Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 26. September 2017, 00:26:15
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: Reservisten Litze  (Gelesen 16567 mal)

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.083
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #30 am: 22. Februar 2015, 19:40:59 »

Wo steht übrigens geschrieben, dass man in Uniform mit Reservisten-Kennzeichnung nicht grüßen darf?
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Der Reservist

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 305
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #31 am: 23. Februar 2015, 00:11:12 »

hmmm.... ehrlich gesagt... keine Ahnung, es erscheint mir einfach nicht richtig. Ist nur eine Bauchsache. Wenn ihr denkt, dass mit dem Gruß keiner ein Problem hat, dann habe ich damit auch keines ;)
Gespeichert
"Also bei und (RSU Kp Schwäbische Alb) wird neben diversen Litzen aus der aktiven Zeit auch die Resi Litze getragen. Das ist gar kein Problem. Schwarz-Rot-Gold ist einfach die schönste Farbkombi!"

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.986
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #32 am: 23. Februar 2015, 15:22:06 »

Die Quelle für den "militärischen Gruß" ist die Regelung A2-2630/0-0-3 als Zentralrichtlinie! Dort steht zwar unter Nr. 705

Zitat
"Soldatinnen und Soldaten in Uniform erweisen den militärischen Gruß."

dass Soldatinnen und Soldaten grüßen, aber ich bin der Meinung, dass die Reservistenlitzen so "klein und unauffällig" sind, dass ich den Reservisten, der ohne Soldat zu sein, in Uniform unterwegs ist, durchaus als unter diese Regelung fallen sehe! Die speziellen Bedingungen einer "UTE" (Uniformtrageerlaubnis) werden in der o. a. Regelung nicht näher berücksichtigt.
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist

diodon-IV

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #33 am: 23. Februar 2015, 16:19:00 »

Wenn ich das noch richtig im Kopf habe, spricht die Vorschrift von der Kennzeichnung "ehemaliger Soldaten". So what? Soldat ist Soldat und in Uniform sowieso, ob ehemalig oder nicht.

Wenn man als Reservist Uniform trägt, sollte man sich auch entsprechend verhalten, wie jmd. der den grauen Rock immer trägt.
Gespeichert

HG z.S.

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 348
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #34 am: 25. Februar 2015, 08:43:22 »

Davon mal abgesehen, wüsste ich nicht, dass der militärische Gruß für Zivilisten verboten ist. Auf meiner zivilen Arbeitsstelle kommt es durchaus vor, dass sich die Kollegen gelegentlich einen Spaß daraus machen, mich militärisch zu grüßen, da sie wissen, dass ich Reservist bin. Ich grüße dann natürlich anständig zurück und wäre mich nicht bewusst, dabei das Gesetz übertreten zu haben... ;D
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.501
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #35 am: 25. Februar 2015, 08:47:35 »

Soldaten (für die gilt eine Vorschrift) grüßen in Zivil durch Einnehmen der Grundstellung, eben nicht mit "Hand an Kopf".

Insoweit grüße ich als Zivilist eben auch nicht mit "Hand an Kopf", strafrechtlich verboten (die Vorschrift gilt ja für Zivilisten nicht), wäre es aber nicht.
Gespeichert

HG z.S.

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 348
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #36 am: 25. Februar 2015, 09:08:22 »

In meinem Beispiel ist es ja auch mehr Jux der Kollegen. Ich wollte damit auch nur zum Ausdruck bringen, dass es auf keinen Fall ein Problem darstellen dürfte, als Resi in Uniform mit UTE einen Soldaten zu grüßen.

Wir wir gesehen haben, führt es eher zu Verwirrung, wenn man es nicht tut... ;)
Gespeichert

Schnolle

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 375
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #37 am: 25. Dezember 2015, 18:18:55 »

Ich weiß, der Beitrag ist schon etwas älter, aber:
Sind die Litzen(reserve) auf militärischen Anlagen sowieso abzulegen? Das R gibt es bei der Marine definitiv nur beim DA bei DG Abzeichen auf dem Ärmel.
Gespeichert
Life is like Tetris, stop playing it like Chess !

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24.083
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #38 am: 25. Dezember 2015, 18:21:33 »

Zitat
Sind die Litzen(reserve) auf militärischen Anlagen sowieso abzulegen?

Nein, nur dann, wenn eine Reservistendienstleisung vorliegt, also nach "alter" Terminologie eine Wehrübung oder eine DVag geleistet werden.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

HG z.S.

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 348
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #39 am: 27. Januar 2016, 12:37:44 »

Nein, nur dann, wenn eine Reservistendienstleisung vorliegt, also nach "alter" Terminologie eine Wehrübung oder eine DVag geleistet werden.
Richtig. Ob Reservistenlitzen zu tragen sind, hängt also nicht vom Ort ab (mil. Anlage oder nicht), sondern vom Status des Trägers (Soldat oder nicht).

Soldaten tragen keine Reservistenlisten (das ist bei ResDL und DVag der Fall).
Zivilisten in Uniform (VVag mit UTE) tragen Reservistenlisten (bzw. theoretisch "R" auf dem Dienstanzug der Marine).
Gespeichert

Lilly29

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #40 am: 01. Juni 2016, 14:55:31 »

Ok, haben wir alle mal wieder sehr viel gelernt. Schon dass man immer gleich die passenden Antworten hat.
Gespeichert

AC

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #41 am: 23. August 2016, 20:34:49 »

Weiß jemand, wo ich die Reserve Litzen bekomme? Verband, FwRes oder privat beschaffen im online Shop?
Gespeichert

Der Reservist

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 305
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #42 am: 30. August 2016, 11:36:50 »

Weiß jemand, wo ich die Reserve Litzen bekomme? Verband, FwRes oder privat beschaffen im online Shop?

Über LHD und FwRes bekommt man die Litzen kostenlos.
Gespeichert
"Also bei und (RSU Kp Schwäbische Alb) wird neben diversen Litzen aus der aktiven Zeit auch die Resi Litze getragen. Das ist gar kein Problem. Schwarz-Rot-Gold ist einfach die schönste Farbkombi!"

Erbsenzähler

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #43 am: 22. Januar 2017, 11:40:15 »

Moin.

Ist es eine DVag? Dann keine Litzen.
Ist es eine VVag? Dann mit Litzen.

Zum Thema Marine:
Die Regelung ist relativ neu, ich suche noch nach der Quelle.
Marinesoldaten tareg beim Feldanzug auch die "Reservistenlitze".
Das "R" kommt nur auf den Dienstanzug.

Bei uns in der RK haben wir einige marinierte. Davon einen, der noch beordert ist. Der hat sich über den FwRes eine zweite Jacke und einen zweiten Mantel besorgt. Darauf hat er das "R" jeweils aufnähen lassen.

Horrido!
Gespeichert
Aktiv von 10/1988 bis 09/1992.
Seitdem bis heute als Reservist beordert und übend.

12345678

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 97
Antw:Reservisten Litze
« Antwort #44 am: 22. Januar 2017, 12:09:24 »

Zum Thema Marine:
Die Regelung ist relativ neu, ich suche noch nach der Quelle.

Das gilt schon seit ca. 10 Jahren, ergab sich aber bislang eindeutig nur aus den Uniformbestimmungen, weshalb es viele übersehen haben. Seit ca. anderthalb Jahren steht es auch eindeutig in der Anzugordnung, Ziff. 424.

Marinesoldaten tareg beim Feldanzug auch die "Reservistenlitze".
Das "R" kommt nur auf den Dienstanzug.

Das ist so nicht *ganz* richtig: Das "R" wird unabhängig von der Anzugart dann getragen, wenn sich die Dienstgradabzeichen am Ärmel befinden. D. h. auch auf den Schulterklappen dies Dienstanzugs (Diensthemd bzw. -bluse, Mantel) werden die Litzen getragen.
Umgekehrt hieße dies bei wörtlicher Befolgung der Anzugordnung  dann auch, dass an der Nässeschutzjacke des Feldanzugs das "R" getragen wird.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de