Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 13. Dezember 2017, 21:33:26
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: AGA in Brannenburg  (Gelesen 9519 mal)

stefanw1984

  • Gast
AGA in Brannenburg
« am: 18. Januar 2006, 11:44:56 »

hallöchen,
ich beginne am 03.04.06 meine AGA in Brannenburg beim 8. Gebirgspionierbataillon bin schon richtig scharf drauf bin wohl einer der wenigen der sich auf die BW freut. Kann mir jemand sagen was man da alles so braucht um gut durchzukommen.

mfg
Gespeichert

Fitsch

  • ... mit der Lizenz zum Löschen ...
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.243
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #1 am: 24. Januar 2006, 13:58:49 »

Sauberkeit - Ordnung und absolute Disziplin !!!   ;)

Ach ja, ein bischen Fitness (Ausdauer) schadet auch nicht ...

Horrido
Fitsch

PS: Trag Dich doch noch im Dienstantrittsforum ein damit Deine zukünftigen Kameraden Dich leichter finden können...
Gespeichert
I will mei 1. Gebirgsdivision wiada hong !!!
                                                                  
                                                               www.kameradenkreis.de

Lt. Blumenstock

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #2 am: 12. Februar 2006, 04:58:55 »

kann dir nur sagen das es kein zuckerschlecken wird!!!
schau das du nach der AGA in den stab kommst durch event. ausbildung!!!
Wenn es den uffz b*** 4 kompanie gibt sag ihm es wird mir ein vergnügen sein im casiono einzuchecken und  ihn wieder zu sehen!!!

als tipp: klappe halten und durch bewirb dich als fahrer für den Oberstleutnant(D*** dürfte es noch sein)

Mfg ehemaliger oG

edit Fitsch:
Bitte keine Klarnamen (außer die eigenen)
« Letzte Änderung: 13. Februar 2006, 07:48:06 von Fitsch »
Gespeichert

Woinabua

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #3 am: 04. März 2006, 19:39:43 »

stefanw1984, mir wird unheimlich. Die Angaben würden bei mir auch sehr gut  passen ^^ Wo kommst du denn dann her? Für dich wird dann für die Grundi in die 6. gehen. Wie bei denen genau die AGA läuft kann ich nicht sagen, auf alle Fälle leichter als bei mir in der 4.

Für Tips was man mitnehmen sollte, wie man sich das leben leichter macht dort usw findet man auf einigen Hp´s, da musst nur mal suchen. Für den Fall das irgendwas unklar oder so wär, oder noch andere Fragen kannst ja evtl via PN loslegen.

@ Lt. Blumenstock, kannst mir ja mal den Namen via PN schicken, da ich in der 4. bin. Falls er noch da wär könnt ich ihm ja mal ne Grußbotschaft übermitteln.
Gespeichert

push-kin

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #4 am: 11. März 2006, 13:13:02 »

Tja ich muss am 3.juli 06 bei 6. zur AGA...heute war der Bescheid im Briefkasten!
Was muss ich mir denn bitte unter einem Gebirgspionier vorstellen? Wollte eigentlich gerne zu den Gebirgsjägern...
Gespeichert

Toyo

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #5 am: 11. März 2006, 14:50:56 »

Hi push-kin,

komm auch zum 03.0406 nach Brannenburg.

Ja ein Pionier ist jemand der denn Kampftrups sozusagen den Weg freimacht bzw. Brücken baut, Minenfelderrümt und als Gebirgspionier dementsprechendes im Gebirge macht..

Wo kommst du her???
Machst du deinen Wehrdienst oder bleibst du länger beim Bund???
Gespeichert

push-kin

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #6 am: 12. März 2006, 11:44:25 »

Hi,
ja im Sandkasten gebuddelt hab ich schon immer gerne...
Ich mach jetzt grad Abi 06 und werd zum 3.06 gezogen und eigentlich hatte ich jetzt vor nicht länger als 9 Monate zu bleiben, aber könnte ich mir schon vorstellen so um die Zeit bis zum Studium zu überbrücken. Erstmal schauen ob mir der Camo-Look steht. Ich komm aus Herrsching am Ammersee (nähe München).
Ist die Ausbildung zum Gebirgspionier hart? (z.B in Relation zum "normalen" Pionier)
Ist die Kaserne gut in Schuss? Angesischts der Tatsache, dass die Kaserne geschlossen werden soll, fließen doch nicht mehr so viele Mittel. Oder bin ich da falsch informiert?

Meine Erwartungen an die Zeit beim Bund:
- Eine gewisse körperliche Fitness erlangen
- Eine Idee davon bekommen, was es heißt an seine körperlichen Grenzen zu gehen
- Natürlich neue Leute kennenlernen/Horizont erweitern
- Vielleicht mal was fürs Gemeinwohl tun ( à la Hochwasserhilfe,Schneechaos)

Hört sich, glaub ich noch sehr naiv an aber die Scheisse wird schon aus mir rausgeprügelt.
Achja, ein Kumpel von mir meinte, dass seine AGA richtig geil war und es ihm total getaugt hat und in den restlichen 6 Monaten hat er Akten sortiert und 34 Bücher gelesen. Man muss dazu aber sagen, dass er bei der Luftwaffe gedient hat.
Wie ist es denn bei euch Gebirgspionieren mit der Zeit nach der AGA? Rudern oder Wasserski fahren?

Für jede Info und jeden Rat dankend,

push-kin
Gespeichert

Woinabua

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #7 am: 12. März 2006, 17:47:56 »

Ob dir der Flecktarn steht, omg du hast vielleicht Sorgen ^^
Viel wichtiger ist die Frage ob du ne guten Soldaten in dem abgibst ;)

Also die Ausbildung ist immer so hart wie die Ausbilder/Zugführer drauf ist. Aber die Aga is glaub ich nicht härter als zum normalen Pio. Den Zusatz Gebirge kannst du erstmal deswegen nehmen weil du immer welche siehst, aber so schnell auf keinem bist. Vielleicht auch nie, wer weiß was die spätere Verwendung aus einem macht. Da kannst du evtl ne ruhige Kugel schieben, oder bist wie andere die meiste Zeit unterwegs.
Gebirgspio´s machen nicht alles im Gebirge, nicht falsch verstehen. vieles ist auch auf ebener Fläche zu tun. Nur is halt das schwierige Gelände und Wetter zusätzlich mit im Aufgabenbereich. Fallen auch paar Leute besonders
in das Schema, Heeresbergführer und so, die richtig fit sind auf dem Thema Kampfführung, Lagerbau im Gebirge und sowas. Als Wehrdienstler bekommt man davon aber so richtig nix mit.

Ob die Kaserne gut in Schuß is, hmm. Wenn man bedenkt das der Staat immer mehr spart an der BW, kann mans lassen. Man hatt ein Bett, nen Spind, ein Klo, ne Dusche, Dach übern Kopf, kriegt was zu essen und hast ne Hindernissbahn. Man kann also dort leben, obwohl nicht alles nagelneu is läufts nicht schlecht.

Außerdem was willst bei den Gebirgsjägern? Die einzige Freude da is mit noch mehr Gepäck noch mehr zu laufen *gg*
Lieber bewaffneter Handwerker und Multifunktionstalent das gefordert wird
 ;D
Gespeichert

djlunatic

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #8 am: 11. April 2006, 12:53:48 »

hab grad meineeinberufun bekommen.mach ab dem 03.07.06 in Branneburg meine aga. wie isn des da so?
Gespeichert

Jens

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #9 am: 22. April 2006, 16:04:05 »

Bin ebenfalls ab dem 3.7.06 in Brannenburg zur AGA. Komme aus der nähe von Wunsiedel in Oberfranken. Woher kommt ihr so?
Gespeichert

Steppi

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #10 am: 11. Mai 2006, 16:43:22 »

na servus - hab vor 20 Jahren im Oktober meine AGA begonnen und es war ne klasse harte Zeit mit vielen irren Erinnerungen....bin dann leider nach über 1 Jahr Richtung Heimat an den Bodensee gewechselt und hatte dann nie mehr solche ehrlichen, beherzten Kumpels wie dort in Brannenburg.
Bis auf die Knödel, kann seitdem keine mehr sehen und riechen....
Aber heute ist wohl eh alles für Warmduscher.

Vielleicht gibts ja noch den damals OLt. Ficker ( heißt wirklich so ) ???

Horrido
Gespeichert

Horrido

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #11 am: 13. Mai 2006, 11:49:14 »

Hallo zusammen,

stecke grad mitten in der AGA in Brannenburg. Stellt euch die AGA keinesfalls ein Zuckerschlecken vor,kommt zumindest an in welchem Zug ihr seit. Es wird schöne und ruhige Zeiten geben aber genauso werdet ihr es verfluchen und an eure Grenzen gehen.

Aber ich bereue keinen einzige Minute dort, es ist einfach mal eine Erfahrung die man kennen lernt, die ich nicht mehr Missen möchte. Wünsche euch aufjedenfall viel Spaß.
Gespeichert

matze-berlin

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #12 am: 30. Mai 2006, 14:02:05 »

Erstmal ein Hallo an Alle.

Muss zum 03.07. nach Brannenburg.
Komme aus Berlin was ja nur ca. 550km von Brannenburg entfernt ist  ::)
Was mich jedoch nicht daran hindert mich auf meine BW-Zeit zu freuen.
Gespeichert

Scratch

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #13 am: 11. Juni 2006, 18:27:55 »

hehe lauter frischlinge :-)
bis dahin hab ich schon meinen ersten Pommes  ;D
Gespeichert

ex Skizugler

  • Gast
Re:AGA in Brannenburg
« Antwort #14 am: 19. Juni 2006, 19:46:32 »

horrido!

ich war von juli 01 bis märz 02 in brannenburg. AGA war anstrengend, allerdings hatten wir eine super kameradschaft, und im nachhinein betrachtet war's echt ne klasse zeit. nach der AGA war ich dann in der 4ten im Skizug beim Blacky. Kann ich nur allen empfehlen, versuchen da reinzukommen (falls es den Skizug überhaupt noch gibt?!?!?)!

Grüße an die "alten" Kameraden,

horrido
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de