Forum Chat () Bookmark and Share
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Oktober 2014, 23:13:43
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Saz 4 Jahre Mannschaften ...  (Gelesen 2533 mal)

Linsenchef

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« am: 18. November 2011, 17:52:41 »

Moin Leute,

ich habe mal eine Frage und möchte gerne mal eure Meinungen wissen. Und zwar hatte ich mich dieses Jahr als SaZ für 12 Jahre Feldwebel im Truppendienst (Jäger) beworben.
Wurde aber letztendlich nur für 4 Jahre Mannschaften genommen, ( Grund: Noch nicht Reif genug für Fw Laufbahn ) möchte aber gerne länger bei der Bundeswehr bleiben. Habe die Mittlere Reife und Ende Februar nächsten Jahres mein vollständiges Fachabitur, muss zurzeit noch ein 4 Monatiges Praktikum absolvieren und werde dann im April nächsten Jahres eingezogen.
Wie stehen die Chancen zu einem Laufbahnwechsel ??? Könnte ich innerhalb der 4 Jahre einen Antrag stellen und mich für die Feldwebel bzw. für die Offizierslaufbahn bewerben??
Ich habe ein wenig Angst davor, dass nach den 4 Jahre Schluss ist, weil ich schon gerne länger dort bleiben möchte.
Ich werde übrigens im Februar 19  ;)

Vielen Dank im Voraus.
Gespeichert

wadenbeisser

  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.060
    • Panzergrenadierbataillon 342
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #1 am: 18. November 2011, 17:54:22 »

Könnte ich innerhalb der 4 Jahre einen Antrag stellen und mich für die Feldwebel bzw. für die Offizierslaufbahn bewerben??

JA
Gespeichert
"Der Gott, der Eisen schuf, wollte keine Knechte."

snake99

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.648
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #2 am: 18. November 2011, 18:02:43 »

Beantragen können sie vom Grundsatz her alles ... und sollte der Antrag auf einen Laufbahnwechsel ggf. erneut abgelehnt werden, könnten sie zusätzlich versuchen ihre Dienstzeit als Mannschafter von SaZ4 auf SaZ6 oder SaZ X zu verlängern ...
Gespeichert
„Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!" John F. Kennedy

BewerberFW

  • Gast
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #3 am: 18. November 2011, 18:18:45 »

Genau so is es bei mir auch nur das ich eine Ausbildung habe. Die prüfoffiziere und auch der einplaner sagten das sei sei gar kein problem dann einjahr nach einstellung einen neuen eignungstest zumachen, er hat mich darauf hingewissen das grad auch im zwgn soldaten sind die denn laufbhn wechsel anstreben...

ich bin mir halt auch nich sicher ob ich es mache oder ehr nich.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.501
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #4 am: 18. November 2011, 18:34:35 »

Wenn du damit leben kannst, 4 Jahre "nur" Mannschafter zu bleiben, dann mach es ruhig.
Wenn du es als Übergang bis zu einem Laufbahnwechsel siehst, dann lass es lieber. Laufbahnwechsel sind zwar möglich, aber eher selten. Erst recht wenn man schon einmal die Nicht-Eignung für die gewünschte Laufbahn bekommen hat.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

BewerberFW

  • Gast
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #5 am: 18. November 2011, 18:58:58 »

Ich habe mir halt ein hohes ziel gesetzt aber von anfang an gesagt mir ist es egal.. Und ich denke als soldat in der Verpflegung wird das auch sehr ruhig...
Gespeichert

wadenbeisser

  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.060
    • Panzergrenadierbataillon 342
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #6 am: 18. November 2011, 19:10:47 »

....mindestens genauso ruhig wie im Rahmen des hochgesetzten Ziels der Fw- bzw. OffzAusbildung!
Gespeichert
"Der Gott, der Eisen schuf, wollte keine Knechte."

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.009
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #7 am: 18. November 2011, 19:17:49 »

Ich habe mir halt ein hohes ziel gesetzt aber von anfang an gesagt mir ist es egal.. Und ich denke als soldat in der Verpflegung wird das auch sehr ruhig...

Wenn Sie sich da mal nicht irren! Wenn Sie in einem Kampftruppenbataillon in der Verpflegungsgruppe eingesetzt sind, ist die Küche bei so ziemlich jedem Übungsplatzaufenthalt dabei, egal ob das ganze Bataillon oder nur eine Kompanie auf dem Übungsplatz ist, und zwar mit als erste und mit als letzte Teileinheit. Im Garnisonsdienst werden auch wieder zunehmend Soldaten in der Küche eingesetzt, schon alleine aus Gründen der Inübunghaltung.
Gespeichert
StFw a.D und d.R.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

mailman

  • wenn der postmann 2x klingelt
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.817
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #8 am: 18. November 2011, 19:46:21 »

Und einer Großküche geht es keinesfalls "ruhig" zu. Und etwas anderes ist eine Truppenküche im Grunde auch net.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 12 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

snake99

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.648
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #9 am: 18. November 2011, 20:26:06 »

Und einer Großküche geht es keinesfalls "ruhig" zu.

Der User "BewerberFW" hat wohl noch nie in seinem Leben mit einem richtigen Koch zusammen arbeiten müssen  ;D Der Koch wird ihm schon sagen, wann er ruhig machen kann  ;D ;D ;D
Gespeichert
„Frage nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst!" John F. Kennedy

walli

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 133
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #10 am: 18. November 2011, 22:50:30 »

Ich will jetzt echt kein Spielverderber sein aber ich habe es leider selber erlebt wie einen suggeriert wird das man erst sein SaZ 4 machen soll und sich dann in der Zeit wieder bewerben kann auf eine Fw-stelle.
Tja nach 4 Jahren durfte ich meinen Hut nehmen.
Nächstes Jahr darf ich mich dann erneut bewerben.(Wiedereinsteller)
Die Chancen sind schon da aber es ist nicht so das man zu 100 % dann auch genommen wird.
Gespeichert

wadenbeisser

  • Global Moderator a.D.
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.060
    • Panzergrenadierbataillon 342
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #11 am: 18. November 2011, 22:55:29 »

Dann muss ich jetzt für die walli der Spielverderber sein:

GWDL gewesen, Antrag auf Übernahme zum SaZ und Wechsel in die OA-Laufbahn gestellt, übernommen worden und das Problem mit der Wiedereinstellung umgangen!  ;)
Gespeichert
"Der Gott, der Eisen schuf, wollte keine Knechte."

walli

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 133
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #12 am: 18. November 2011, 23:15:42 »

Das es auch klappt kann ich auch bestätigen,nur leider nicht an mir oder einigen anderen Kameraden.
Ich wollte damit bloss zeigen das es auch mal nach hinten los gehen kann,wenn ich erst Saz 4 mache bzw davon ausgehe das es schon klappen wird.
Normaler weisse wäre ich dieses Jahr nach Bayern gekommen als SaZ 12,Feldwebel bei den Gebirgsjägern
aber ich hatte das Glück das sich das ürgendwie überschnitten hatte und deswegen darf ich mich anfang nächstes Jahr wieder neu bewerben.
Gespeichert

walli

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 133
Antw:Saz 4 Jahre Mannschaften ...
« Antwort #13 am: 18. November 2011, 23:24:03 »

Das Sollte jetzt auch keine anmache sein oder sonst irgendeine herrabwürdigung.Bloss das man auch  mal sieht das es schiefgehen kann.
Gespeichert
 

© 2002 - 2014 Bundeswehrforum.de