Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 20. October 2017, 03:21:26
  • Welcome, Guest
Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  

News:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Author Topic: Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet  (Read 7183 times)

Rupert.R

  • Guest
Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« on: 07. March 2015, 11:43:39 »

Hallo,

Ich mache mir gerade ein riesen Kopf!
Ich war gestern abend auf den weg zu meinem Bruder, ich musste auf die bahn warten und aufeinmal kamen von der Rechten seiten 3 Jugendliche die Irgendetwas geraucht haben was fürchterlich gestunken hatt. Mein Problem bei der sache da ich vom weiten ja nicht sehen konnte ob es sich um eine Zigerette oder einen Joint handelte, habe ich natürlich ganz normal weiter luft geholt... und zack ich atme ersmal schön den qualm ein, Es war schon ein Größerer Abstand, aber da ich ja gerochen habe wie das zeug stinkt, gehe ich mal davon aus dass ich dass auch eingeatmet habe..

Jetz mache ich mir natürlich ein riesen kopf deswegen, und ich hoffe evlt jmd hatte hier das gleiche Problem und kann mir irgendwie helfen
Ich weiss ja nicht wie so ein Drogentest aussieht, obs eine bestimmte Menge an Drogen im Blut/Urin festgestellt werden muss, oder ob ein klitzekleiner hauch vom einatmen schon reicht um rauszufliegen?

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Posts: 24.209
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #1 on: 07. March 2015, 11:49:23 »

 

Sie glauben gar nicht, wie oft wir das hier schon gelesen haben.
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Rupert.R

  • Guest
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #2 on: 07. March 2015, 11:56:10 »

Kann ich aber verstehen, immerhin gehts hier um eine Zukunft die deswegen zerstört werden kann,
wer so bescheuert ist und drogen nimmt und dan zur BW gehen will ist selbst schuld !
Aber ich mache mir jetz natürlich sorgen...

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Posts: 11.613
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #3 on: 07. March 2015, 12:26:12 »

... auf Bahnsteigen darf nicht geraucht werden.

Daher spricht die übliche Geschichte von einer privaten Party.

Völlig egal wie die Drogen in den Körper kommen ....

Zebra

  • Streifenmuli
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Posts: 725
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #4 on: 07. March 2015, 13:38:42 »

@ F_K:
1. Es gibt auf vielen Bahnhöfen Raucherzonen auf den Bahnsteigen.

2. Ist es die Frage, ob jemand der Drogen öffentich konsumiert, sich an eventuelle Rauchverbote hält.


MkG

Zebra

Pofi

  • ****
  • Offline Offline
  • Posts: 505
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #5 on: 07. March 2015, 13:41:20 »

Falls etwas gefunden wird, lässt die Konzentration der Stoffe auf die Glaubwürdigkeit ihrer Geschichte schliessen...
Was bei THC-Konsum auf sie zukommen kann, steht hier mehrfach im Forum...

Edit: Sie heissen Rupert R. und machen ihrer GA in Sondershausen, richtig?!?
Wenn Sie schon im Internet soviel posten, können Sie auch gleich ihren zukünftigen Spiess anrufen und fragen, wie das so mit dem Kiffen läuft... ::)
« Last Edit: 07. March 2015, 13:44:43 by Pofi »

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Posts: 13.553
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #6 on: 07. March 2015, 14:05:08 »

@ F_K:
1. Es gibt auf vielen Bahnhöfen Raucherzonen auf den Bahnsteigen.

Ich habe bei Bahn sogar nur an Straßenbahn gedacht. An deren Haltestellen im Freien darf man ohnehin rauchen.
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Posts: 23.782
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #7 on: 15. March 2015, 07:37:51 »

Genau- und wenn es komisch riecht und man schon weiss, dass das Probleme machen könnte, bleibt man genau da stehen und atmet das Ganze weiter ein.

Wirst jetzt halt bis zum Dienstantritt warten müssen, ob was zu finden ist.
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

TheBeckz

  • **
  • Offline Offline
  • Posts: 59
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #8 on: 24. April 2015, 16:08:34 »

Macht den armen Jungen doch nicht fertig, bei so geringen Mengen ist das THC innerhalb von einer Woche locker abgebaut aus dem Blutkreislauf, ...

Rupert, solange du nicht aktiv gekifft hast, sollte es funktionieren.

Wenn du das doch gemacht hast, naja dann sag ich das mal so: Es wird rausgefunden und nachgefragt, grade Drogenkonsum ist ein NoGo ;)
(Kleines Beispiel: Wenn du mit einer Glasflasche im Po zum Arzt gehst und ihm sagst, dass du die Leiter runtergefallen bist und auf die Flasche drauf, wird der Arzt dich auch fragen, warum du keine Hose angehabt hast.)

LG Phil
« Last Edit: 24. April 2015, 16:39:32 by TheBeckz »

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Posts: 13.553
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #9 on: 24. April 2015, 17:30:45 »

Seltsamer Vergleich  ::).

btw: Es gibt keine Hosenpflicht auf Leitern! 
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Posts: 24.209
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #10 on: 24. April 2015, 17:59:57 »

Außerdem dürfte der TE das in den letzten 24 Tagen seit Dienstantritt selber fahren haben, wie es ausgegangen ist. Gemeldet hat er sich ja nicht mehr, aus welchem Grund auch immer ...
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

TheBeckz

  • **
  • Offline Offline
  • Posts: 59
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #11 on: 24. April 2015, 18:04:19 »

Außerdem dürfte der TE das in den letzten 24 Tagen seit Dienstantritt selber fahren haben, wie es ausgegangen ist. Gemeldet hat er sich ja nicht mehr, aus welchem Grund auch immer ...

Ich sollte tatsächlich mal auf das Datum achten, wann die letzte Antwort geschickt wurde  :-X  ???

nik90

  • *
  • Offline Offline
  • Posts: 13
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #12 on: 30. June 2015, 13:13:22 »

Kommt jetzt ein wenig spät, aber für alle die vielleicht später mal über die SuFu hier landen:
Keine Panik, mein Nachbar kifft so extrem viel, das sogar mein Diener nach Gras stinkt, wenn ich morgens  aus dem Haus gehe, so stark, das es sogar meinem Chef schon einmal auffiel, als ich morgens zu ihm ins Büro ging und bei mir wurde trotzdem nie etwas nachgewiesen, trotz mehrerer aus anderen Gründen genommener Blutproben.
Mal abgesehen davon, das Mariuhana ja uU eh bald legalisiert werden könnte, ich bin eh gespannt, wie die BW darauf reagieren wird...

Ryan91

  • **
  • Offline Offline
  • Posts: 78
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #13 on: 30. June 2015, 13:42:17 »

Quote
Mariuhana ja uU eh bald legalisiert werden könnte, ich bin eh gespannt, wie die BW darauf reagieren wird...

Alkohol wird auch nicht verboten...dennoch muss jeder Soldat mit 0,0 Promille zu seinem Dienst antreten.

P.B15

  • **
  • Offline Offline
  • Posts: 109
Antw:Dienstantritt 1.4- Passiv Drogen Qualm eingeatmet
« Reply #14 on: 30. June 2015, 17:10:42 »

Nur lassen sich die Abbauprodukte von THC länger nachweisen als die Auswirkungen einer "durchzechten Nacht" ... [emoji6]
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de