Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 17. Oktober 2017, 11:20:42
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: Frankenberg / Eder (dienstantritt 01.10.05 und früher)  (Gelesen 28275 mal)

MC-Meyer

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re:Frankenberg / Eder
« Antwort #15 am: 20. September 2005, 17:09:46 »

Und vielleicht kann jemand ja ein paar Fotos posten?!?

da wäre ich auch mal dran interessiert, bin nämlich auch ab dem 4.10.05 da.
dann sieht man sich dann wohl Candela  ;D
Gespeichert
seit 04.10.2005 @ Frankenberg (Eder)

Schnitzel85

  • Gast
Re:Frankenberg / Eder
« Antwort #16 am: 23. September 2005, 15:55:17 »

Ich komme auch am 4.10.05 nach Frankenberg.
Mich würde mal interessieren wie ich vom Bahnhof am besten zur Kaserne komme und wie lange ich dafür brauche.
Gespeichert

MC-Meyer

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re:Frankenberg / Eder
« Antwort #17 am: 24. September 2005, 20:29:19 »

ähh es gibt doch nen Bahnhof direkt an der Kaserne oder??
auf jedne fall gibt es ne haltestelle "Kaserne", wenn man bei der db.de guckt.

ich werd vielleicht lieber mit dem autofahren mal sehen.
Gespeichert
seit 04.10.2005 @ Frankenberg (Eder)

Candela

  • Gast
Re:Frankenberg / Eder
« Antwort #18 am: 26. September 2005, 12:09:03 »

Hehe... na dann Leute, bis nächsten Dienstag!

Werde mich mal drauf verlassen, dass ich in Frankenberg am Bahnhof Leute treffe, die genauso hilflos, wie ich, den Weg zur Kaserne suchen!

Ich bin um ca. 13:15 Uhr am Bahnhof!!

Gruß, und bis nächst Woche dann.

Candela
Gespeichert

MC-Meyer

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re:Frankenberg / Eder
« Antwort #19 am: 27. September 2005, 01:29:22 »

Werde mich mal drauf verlassen, dass ich in Frankenberg am Bahnhof Leute treffe, die genauso hilflos, wie ich, den Weg zur Kaserne suchen!

hehe dann hoff mal.
kommt nur nicht zu spät, sonst heißt es gleich 20 liegestütze machen  ;D

wenn ich mit dem auto fahren sollte, kann ich ja spaßeshalber da mal vorbeifahren, wenn da dann welche stehen, dann kann ich 4 leute mitnehmen.  ;)
« Letzte Änderung: 27. September 2005, 01:29:37 von MC-Meyer »
Gespeichert
seit 04.10.2005 @ Frankenberg (Eder)

Schnitzel85

  • Gast
Re:Frankenberg / Eder
« Antwort #20 am: 27. September 2005, 13:31:33 »

Ich bin schon um 11.30 am Bahnhof.
Nachdem ich 5Stunden Zug gefahren bin.
Ich denke mal, dass ich es bis 14.00 schaffen werde, an der Kaserne zu sein.
Bis Di.
Gespeichert

madu

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 344
    • kleiner hsv
Re:Frankenberg / Eder (alter krams)
« Antwort #21 am: 10. Oktober 2005, 09:42:37 »

hi,
aus dem bundeswehralter bin ich zwar raus, aber meine freundin ist seit dem 04.10.2005 in der burgwaldkaserne.
da es von sondershausen (kyffhäuserkreis) bis frankenberg ja doch eine ganze ecke ist, hier nun meine frage, ist vielleicht sonst jemand aus der gegend hier stationiert, so das evtl. eine fahrgemeinschaft gebildet werden kann???
ansonsten viel spass noch... ;)
matthias
« Letzte Änderung: 10. Oktober 2005, 09:49:43 von madu »
Gespeichert
wer heute den kopf in den sand steckt, knirscht morgen mit den zähnen

Hien

  • Gast
Re:Frankenberg / Eder (dienstantritt 01.10.05 und früher)
« Antwort #22 am: 04. Juni 2006, 20:35:49 »

also da war vor ein paar posts die frage zu was die kaserne gehört (heer oder luftwaffe). Um es auf den punkt zu bringen zu der SKB (StreitKräfteBasis), dort findet man alles(Heer,Marine und Luftwaffe).

Die AGA muss jeder für sich selber ein ordnen, meine(4.10.05) war recht easy.Die AGA jetze sind schon etwas anspruchsvoller.

In der Kaserne Tummeln sich so an die 800 bis 1000 Soldaten (die im ausland mit gerechnet) also doch schon was los dort!

Das einzigste was anzukreiden ist, ist die verbindung zur kaserne, der bahnhof ist gute 45 min fussmarsch weg, mit zug kommt nur von marburg ran und der fährt geschlagene 45 min.
Autobahn (A7) ist auch wenn man gemächlich fährt gute 1,5h weg.

so das sollte als kleine info reichen!

gruß Hien

ps.: die kaserne ansich is inordnung nur die lage is scheiße!
Gespeichert

ARNOLD aus STORKOW

  • Gast
Re: Frankenberg / Eder (dienstantritt 01.10.05 und früher)
« Antwort #23 am: 02. November 2006, 19:50:55 »

Also die Kaserne ist top echt die geilste kaserne in der ich je war. (und ich war schon in paar)
Das wann an der kaserne so super ist man hat blos 12 km bis nach chemnitz und das find ich richtig gut weil da kommt nie lange weile auf. kann dir blos empfehlen (nach der AGA weil da wirst keine zeit haben) mal nach chemnitz in den Fuchsbau zu fahren da is voll cool und recht güstig immer Mittwch PS: Frauenüberschussssssssssssss. Außerdem kann es sein das dir das sogar vorteile bringt wenn bissel bettelst kannst ja sogar lkw führerschein machen. Hab gehört das da jetzt neue TGA`S zum einsatz gekommen sind. Hab da noch auf 10/17 fahrschule gemacht. kann mich da mal jemand auf dem laufenden halten????
Gespeichert

ARNOLD aus STORKOW

  • Gast
Re: Frankenberg / Eder (dienstantritt 01.10.05 und früher)
« Antwort #24 am: 02. November 2006, 19:56:53 »

OHHH da gabs wohl grad kleinen Fehler meinerseits  :D
Naja meinte das andere Frankenberg in Sachsen:d sorry naja kann ja mal jemand schreiben wenn er da schon war :D
Gespeichert

madu

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 344
    • kleiner hsv
Re: Frankenberg / Eder (dienstantritt 01.10.05 und früher)
« Antwort #25 am: 03. November 2006, 10:10:20 »

OHHH da gabs wohl grad kleinen Fehler meinerseits  :D
Naja meinte das andere Frankenberg in Sachsen:d sorry naja kann ja mal jemand schreiben wenn er da schon war :D

also ich war schon da, allerdings in der richtigen (burgwald- kaserne)...  ;)

aber vielleicht kommst du dort ja auch mal hin...
Gespeichert
wer heute den kopf in den sand steckt, knirscht morgen mit den zähnen

Ehemaliger

  • Gast
Re: Frankenberg / Eder (dienstantritt 01.10.05 und früher)
« Antwort #26 am: 23. November 2006, 13:06:54 »

Also die Kaserne ist top echt die geilste kaserne in der ich je war. (und ich war schon in paar)
Das wann an der kaserne so super ist man hat blos 12 km bis nach chemnitz und das find ich richtig gut weil da kommt nie lange weile auf. kann dir blos empfehlen (nach der AGA weil da wirst keine zeit haben) mal nach chemnitz in den Fuchsbau zu fahren da is voll cool und recht güstig immer Mittwch PS: Frauenüberschussssssssssssss. Außerdem kann es sein das dir das sogar vorteile bringt wenn bissel bettelst kannst ja sogar lkw führerschein machen. Hab gehört das da jetzt neue TGA`S zum einsatz gekommen sind. Hab da noch auf 10/17 fahrschule gemacht. kann mich da mal jemand auf dem laufenden halten????

Und ich dachte schon, ich hätte etwas verpasst ;-). Schön, dass es den Standort noch gibt - auch wenn sich die Aufgaben wohl etwas geändert haben müssten. Auslandseinsätze... damals (87/88) waren die Übungen noch auf Stöberhai und Wasserspitze (-kuppe?). Und es gab nur ein Bataillon, zwei selbständige Kompanien (u.a. meine Fernmeldekompanie 5) und die Ausbildungskompanie.

Von Frauenüberschuss hätten wir damals geträumt - da wäre keiner nach den 15 Monate mehr weggegangen (*scherz*). Damals dauerte die Grundausbildung plus weitere Ausbildung noch 9 Monate! Wie sich die Zeiten ändern.

Auf jeden Fall wünsche ich den aktuellen Kameraden dort eine interessante Zeit!
Gespeichert

KK 1

  • Gast
Re: Frankenberg / Eder (dienstantritt 01.10.05 und früher)
« Antwort #27 am: 24. Dezember 2006, 11:58:38 »

Also Leute, habe im Quartal 4/06 meine AGA in der 7./932 im ersten Zug gemacht und es war einfach ne geile Zeit. Die Mischung zwischen Drill/auspowern bis zum geht nciht mehr und erholung /fun war einfach perfekt... lag aber wohl auch daran dass im ersten Zug einfach die geilsten Ausblider der Welt waren und wir verdammt gute Zugführer hatten. Im anderen Zug sah das shcon anders aus, lag aber auch daran dass da echt ein paar ziemliche idioten bei waren.. es wird halt so viel geerntet wir gesäht wird ;)
Ansonsten ist Frankenberg echt ne geile Sache... man bekommt die Zeit gut rum und die Kammeraen hier im Standort sind bis auf weinige Ausnahmen ALLE mega ok.
Wichtig ist halt nur dass man in der AGA alles gibt, denn die spätere Versetzung (also in welche KP man im nachhinein kommt) hängt sehr oft mit der beurteilung der gr.fhr bzw. des zg-fhrs. zusammen ... Also 3 Monate Arsch aufreißen und danach schön "pimmeln" ;)

Hab jetzt noch 9 mon vor mir (Fwdl 12)und freue mich echt drauf ...

Visit Frankenberg...
Grüße KK
Gespeichert

Joker19

  • Gast
Re: Frankenberg / Eder (dienstantritt 01.10.05 und früher)
« Antwort #28 am: 25. Dezember 2006, 18:24:51 »

also ich hab da eine etwas andere meinung,
ich war in der aga im 3. quartal diesen jahres und muss sagen, dass es stinklangweilig ist - auch jetzt noch.
als sich meine schulzeit dem ende neigte, war mir ein klar: bund, denn zivil studieren empfand ich als scheiße wegen geld und dauer usw., und zivi NIE IM LEBEN (mal abgesehen, dass es solche leute auch geben muss, aber ich bin keiner davon und man hört auch so manches....). mein entschluss stand so gut wie fest - Offizier - , da das aber ein großer schritt ist und ich mir nicht alles gleich verbauen wollte, ging ich die sache ruhig an und wollte erstmal einen eindruck gewinnen und ich bin echt dankbar so gedacht zu haben. meine meinung zum normalen studieren hat sich komplett geändert, ich will nur noch raus aus der eloka - freunde von mir werden gebirgsjäger, fallschirmjäger oder halt alles andere was besser ist als fernmelder. dass die aga in frankenberg wohl eher mal ungefähr schwach ist, lässt sich durch die beziehung zur eloka nicht vermeiden, ich bin bloß froh bei uns noch fahnenjunker in der ausbildung gehabt zu haben, zu denen man auch ein gutes verhältnis aufbauen konnte, die aber in der ausbildung etwas strenger durchgriffen, denn was will man bei einem fw, der schon über die hälfte seiner dienstzeit abgerissen hat noch für eine motivation erwarten, hauptsache man wird pünktlich bezahlt und macht, wie es in frankenberg sehr deutlich zum ausdruck kommt, so wenig wie möglich und ebenso unorganisiert/-überlegt wie es nur geht.
also ich bin fwdl14 und hab bald bergfest, ich freu mich auf mein monatliches geld und lache über all die sinnlosen aufgaben die unseren zug woche für woche erwarten - ich erwarte nichts mehr von der bw, das kapitel ist bald abgeschlossen. von dieser einen kaserne ausgehend will ich das system der bw nicht pauschalisieren, aber man erfährt auch sachen von anderen, mich würde das auch nich weiter stören, wenn ich behauptemn könnte mal etwas richtiges in der aga gemacht zu haben (abgesehen durchschlageübung), aber biwak - so ziemlich das geilste einer ausbildung - über eine ganze nacht, ich bitte euch, eine woche das ist doch was naja genug von meinen leiden erzählt, mir wird es selber langweilig.
nur nochmal kurz zum standort - frankenberg ist sooooo langweilig, um party zu machen muss man eine halbe stunde mitm auto nach marburg fahrn - in regensburg geht man aus dem kasernentor und 500m weiter ist ein funpark


also im endeffekt bin ich nicht stolz und froh in frankenberg stationiert worden zu sein  -  versetzung ist, glaube ich, der gedanke eines jeden in der kaserne, nur hab ich dafür keinen plausiblen grund und aus dem sumpf der fernmelder komm ich auch nicht wirklich wieder raus (das ist auch das beste - fernmelder - ich durfte in der sga das morsealphabet lernen und irgendwelche q gruppen, ich brauch das nie wieder in meinen paar monaten und ein sem70/90 oder wie auch immer hatte ich noch nie real vor augen, und uns nennt man in der aga "funker")

frankenberg ist also eines der schlechten bsp der bw, wenn ich mich jetzt nochmal zwischen zivi und frankenberg entscheiden müsste, wüsste ich was ich nicht mache

so jetzt lasst euch über meine meinung aus

MFG

Gespeichert

Damals

  • Gast
Re: Frankenberg / Eder (dienstantritt 01.10.05 und früher)
« Antwort #29 am: 20. Juli 2007, 09:10:57 »

WOW

mein Dienstantritt war am 01.04.1987 in Frankenberg.Bin grad zufällig über diese Seite gestolpert und wunder mich echt das es diese Kaserne noch gibt. Lang ists her......

War damals bei den Morsern...und hab vor mal wieder dort hin zu fahren. Für mich war es damals nicht so schön weil ich aus Bayern bin und furchtbar heimweh hatte. Werde die erste Zugfahrt am 01.04. in meinem ganzen Leben nicht vergessen.

So long
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de