichert
„Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!" John F. Kennedy

Dennis1990

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 396
Re:Ist die Hindernisbahn beim Bund ( allgemein )schwer oder einfach?
« Antwort #7 am: 21. Dezember 2010, 15:11:06 »

Aber es stärkts das Vertrauen untereinander, körperliche Fitness und das Selbstvertrauen...aber Ich habs währenddessen nicht so gesehen, sondern nur als " Zdv 08/15"  ::)

Gespeichert
Fernmelde! HURRA!
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de