Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. Oktober 2017, 19:22:02
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Tauschpartner Weißenfels  (Gelesen 2521 mal)

Kronkorken

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Tauschpartner Weißenfels
« am: 23. Mai 2015, 12:54:10 »

Servus Kameraden... Suche Tauschpartner für Bad Frankenhausen PzBtl SaZ 8 Mannschaften würde gerne nach Weißenfels

Keine Speziellen ATN's erforderlich
Gespeichert

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.011
Antw:Tauschpartner Weißenfels
« Antwort #1 am: 23. Mai 2015, 13:31:11 »

Sie haben eine San-ATB ;) ? Oder ist Ihnen entgangen, dass in WSF ein SanRgt liegt?
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24.218
Antw:Tauschpartner Weißenfels
« Antwort #2 am: 23. Mai 2015, 13:34:32 »

Steht in der schriftlichen Ablehnung Ihres schriftlichen Versetzungsantrages, dass Sie sich einen Tauschpartner suchen sollen? Wie die Erfahrung zeigt, führt eine Suche im Forum zu nichts.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Kronkorken

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Tauschpartner Weißenfels
« Antwort #3 am: 23. Mai 2015, 19:23:03 »

Ja ich bin mir bewusst das dort ein SanRgt ist und ja ich habe vorher beim ZSan Gedient und würde gerne zurück wollen.

Und wegen dem Tauschpartner. Mein Spieß hat mir mündlich die Auskunft gegeben das es NUR mit Tauschpartner ginge
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24.218
Antw:Tauschpartner Weißenfels
« Antwort #4 am: 23. Mai 2015, 19:37:36 »

Sowas erzählen Spieße (wahlweise auch Chefs) gerne, es entbehrt aber jeglicher rechtlicher Grundlage. Ihr schriftlicher Antrag ist zu bearbeiten und auf dem Dienstweg an die für die Entscheidung zuständige Stelle (müsste in diesem Fall das BAPersBw in Köln sein) weiterzuleiten. Ihr Chef darf in seine Stellungnahme maximal reinschreiben, dass er Sie nur gegen Ersatzgestellung gehen lassen möchte, das war es aber dann auch schon. Die Entscheidung liegt nicht bei ihm sondern beim BAPersBw.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Kronkorken

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Tauschpartner Weißenfels
« Antwort #5 am: 25. Mai 2015, 19:44:52 »

Ah okay danke sehr! Was ist denn wenn er es sowas ablehnen würde also er bekommt den Antrag auf den Tisch und würde sagen nein würde dies denn gehen? Ohne das der Antrag zurm BaPers geht?
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24.218
Antw:Tauschpartner Weißenfels
« Antwort #6 am: 25. Mai 2015, 19:47:18 »

Nein, er ist verpflichtet den Antrag ordnungsgemäß zu bearbeiten und weiterzuleiten. Alles Andere wäre beschwerdefähig.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de