Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. November 2017, 12:15:34
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Einkaufen ohne MwSt  (Gelesen 8868 mal)

Concorde57

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 55
Einkaufen ohne MwSt
« am: 26. Juni 2016, 12:29:11 »

Moin Leute,

ich habe leider nichts passendes hier im Forum gefunden. Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen.



Ich habe folgende Frage,

kann mann währen eines Einsatzes ( in meinem Fall KFOR ) Steuerfrei über redcoon, Ebay, Amazon etc. einkaufen ? Und wenn ja Wie ?


Es gibt 500 verschiedene Aussagen drüber, leider ist der Spieß nicht aussagefähig.



MkG,
Ich
Gespeichert

funker07

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 660
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #1 am: 26. Juni 2016, 13:44:01 »

Gemacht habe ich es noch nicht, sollte aber möglich sein.
Doof ist nur, dass du die Mehrwertsteuer nachzahlen musst, wenn du wieder nach Deutschland einreist.

Was dann Aussage 501 sein dürfte...
Quellen kann ich dir gerade nicht nennen, aber meines Wissens gehört ein kurzer Unterricht zum Thema Zoll usw in die ELSA.
Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.545
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #2 am: 26. Juni 2016, 14:11:20 »

Ja, aber über Zollbestimmungen bei Aus- und Einreise und nicht über die Abwicklung privater Geschäfte. ;)
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Merowig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.337
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #3 am: 27. Juni 2016, 11:36:09 »

"Zertifikat/Brieflein von oben" das besagt, dass du Mehrwertsteuerbefreit bist - und das dann Amazon zukommen lassen?

Gespeichert
Fortuna audaces iuvat

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.960
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #4 am: 27. Juni 2016, 14:20:52 »

Ggf finden sich hier Antworten...
+ Umsatzsteuervergünstigungen auf Grund Art. 67 Abs. 3 des Zusatzabkommens zum NATO-Truppenstatut (NATO-ZAbk)
+ § 4 UStG
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Concorde57

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 55
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #5 am: 13. Juli 2016, 13:43:23 »

Falls mal einer reinschaut und die Frage nicht beantwortet sieht hier --->


Es geht !
Wichtig ist das man die Rechnung aufhebt und auf der Rechnung eindeutig zu sehen ist dass es über die Feldpost geht.
Im Anschluss kann man je nach Anbieter die Kommandierung und die Originalrechnung zusenden, natürlich mit den Kontodaten und bei fast allen Anbietern gibt es Geld zurück !

Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.545
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #6 am: 14. Juli 2016, 14:24:26 »

Ob sich das lohnt? Ich meine die Geldbuße für das Diszi dafür irgendeinem "Anbieter" die Kopie einer Kommandierungsverfügung zukommen zu lassen dürfte wohl kaum die gemachte Mehrwertsteuereinsparung unterschreiten - die man aber ja vermutlich eh nicht hat, wenn man das gekaufte dann nicht im Einsatzland lässt...

Gruß Andi
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Gastbeitrag

  • Gast
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #7 am: 15. Juli 2016, 01:29:09 »

Die Einfuhrsteuer beträgt 19% und der Warenwert ist u.a. abhängig vom Gebrauchtzustand.
Bei Bekleidung die im Einsatz genutzt wird, könnte sich das marginal rechnen.



Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.545
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #8 am: 15. Juli 2016, 07:43:33 »

Dann muss man trotzdem gut bestellen, wenn man ein Monatsgehalt plus AVZ als maximale Disziplinarbuße ansetzt... ;D
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

Gastbeitrag

  • Gast
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #9 am: 15. Juli 2016, 15:34:05 »

Mein Hinweis war auch nicht für den Fall des Dienstvergehens gedacht.
Als Soldat im Auslandseinsatz kann die Bundeswehr eine Bestätigung ausstellen.
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.960
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #10 am: 21. Juli 2016, 13:45:22 »

Das schreibt Amazon auf seiner deutschen Homepage:

Mehrwertsteuerrückerstattung für Ausfuhrlieferungen in nicht kommerziellen Reiseverkehr (privat)

Die Mehrwertsteuer wird erstattet, wenn:

der Käufer einen Wohnort in einem Staat außerhalb EU (Drittlandkäufer) und KEINEN Wohnsitz in Deutschland hat

der Käufer die Ware innerhalb von drei Monaten ausführt
die notwendigen Nachweise uns übergeben werden (siehe unten)

Eine Ausfuhr im Reiseverkehr liegt vor, wenn der Drittlandkäufer die erworbene Ware im persönlichen Reisegepäck ins Drittlandsgebiet mitnimmt.

Keine Ausfuhr im Reiseverkehr liegt vor, wenn der Käufer die Ware durch einen Spediteur, durch Bahn oder Post usw. in ein Drittland versendet.

Drittlandkäufer sind Reisende mit Wohnort in einem Staat außerhalb der EU. Auf die Staatsnagehörigkeit des Käufers kommt es nicht an. Der Wohnort im Drittland muss im Zeitpunkt der Ausfuhrlieferung vorhanden sein.

Beispiele:

Eine deutsche Staatsangehörige hat ihren Wohnort laut Eintragung im Pass in der Schweiz. Sie ist eine Drittlandskäuferin.
Ein japanischer Staatsangehöriger hat seinen Wohnort in Belgien. Er ist kein Drittlandkäufer.
Ein Student aus einem Drittland studiert in Deutschland. Er hat während des Studiums ein Wohnort in Gebiet der EU und ist daher kein Drittlandskäufer. Dasselbe gilt auch für Arbeitnehmer in Deutschland aus nicht EU-Gebiet.


Da sich dies m.E. auf das gültige Steuerrecht abstützt...
...dürfte dies für alle Händler gelten.

Umkehrschluss...

Ein z.B. in die USA versetzter Soldat...der dort lebt und seinen
Wohnsitz hat ... kann dies problemlos nutzen.

Ein Soldat der nur kommandiert ist...erst recht im EU-Bereich
und in dieser Zeit weiterhin in DE gemeldet ist und somit seinen
Wohnsitz hat... dürfte m.E. nicht unter diese Regelungen fallen.


Deshalb würde ich als Bw-Sachbearbeiter keinem Soldaten
irgendetwas "bescheinigen"... weil mit großer Wahrscheinlichkeit 
nicht rechtmäßig.


Sollte es doch möglich sein... bitte hier nicht nur behaupten...
sondern unter Nennung der Rechtsgrundlagen begründen !
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Gastbeitrag

  • Gast
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #11 am: 21. Juli 2016, 19:03:24 »

Im Beispiel Amazon wurde früher aufgrund des NATO-Truppenstatut Artikel 67 Abs. 3 die Mehrwertsteuerrückerstattung gewährt. Diese Kulanz wird anscheinend nicht mehr auf den einzelnen Soldaten angewandt. Bei anderen Anbietern soll es aber durchaus noch möglich sein.
Gespeichert

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.960
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #12 am: 21. Juli 2016, 20:56:02 »

Ich kann aus dem Wortlaut dieses Artikels nicht herauslesen,
dass er auf deutsche Soldaten angewendet werden kann,
wenn sie in den Auslandseinsatz kommandiert sind... und er ist Stand 1998...

Und aus

Bundesministerium der Finanzen
Merkblatt
zur Umsatzsteuerbefreiung für Ausfuhrlieferungen
im nichtkommerziellen Reiseverkehr

Hinweis: Verkäufe an Reisende mit Wohnort im EU-Gebiet sind nicht umsatzsteuerfrei. Das
gesamte EU-Gebiet gilt für Privatpersonen umsatzsteuerlich als einheitlicher Raum ohne
Steuergrenzen. Jeder Einkauf eines Reisenden in einem EU-Staat ist mit der Umsatzsteuer des
Kauflandes belastet. Diese Besteuerung ist endgültig und bleibt auch nach dem Verbringen der
Ware in einen anderen EU-Staat bestehen.



Der "Trick" mit der Angabe der Feldpostanschrift...
und damit einer innerdeutschen Lieferanschrift...
mag funktionieren...ob das im steuerrechtlichen
Sinn legal ist... kann ich nicht bewerten...

Ich kann aber ... wie schon gesagt ... nur jedem
Bw-Angehörigen (Spieß...Pers...GeZi-Personal)
davon abraten irgendetwas zu bescheinigen...
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

Gastbeitrag

  • Gast
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #13 am: 21. Juli 2016, 22:08:28 »

Ich habe doch erwähnt, dass beim Fall von Amazon die Mehrwertsteuer auf Kulanz zurückerstattet wurde, damals.
Wie dies rechtlich zu bewerten ist, ist mir nicht bekannt,da Amazon bis 2015 ausschließlich seine Steuern in Luxemburg gezahlt hatte.
Seit 2015 nun auch in Deutschland. Vermutlich bietet Amazon deswegen auch nicht mehr seine Kulanz an.

Das eigentliche Problem für den Soldaten im Ausland ist nicht die Umsatzsteuer, dass ist das Händlerproblem.
Problematisch wird es doch erst, wenn der gekaufte Artikel ohne Umsatzsteuer, wieder in Deutschland eingeführt wird.
Da hatte ich bereits geschrieben, dass die Einfuhrsteuer 19%  (abhängig vom Warenwert und dem Gebrauchtzustand) zu zahlen ist.

Eine Bescheinigung über den Aufenthalt des Soldaten auszustellen, kommt öfters vor - es wird ja nicht irgendwas bescheinigt.
Auch natürlich in anderen Dingen.



Gespeichert

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.598
Antw:Einkaufen ohne MwSt
« Antwort #14 am: 21. Juli 2016, 22:58:53 »

Ich habe doch erwähnt, dass beim Fall von Amazon die Mehrwertsteuer auf Kulanz zurückerstattet wurde, damals.
Wie dies rechtlich zu bewerten ist, ist mir nicht bekannt,da Amazon bis 2015 ausschließlich seine Steuern in Luxemburg gezahlt hatte.
Seit 2015 nun auch in Deutschland. Vermutlich bietet Amazon deswegen auch nicht mehr seine Kulanz an.
Das ist doch Riesendünnschiss! Es gilt die europäische Mehrwertsteuersystemrichtlinie und da ist nichts mit "Kulanz". Das ist u. a. gerade Bestandteil mehrerer Strafprozesse.
« Letzte Änderung: 21. Juli 2016, 23:14:02 von wolverine »
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de