Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 15. August 2018, 15:01:37
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

HALLO

wir haben kurzzeitig mal die Schreibfunktion für Gäste auf MODERIERT gestellt

Gruß

BAZI

Autor Thema: KarrC Bw Stuttgart 9 - 10 August  (Gelesen 1464 mal)

vita1992

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
KarrC Bw Stuttgart 9 - 10 August
« am: 15. August 2016, 17:28:32 »

Hallo zusammen,

ich erzähle hier ein mal kurz meine Erfahrungen aus dem KarriereCenter Stuttgart.
Kurz zu meiner Person:
24 Jahre alt
67kg bei 185cm (BMI bei ca 19,2 soweit ich mich erinnern kann)
Qualifikationen:
Mittlere Reife
Abgeschlossene Berufsausbildung (Zerspanungsmechaniker)
Industriemeister Metall IHK
2 Jahre Berufserfahrung als IndustrieMeister

Beworben als:
Feldwebel im allg. Fachdienst.
Wunschstelle: MechFw Sk InfWaS (MechanikerFeldwebel Infanteristische Waffensysteme) in Ulm!

Tag 1.
Eingeladen wurde ich auf 7:30 Uhr in Stuttgart, bedingt durch die öffntl. Verkehrsmittel war ich schon um 6:30 Uhr da und konnte auch schon direkt loslegen.
Koffer in den Spint (1€ Münze notwendig!!!) und anschließen hoch zum Steuerkopf samt Laufkarte.
Dort wurde ich darauf hingewiesen in ein Zimmer zu gehen, ein paar Formulare zu unterschreiben und ein Video, was in Dauerschleife lief, anzuschauen.
Anschließend ging es zur kurzen Vorberatung wo ich noch nachzureichende Dokumente abgeben musste (Zeugnis & Mietvertrag).
Alles abgegeben und geklärt musste ich auch schon wieder direkt zum CAT Test.

CAT:
Mathematik (Bruch-, Prozent-, Volumen-, & flächenberechnung)
Technik (Zahnräder, brückenstabilität, etc. was schon tausend mal gesagt worden ist)
Elektro (Widerstand berechnen, parallel und Reihenschaltung erklären,)
deutsch (lückentext, Rechtschreibung, Grammatik)
englisch (lückentext, Vergangenheitsformen, Grammatik)
reaktions-/stresstest (blauer roter Pfeil & chinesische zeichnen zum rechnen)

hier werde ich auch nicht näher drauf eingehen da der CAT Test schon sehr oft hier im Forum ausgiebig beschrieben worden ist.
Nach dem ganzen Test durfte ich zum Arzt und dort wurde ich kurz Untersucht:
Urin abgeben
Wiegen und KörperGröße messen
Sehtest
Hörtest
ein Griff an die Genitalien & das war es auch schon.

Nun ging es zum Mittag essen.
Informiert euch vorher ob ich danach den Sporttest habt oder nicht!! (warum? das erfahrt ihr gleich)!
Nach dem essen direkt zum Sporttest!
1. Pendellauf (max 60 sec.) da habe ich 41,7 sec. (Note Sehr Gut)
2. Klimmhang (min 5 sec.) da habe ich 42 sec (Note Befriedigend)
3. Ergometer (max 6:30 min) da habe ich 4:40 min (Note Befriedigend)

alle Übungen sind gut machbar aber wenn ihr euch den Bauch vollgestopft habt so wie ich dann kann es passieren das
man nach dem Ergometertest schnell zum Mülleimer rennen muss und das Mittagessen noch ein mal begutachten muss.!!!
Ich wurde darauf hingewiesen dass das nicht schlimm ist sondern dass das Zeigt dass man 120% gegeben hat und vor allem auch durchgezogen hat.
An dem Tag gab es noch einen Kandidaten der 4 mal sich übergeben hat müssen also von daher, einfach durchhalten!!!!

Nach dem Sporttest ging es hoch ins Wartezimmer und haben auf den Shuttlebus gewartet der uns dann zur Kaserne gefahren hat.

Tag 2.
Nun war es soweit, das berüchtigte Psychologengespräch....
alle ganz nervös im Wartezimmer gewartet und überlegt was sie fragen können und vor allem wer als erstes dran kommt?
Zu meinem Glück kam ich als aller erstes dran worüber ich auch froh war.

ich wurde drauf hingewiesen dass dieses Gespräch sehr vertraulich ist, das nichts den Raum verlassen wird ob von ihnen als auch von mir
daher möchte ich nichts schreiben vor allem weil dieses auch sehr persönlich ist.

Stellt euch einfach auf die typischen fragen ein die euch auch eure Freunde / Verwalten fragen:
Warum BW?
Was wenn es nicht klappt?
Gefahr?
........

es gibt genug Erfahrungsberichte in denen das Gespräch ausführlich beschrieben wird, schaut euch diese einfach an.
Den wichtigsten Tipp den ich euch geben kann (klingt langweilig hat aber geholfen):
Bleibt ruhig, macht euch nicht verrückt & vor allem bleibt ehrlich!!


Nach dem Gespräch das ca eine 3/4 Stunde dauerte, musste ich kurz warten und durfte anschließend wieder rein gehen:

Ich habe die Eignung für die Feldwebellaufbahn erhalten und mir wurde auch angeboten als Feldwebel in den Truppendienst einsteigen zu können
hab dieses jedoch abgelehnt und bleib beim allg. Fachdienst.
Auf Grund meiner Vorkenntnisse darf ich ich einen höheren Dienstgrad einsteigen & so habe ich meine Wunschstelle erhalten und bin am dem
2. Januar 2017 MechanikerFeldwebel der Streitkräfte für Infanteristische Waffensysteme TruppFührer
& darf dort dann auch direkt als Oberfeldwebel einsteigen.  ::)

Muss Natürlich auch die Grundausbildung von 4 Monaten machen die ich in Altenstadt antreten werde.

Gespeichert

vita1992

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Antw:KarrC Bw Stuttgart 9 - 10 August
« Antwort #1 am: 19. August 2016, 21:07:17 »

dieser Bericht darf ruhig auch in dieses große Verzeichnis verschoben werden wo alle Erfahrungsberichte sortiert sind.
Gespeichert

Ralf

  • Personaler
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15.080
Antw:KarrC Bw Stuttgart 9 - 10 August
« Antwort #2 am: 20. August 2016, 06:57:45 »

erledigt
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleibt.
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de