Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 17. Januar 2017, 13:50:29
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Was man die ersten Tage mitnehmen sollte- Liste zum ausdrucken  (Gelesen 33646 mal)

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.671

Was man zum Dienstantritt mitnehmen sollte:

  • Einberufungsbescheid/Aufforderung zum Dienstantritt
  • Perso
  • Geld für Verpflegung, Kippen, Süsskram, Getränke etc. für die ersten 2 Wochen
  • Impfbuch !!!
  • wichtige medizinische Unterlagen (z.B. von größeren OPs, Allergiepass, Röntgenbilder vom Zahnarzt falls vorhanden)
  • Duschgel
  • Schampoo
  • Zahnbürste
  • Zahncreme
  • Duschhandttuch (2 kleine bekommt ihr von der "Firma")
  • Badelatschen (bekommt ihr zwar auch vom Bund, aber das kann schon mal 1-2 Tage dauern
  • Deo
  • Rasierer
  • Rasierschaum
  • Hautpflegecreme
  • Für die Frauen: Tampons UND Binden (tunlichst die mit den Flügeln) Und davon immer ausreichend im Spind haben- gibt nix blöderes als wenn nix da ist und man am nächsten Tag in´s Gelände muss.
  • Süsskram
  • Getränke (kann man zwar auch im Mannschaftsheim kaufen, aber da werdet ihr die ersten 1-2 Tage nicht wirklich Zeit für haben, außerdem teuer.
  • Unterhosen für 2 Wochen
  • private Klamotten (da braucht ihr aber erstmal nicht viel)
  • private Sportschuhe (dürfen oft genutzt werden)
  • Handwaschmittel (z.B. Rei in der Tube)
  • ggf. extra-Sportsocken (die sollten weiss sein)
  • 2 Spindschlösser (1x Spind, 1x kleines Schloss für Privatfach; beim neuen Spind braucht ihr insges. 4- 2x Spind, 1x Spindoberteil, 1x Privatfach)
  • Handy plus
  • Ladegerät.
  • Laptop würde ich erst nach dem ersten freien WE mitnehmen. Vorher ist da eh keine Zeit für. Außerdem wisst ihr dann erst, ob er in´s Privatfach passt.
  • kleine Taschenlampe (kann man aber auch später besorgen- ist aber nicht schlecht, wenn man nachts mal auf Klo muss und nicht das große Licht in der Stube anmachen will)
  • evtl. Buch, Zeitschrift, sonstiges zur Unterhaltung. Falls man dann doch mal Freizeit hat. Außerdem nicht schlecht für Zugfahrten.
  • Fotoapparat würd ich auch erstmal abwarten. Ist in der Regel aber tatsächlich erlaubt, um private Erinnerungsfotos von sich und den Kameraden zu machen- da gibt´s aber ne Belehrung zu
  • Sicherheitsnadeln. Damit könnt ihr euer Bettlaken an der Matraze befestigen aber so dass man es nicht sieht dann habt ihr morgens weniger Arbeit wenn es gilt das Bett zu machen.
  • Wecker
  • ggf. MP3-Player
« Letzte Änderung: 09. Oktober 2014, 21:33:58 von ulli76 »
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.671
Antw:Was man die ersten Tage mitnehmen sollte- Liste zum ausdrucken
« Antwort #1 am: 31. Mai 2014, 21:36:08 »

Noch ein Punkt: Wenn euer ziviler Zahnarzt Röntgenbilder gemacht hat, bringt die aktuellen nach Möglichkeit mit- dann müssen die nicht extra angefordert werden.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de