Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 18. Oktober 2017, 20:26:51
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslnge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: AGA 2012 Fragen  (Gelesen 2074 mal)

hansaplast 92

  • **
  • Offline Offline
  • Beitrge: 26
AGA 2012 Fragen
« am: 14. Mai 2012, 20:31:52 »

Hallo alle zusammen,

nun stelle ich hier mal eine viel gefragte Frage.
Bekommt man von der Kaserne ein Begrüßungsschreiben?
In einigen Einheiten ist es so das man vom Bahnhof abgeholt wird, wird dies auch in Kempten so gemacht?
Wenn ja, von welchem Bahnhof.

Ich würde mich über zahlreiche Antworten freuen
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beitrge: 23.778
Antw:AGA 2012 Fragen
« Antwort #1 am: 14. Mai 2012, 20:39:38 »

Hast du den passenden Dienstbeginnsthread schon gefunden?
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

hansaplast 92

  • **
  • Offline Offline
  • Beitrge: 26
Antw:AGA 2012 Fragen
« Antwort #2 am: 14. Mai 2012, 21:02:50 »

Ist meiner, aber da weiss es auch keiner
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beitrge: 24.206
Antw:AGA 2012 Fragen
« Antwort #3 am: 14. Mai 2012, 21:08:58 »

ich glaube kaum das man vom bahnhof abgeholt wird, man tritt ja eine arbeitsstelle an und die bundeswehr wäre dann wohl der erste arbeitgeber der seine beschäftigten vom bahnhof abholt.

die kaserne is knappe 4 km weg vom bahnhof in kempten und es gibt eine busverbindung vom bahnhof zur kaserne in der kaufbeurer strasse.

Was für'n Unsinn. Das macht die Bundeswehr schon seit Jahren so und da hat sich auch mit der Aussetzung der Einberufungen zum GWD nichts geändert. Allerdings steht das nie in den "Aufforderungen zum Dienstantritt" (und stand auch früher nicht in den Einberufungsbescheiden der GWDLer), weil die einstellende Dienststelle mit den Gepflogenheiten vor Ort nicht vertraut ist, das ist Sache der AGA-Einheiten, wie die das organisieren. Und ob Sie von Ihrer AGA-Einheit ein "Begrüßungsschreiben" mit allen relevanten DAten bekommen, liegt auch in deren Ermessen.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de