Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. Februar 2017, 22:04:08
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig  (Gelesen 15180 mal)

olaf

  • Gast
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #15 am: 17. Oktober 2013, 18:03:45 »

Anmwerkung:  SE- Fähren Wurden  Demontiert,  gesandstrahlt, Lakiert, und nach Afrika verkauft.!!!!

Guten Tag ,
woher stammt diese Info.
Das ist nicht richtig.
Gruß Olaf
Gespeichert

Beckmann K-D HGF d . R.

  • Gast
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig Autor Olaf
« Antwort #16 am: 28. Oktober 2013, 11:12:15 »

Stfw. R.  O......      Stfw.  Uwe  S......      Htm.  G...     Pioierkameratschaft   Schleswig.
Gespeichert

Beckmann K-D HGF d . R.

  • Gast
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #17 am: 28. Oktober 2013, 22:37:12 »

Berichtigung. Ab 1981,  Umbenennug    SE-Schwimmbrücke621,  in SchwBr-Btl660 ,wurde die Anzahl der SE- Fähren von 24   auf 12  SE-Fähren  reduziert.!!!  Danke
Gespeichert

Beckmann K-D HGF d . R.

  • Gast
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #18 am: 29. Oktober 2013, 15:46:22 »

Hallo:  Bilder einer SE-Fähre auf   WWW:  Alte Schlei-Halle . Missunde 1976   Schlei-Übersetzung. 
Gespeichert

olle

  • Gast
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #19 am: 15. Dezember 2013, 14:38:28 »

War auch 1982 6/660.
bitte mal melden.
o.ludwig@bitel.net
Gruß O.G a.d
Gespeichert

Der Tagebagger

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 0
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #20 am: 02. Januar 2014, 11:24:13 »

Hallo, ich wünsche allen ein frohes, gesundes und glückliches Neues Jahr 2014  :)

Bin vor ein paar Tagen auf diese Seite gestossen und schon kam die Erinnerung an damals zurück. Hatte heute vor 30 Jahren meinen 1. Tag von insgesamt von 2 Jahren (daher auch mein Name, wurde damals schon so genannt).

War zur Grundausbildung in der - ich glaube es war die 620 / direkt am Osttor -. Fing schon gut an, nach 3 Tagen beim Bund gleich 3 Wochen Ausgangssperre ("Langschläfer"). Die Stammeinheit war dann die Zweite 660. Zugführer war Hauptfeldwebel Bö.... War schon eine geile Zeit damals.

Wenn ich mich so zurück erinnere, kommen mir direkt so ein paar Zeilen der Band mit dem Namen "Hammerfest" in den Sinn. Ich zitiere: "Oh wilde Zeit, keine Stunde tut mir leid. War ich oft auch ganz schön breit, so hab ich`s doch noch nie bereut". Ich denke, ich werde in nächster Zeit noch häufiger auf dieser Seite sein.

Vielleicht treffe ich ja noch ein paar Leute, welche zur gleichen Zeit (1984 - 1985) da waren. Lasst mal was von euch hören. Wäre toll, wenn sich jemand meldet  8)

Meine E-Mail Anschrift lautet: manfred.selle@t-online.de
Gespeichert

Olle

  • Gast
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #21 am: 02. Januar 2014, 13:59:13 »

Bitte mal melden.War auch Soldat 6/660 Auf der Freiheit.
Danke und Gruß und natürlich ein gutes neues Jahr  Olaf Ludwig
o.ludwig@bitel.net
Gespeichert

Der Tagebagger

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 0
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #22 am: 03. Januar 2014, 18:49:02 »

Hallo Olaf,

ich war/bin mir nicht sicher, ob ich mich hier melden sollte oder per E-Mail. Aber da es ja um das Thema Schwimmbrücke geht, hielt ich das Forum hier für ganz angebracht. Falls du aber über E-Mail Kontakt möchtest, meine Anschrift findest du am Ende meines Kommentares.

Habe gelesen, dass du 1982 dort warst, also einige Zeit vor mir. Ich überlege gerade, die 6/660 war doch nicht bei uns im Gebäude oder? Na ja, ist aber auch egal! Auf jeden Fall war es eine unvergleichlich tolle Zeit damals.

Ich weiß noch genau, nach Dienstschluss, ging es direkt mit ein paar Kameraden ins Karstadt Caffè und dann ins Aldi ein paar Paletten (Lagen) "Schädelpils" geholt. Von denen die letzte Dose grundsätzlich unter der Dusche getrunken wurde. Und am Abend dann zum Mister Drinks Bierhaus. Wobei mir wieder "Hammerfest" einfällt: "Und abends an den Theken, wir hauten rein, einer wollte besoffener, als der andere sein. Das ging bis (Sonntag) früh und was übriggeblieben ist nie"

Ach ja, bei der Erinnerung an damals werde ich immer richtig sentimental. Ich hoffe dir und allen anderen hier, ist es auch nach der Zeit recht gut ergangen  :).

Gruß Manny

E-Mail: manfred.selle@t-online.de



Gespeichert

miguhamburg1

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.094
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #23 am: 04. Januar 2014, 13:04:42 »

Wenn man hier so einige Zuschriften liest, dann müssen die in Schleswig stationierten Truppenteile in den 1980er Jahren ja eine Ansammlung schwerster Alkoholiker gewesen sein. Da fragt man sich ja, wie viele Unfälle im Dienst aufgrund von Restalkohol passierten oder ob die Sauferei doch gar nicht so groß(artig) war. Verhält es sich evtl. so, wie beim Angler, dessen gefangener Hering in Erzählungen irgendwann zu einem ausgewachsenen Wels wird?
Gespeichert

Steinburger

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #24 am: 11. Januar 2014, 16:37:05 »

[...] Verhält es sich evtl. so, wie beim Angler, dessen gefangener Hering in Erzählungen irgendwann zu einem ausgewachsenen Wels wird?

Blauwal ...  ;).
Gespeichert

schottel-stevens

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 0
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #25 am: 17. Januar 2014, 20:24:37 »

Hallo Zusammen,

habe durch Zufall das Forum entdeckt.
War auch 1982/1983 bei der 6./660 und dann in Folge auf vielen Wehrübungen bei der 660.
Bin 1985 nach Bayern, wurde aber immer wieder zur Übung nach Schleswig geholt.
Olle? Kenne ich, oder?!
Mail doch mal: stefan@strelow-mengkofen.de
Gespeichert

knapp

  • Gast
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #26 am: 26. Januar 2014, 11:03:18 »

Hallo Leute
war eine geile Zeit die ich nie vergessen werde
Es Hieß bei mir noch SESchwBrBtl 620
Viele Bilder auch vom NO Kanal
ichwar 74 -78 da
Erst M-Boot- dann Se Fähre, dann :) Taucher, dann LKW Fahrer, +32 ATN
Gespeichert

Olle

  • Gast
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #27 am: 04. Februar 2014, 17:06:57 »

Wenn man hier so einige Zuschriften liest, dann müssen die in Schleswig stationierten Truppenteile in den 1980er Jahren ja eine Ansammlung schwerster Alkoholiker gewesen sein. Da fragt man sich ja, wie viele Unfälle im Dienst aufgrund von Restalkohol passierten oder ob die Sauferei doch gar nicht so groß(artig) war. Verhält es sich evtl. so, wie beim Angler, dessen gefangener Hering in Erzählungen irgendwann zu einem ausgewachsenen Wels wird?

Tja das mag wohl sein das ordentlich gebechert wurde.Das hielt sich aber mehr in Richtung Minenschlepper.Zucht und Ordnung dagegen konnte mann in der 6/660 bemerken unter der Leitung von Hfw.B...Bekannt wurde zu meiner Zeit nur ein schwerer Unfall und das war in der Haupttor Wache weil ein Uffz.mit der Waffe damelte und sich dabei ein Schuss löste der einen Soldat traf und dieser auf dem Weg ins Krankenhaus verstorben ist.Es war KEIN Alkohol im Spiel.Aus Erzählungen kamen aber andere Geschehnisse ans Tageslicht.
Also es verhält sich nicht sowie beim Angler....bin selbst Fischer und im Besitz der Sportfischerpasses.
Beste Grüße

Edit: Keine Klarnamen Dritter im Forum!
« Letzte Änderung: 04. Februar 2014, 17:09:04 von ulli76 »
Gespeichert

SchieberFörster

  • Gast
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #28 am: 04. Februar 2014, 18:24:37 »

Hallo GrdWerDie 15 Monate 1/660 MatNachw unter OFw "Rocky" R 86/87
hab doch das eine oder andere fürs Leben gelernt  ;D
Gespeichert

M-Boot Driver

  • Gast
Antw:Ehemalige SchwBrBtl 660 - Schleswig
« Antwort #29 am: 20. Juni 2014, 23:38:52 »

3 fach Anker wirf
an die ehemaligen Kameraden.
Ich war vom 1.4.86 bis 31.06.86 bei der 6.660 in der Grundausbildung und durfte danach (vom 1.7.86- 08.87) zum Glück in die 2.660 wechseln.
Zum gloreichen Brücken Ergänzungszug oder auch Bagger Bande wie man uns damals nannte. Wir waren im Block 20 direkt am Osttor untergebracht.
Noch jemand aus der Zeit hier?
Und zum Thema Alkohol vernichten kann ich nur schreiben, bei uns ging es nicht grade päpstlich her und aldi hat bestimmt gut verdient, aber während meiner Zeit ist mir kein Unfall bekannt. Also Kampftrinker Leistungsklasse.  ;)

Gruß
Teufel M.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de