Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 17. Dezember 2017, 12:43:47
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Baltikum  (Gelesen 17561 mal)

Jens79

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.462
Antw:Baltikum
« Antwort #15 am: 22. Dezember 2014, 13:59:26 »

Könnte sein das es sich dabei um trainingsflüge gehandelt hat. Die gehen ohne Bewaffnung raus.
Moderator informieren   Gespeichert
 

Jens79

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.462
Antw:Baltikum
« Antwort #16 am: 02. Januar 2015, 23:12:17 »

Moderator informieren   Gespeichert
 

Merowig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.338
Antw:Baltikum
« Antwort #17 am: 20. Januar 2015, 08:45:41 »

http://www.spiegel.de/politik/ausland/angst-vor-russland-litauens-regierung-veroeffentlicht-kriegshandbuch-a-1013126.html#ref=veeseoartikel
Zitat
Handbuch für den Kriegsfall: Litauen bereitet Bevölkerung auf russischen Einmarsch vor
"Brechen Sie nicht in Panik aus": Die litauische Regierung erteilt ihren Bürgern Ratschläge für den Fall eines russischen Angriffs. Sie sollen Widerstand leisten - auch mit Cyberattacken.
Vilnius - Die litauische Regierung hat Angst vor einem russischen Angriff und will jetzt die Bürger des Landes mit Verhaltenstipps für den Kriegsfall versorgen. "Behalten Sie einen klaren Kopf und brechen Sie nicht in Panik aus", schreibt das Verteidigungsministerium in einem Handbuch. "Schüsse direkt vor Ihrem Fenster bedeuten nicht das Ende der Welt."
(...)
Neubauten sollen nur noch mit Luftschutzkeller genehmigt werden
(...)


http://www.rferl.org/content/russia-lithuania-manual-foreign-invasion/26802181.html
Zitat
Russia

Wary Of Russian Aggression, Vilnius Creates How-To Manual For Dealing With Foreign Invasion
With its mild climate and shuttered nuclear reactor, Lithuania's more than 20 years of independence have been largely free of both natural and technological disasters.
(...)
Moderator informieren   Gespeichert
Fortuna audaces iuvat

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.612
Antw:Baltikum
« Antwort #18 am: 20. Januar 2015, 10:14:51 »

So ein Handbuch kann auch beunruhigen. Aber vielleicht sind die Litauer durch die Nähe zu Russland tatsächlich abgehärtet und wissen, "dass Schießereien vor dem Fenster nicht das Ende der Welt bedeuten"  ???.

Schlimm genug, dass man mit Blick Bauvorschriften (Luftschutzkeller) schon wieder zu solchen Empfehlungen kommt. Da glaubten wir uns vor 20, 25 Jahren schon mal weiter.
Moderator informieren   Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

Merowig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.338
Antw:Baltikum
« Antwort #19 am: 31. Januar 2015, 16:22:22 »

Wahrscheinlich/Hoffentlich nur ein schlechter Scherz gewesen (oder gar ein Testballon) - macht aber manche nervoes:

https://euobserver.com/foreign/127438
Zitat
Latvia: Facebook separatism prompts alarm, amusement
It might be a “bad joke”, but Latvian security services have launched an inquiry into Facebook images promoting separatism in a Russian-majority region.
(...)

Moderator informieren   Gespeichert
Fortuna audaces iuvat

Merowig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.338
Antw:Baltikum
« Antwort #20 am: 03. Februar 2015, 00:02:21 »

Wahrscheinlich/Hoffentlich nur ein schlechter Scherz gewesen (oder gar ein Testballon) - macht aber manche nervoes:

https://euobserver.com/foreign/127438

Hrm  neben der Peoples Republic of Latgale gibts jetzt auch eine Vilnius People' Republic....


http://www.eesti.ca/pro-moscow-groups-launch-websites-for-peoples-republics-in-latvia-and-lithuania/article44257
Zitat
Pro-Moscow Groups Launch Websites for ‘Peoples Republics’ in Latvia and Lithuania
Pro-Moscow groups have launched websites for a so-called Latgale Peoples Republic in southeastern Latvia and a so-called Vilnius Peoples Republic around the capital of Lithuania, steps that represent no real movements in either case but that create serious problems for the governments of the two countries.
(...)


Bin gespannt, ob die little green men / GRU dann auch noch dort auftauchen werden und ob der Westen dann seinen Hintern bewegt oder nicht....
« Letzte Änderung: 03. Februar 2015, 00:20:55 von Merowig »
Moderator informieren   Gespeichert
Fortuna audaces iuvat

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.612
Antw:Baltikum
« Antwort #21 am: 03. Februar 2015, 14:29:58 »

Dann müsste er, bei der Ukraine muss er nicht... Einmal geht es um Verträge, einmal nur um die Moral. So oder so keine erfreulichen Aussichten  :(
Moderator informieren   Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

Zorro67

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 119
Antw:Baltikum
« Antwort #22 am: 06. Februar 2015, 15:43:04 »

Dann müsste er, bei der Ukraine muss er nicht... Einmal geht es um Verträge, einmal nur um die Moral. So oder so keine erfreulichen Aussichten  :(.
Üben die NATO-Stäbe nicht bereits solche Szenarien. Wahrscheinlich für die NATO ein Horrorszenario.
Moderator informieren   Gespeichert
7/1990 - 9/1990 AGA 5./NschBtl 7 Ahlen
10/1990 - 6/1991 1./BeobBtl 73 Dülmen
Seit 7/2009 1./ABC-AbwBtl 906  Höxter

Merowig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.338
Antw:Baltikum
« Antwort #23 am: 06. Februar 2015, 16:34:38 »

Dann müsste er, bei der Ukraine muss er nicht... Einmal geht es um Verträge, einmal nur um die Moral. So oder so keine erfreulichen Aussichten  :(.
Üben die NATO-Stäbe nicht bereits solche Szenarien. Wahrscheinlich für die NATO ein Horrorszenario.

Annahme: Kleine gruene Maennchen tauchen auf und man hat die "Volksrepublik Vilnius" und die "Volksrepublik Latgale" nicht nur im Internet...

Was ist wenn ein paar NATO Staaten (Griechenland, Ungarn, evtl auch Bulgarien - und auch bei der Tuerkei wuerde ich ein Fragezeichen setzen) offiziel die Charade der Russen abkaufen, dass es sich nicht um russische Soldaten handelt?
2017 hat Frankreich Praesidentschaftswahlen und Le Pen hat Chancen in den Elysee Palast einzuruecken - und ein NATO Austritt Frankreichs wurde von der FN als Ziel erklaert...
Das kann dann vielleicht zum Dominoeffekt werden - was wenn die Franzosen aus der NATO austreten  - wuerde die BRD dann noch bereit sein, sich militaerisch mit den Russen anzulegen um Narwa zu verteidigen oder gar zurueckzuerobern? Die Briten haben kleine Landstreitkraefte und der Atlantik trennt die USA immernoch von Europa... 

Ein Ziel der Russen wuerde es sein, die NATO zu spalten kurz bevor oder als direkter Teil solch einer Operation.
Schoene Desinformationskampagne wie man dies aktuell (aber auch waehrend der russischen Invasion Georgiens) beobachten konnte...
Die grosse Frage lautet: Haelt die NATO zusammen?
Und wie schnell die NATO dann reagieren kann - vorallem politisch - ist die naechste Frage....

Bezueglich der Ost-Ukraine Berichterstattung (aber auch als die Russen die Krim geraubt haben) schreiben die Medien ja auch hauptsaechlich ueber "Rebellen" und "Separatisten" - weniger ueber russische Truppen....

« Letzte Änderung: 06. Februar 2015, 16:43:04 von Merowig »
Moderator informieren   Gespeichert
Fortuna audaces iuvat

Merowig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.338
Antw:Baltikum
« Antwort #24 am: 07. Februar 2015, 11:39:32 »

http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/russia/11393707/Putin-could-attack-Baltic-states-warns-former-Nato-chief.html
Zitat
Putin could attack Baltic states warns former Nato chief

Vladimir Putin could mastermind a hybrid attack on a Baltic state to test whether Nato would mobilise, warns Anders Fogh Rasmussen
(...)

Zwei interessante Artikel zu Hybrid Warfare:

http://www.iss.europa.eu/uploads/media/Alert_4_hybrid_warfare.pdf
Zitat
Hybrid tactics: neither new nor only Russian
Since the annexation of Crimea in March 2014, the spectre of ‘hybrid’ tactics (or threats) is hauntingboth European and American security debates. This seems to suggest that this is a new, highly effective form of warfare which poses complex challenges to the EU, NATO, and their neighbours.
(...)

http://www.gmfus.org/wp-content/blogs.dir/1/files_mf/1423169222Maigre_HybridWarEstonia_Feb15.pdf
Zitat
Nothing New in Hybrid Warfare:The Estonian Experience and Recommendations for NATO

Summary: This brief describes current and historic thinking about hybrid warfare, arguing that hybrid tactics are not as new as it often may seem. Based on Estonia’s example, this brief outlines some counter-action activities that can be initiated at the national level. Finally, it suggests action NATO could take against the hybrid threat during the time between the summits in Wales and Warsaw in 2014 and 2016.
(...)
« Letzte Änderung: 07. Februar 2015, 11:47:26 von Merowig »
Moderator informieren   Gespeichert
Fortuna audaces iuvat

Merowig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.338
Antw:Baltikum
« Antwort #25 am: 11. Februar 2015, 00:14:39 »

http://www.itv.com/news/2015-02-10/lithuanian-nato-airbase-busied-by-increased-russian-airspace-incursions/
Zitat
Lithuanian Nato airbase busied by increased Russian airspace incursions
There was a time when Siauliai base was home to 26,000 Soviet troops, right on the frontier of the Iron Curtain.
Now, it's run by just 400 Lithuanian personnel, who host Nato fighter squadrons (currently Italian and Polish, but the RAF have done a stint here recently too).
(...)

https://www.pressandjournal.co.uk/fp/news/moray/484972/raf-lossiemouth-typhoons-head-baltic-states-nato-operation/
Zitat
RAF Lossiemouth typhoons head to Baltic States for Nato operation
Four RAF Lossiemouth Typhoons will be deployed to the Baltic States as the UK’s lead role is confirmed in a Nato “spearhead force”.
(...)
Moderator informieren   Gespeichert
Fortuna audaces iuvat

Merowig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.338
Antw:Baltikum
« Antwort #26 am: 23. Februar 2015, 12:05:38 »

http://www.dw.de/german-government-says-no-tanks-for-lithuania-report/a-18273193

Zitat
Arms Exports

German government says no tanks for Lithuania: report

The German government has rejected a request from Lithuania for Boxer tanks, according to a newspaper report. The decision has been criticized by both sides of the German governing coalition.

(...)
Auch: http://www.tagesschau.de/ausland/litauen-panzerlieferung-101.html

Klasse - wuerde gerne Wissen, was dagegen spraeche wenn die BRD Boxer an Litauen verkauft (aber welche ohne Besenstiel....) und selbst neue beim Herrsteller bezieht...
Vielleicht liegt es daran weil nur 70 von 180 Boxer funktionsfaehig sind und man mit einem Besenstiel auf Manoever geht...
http://www.huffingtonpost.de/2015/02/17/schlecht-ausgerustet-bundeswehr-zieht-mit-besenstiefeln-ins-gefecht_n_6697346.html?ref=topbar
Das Geld das man mit dem Verkauf der Boxer erwirtschaften wuerde, koennte man evtl einsetzen die anderen Vorhandenen funktionsfaehig zu machen....


http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/vladimir-putin/11421751/Putin-will-target-the-Baltic-next-Defence-Secretary-warns.html
Zitat
Putin will target the Baltic next, Defence Secretary warns

Defence Secretary warns Nato resolve could be tested as Ukraine ceasefire unravels
There is a “real and present danger” that Vladimir Putin will launch a campaign of undercover attacks to destabilise the Baltic states on Nato’s eastern flank, the Defence Secretary has warned.
(...)

 
Moderator informieren   Gespeichert
Fortuna audaces iuvat

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.766
Antw:Baltikum
« Antwort #27 am: 23. Februar 2015, 12:22:51 »

@ Morowig:

Was könnte dagegen sprechen? Kostengründe und Haushaltsplanungen.

Das übliche Verfahren wenn eine ausländische Regierung / Streitkräfte "aktuelles" Wehrmaterial erwerben möchte, ist eine Kaufanfrage beim Hersteller und ein Genehmigungsverfahren.

Diesen Weg kann man doch gehen .. wo ist da das Problem?
Moderator informieren   Gespeichert

Merowig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.338
Antw:Baltikum
« Antwort #28 am: 23. Februar 2015, 12:38:30 »

Das Ruestungsexportverfahren dauert wohl seine Zeit (und dann wohl auch die Fertigung) und die Litauer wuerden gerne etwas schneller neue Radpanzer haben darum die Direktanfrage an die Regierung.

Offizieler Grund fuer die Absage aus dem Ministerium sind eigene Einsaetze und Ausbildung - wo sich dann jetzt die Frage stellt wo und ob die Bundeswehr noch Boxer im Einsatz hat.


« Letzte Änderung: 23. Februar 2015, 12:41:13 von Merowig »
Moderator informieren   Gespeichert
Fortuna audaces iuvat

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.766
Antw:Baltikum
« Antwort #29 am: 23. Februar 2015, 13:00:06 »

.. und, was wollten die Litauer für welche Konfigurationen zahlen?

Wie konnten die das ohne Angebot überhaupt feststellen?

Merkste was ...?
Moderator informieren   Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de