Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 17. Oktober 2017, 15:00:43
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst  (Gelesen 1921 mal)

BWDSF

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« am: 27. September 2016, 18:25:46 »

Hi zusammen,

vor einiger Zeit haben sich ja einige hier gefunden und ausgetauscht, die sich wie ich für den gehobenen nichttechnischen Dienst (Direkteinstieg) beworben haben.
Nach einigen Verzögerungen durch Nachuntersuchung und Urlaube ist es nun bei mir soweit, heute kam die telefonische Zusage, dass auch der Personalrat nicht widersprochen hat und ich definitiv eingestellt werde.
Wie sieht es bei euch anderen aus? Hat schon jemand angefangen und kann / möchte Erfahrungen teilen? Auch eventuell Erfahrungen, bei denen die Einstellung aus irgendwelchen Gründen nicht klappte?

Gruß,
BWDSF
Gespeichert

MüllerMüller

  • Gast
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #1 am: 27. September 2016, 20:09:32 »

Hi! Ich habe auch eine Zusage. Ärztliche Untersuchung geschafft und Dienstort steht fest. Personalratzustimmung fehlt noch und Personalakteneinsicht bei einstigem öffentlichen Arbeitgeber fehlen.
Sag mal, ab wann hast du deinen jetzigen Arbeitgeber über eine Zusage bei der Bundeswehr informiert? Da im nächsten Jahr bei mir bei der alten Arbeit ein großes Projekt ansteht und da jetzt die Planungen laufen würde ich gerne - am besten schon gestern - mit meinen Zukunftsplänen herausrücken.
Ich bin übrigens in Düsseldorf eingesetzt. Definitiver Beginn ist noch unklar. Hatte aber 01.12. gewünscht.
Wo verschlägt es die anderen hin?
Gespeichert

BWDSF

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #2 am: 27. September 2016, 20:50:37 »

Registriere dich doch mal und schreib mir privat über die etwas persönlicheren Angaben. Für mich liegt jedenfalls schon Einverständnis des Personalrats vor, ärztliche Untersuchung ist auch "bestanden", und ich komme ebenfalls nach Düsseldorf und fange am 1.12. an :)
Gespeichert

M05W12S69

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #3 am: 27. September 2016, 22:30:10 »

Hallo,

ich muss zwar im März 2017 nochmals untersucht werden, aber ich denke, dann haut es auch für mich hin.
Mit der Personalverwaltung ist ein Wechsel zum 02.05.2017 angedacht im Bereich Steuern/Controlling in Bonn - also Leute, ich folge Euch ;-)
Gespeichert

Aylin90

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #4 am: 08. Juni 2017, 18:33:51 »

Hallo Zusammen,

ich habe mich ebenso für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst als Direkteinsteiger beworben. Hierzu wurde ich zum Auswahlverfahren der sog. Assessment Center eingeladen.
Da ihr das hinter euch hab, wollte ich mich erkundigen. Wie und welche Themen angesprochen wurden

Wäre Euch super dankbar, wenn ihr behilflich sein könntet.

LG
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24.196
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #5 am: 08. Juni 2017, 18:35:56 »

Lesen Sie meine Antwort im anderen Thread, die kann man getrost auf diesen übertragen.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

BWDSF

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 72
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #6 am: 09. Juni 2017, 17:05:51 »

Auch wenn Klaus recht hat, ein "Mindest-"Hinweis, auch wenn es selbstverständlich sein sollte:

Alle Fragen die gestellt werden, sind mit einer vergleichbaren Vorbereitung wie für andere Arbeitgeber in gewisser Weise vergleichbar:
Wer sich nicht mit Struktur, Größe, Tätigkeiten und Aufgaben beschäftigt, wird sowohl bei der Bundeswehr wie auch bei anderen Arbeitgebern zu Recht aussortiert ;)
Gespeichert

Minkie

  • Gast
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #7 am: 04. September 2017, 11:03:10 »

Hallo Zusammen,

nach erfolgreichem AC und der schriftlichen Zusage, dass man beabsichtigt mich einzustellen, habe ich nun für Anfang Oktober noch einmal ein persönliches Gespräch bei der Personaleinsatzplanung in Düsseldorf.

Ich bin darüber ein wenig verwundert, da in der schriftlichen Zusage stand, dass ich über meine künftige Verwendung in Kürze Bescheid erhalte und lediglich mit einer weiteren schriftlichen Benachrichtigung gerechnet habe.

Wie lief es bei euch ab, hattet ihr auch noch mal einen Termin bei der Personaleinsatzplanung? Aktuell hoffe ich, dass das bedeutet, dass es für mich mehrere Verwendungsmöglichkeiten gibt....leider muss ich mich jetzt noch einen Monat gedulden - daher wäre es nett, zu erfahren, wie es bei euch gelaufen ist...

LG Bella
Gespeichert

Rostocker86

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #8 am: 04. September 2017, 13:19:22 »

Hallo Minkie,

meine Sachbearbeiterin hatte mir nur mitgeteilt, dass sich der Einplaner noch melden wird.

In diesem Zusammhang werden wohl erst dann Tätigkeit und Einsatzort abgestimmt.

Ergänzend muss ich auch noch 1 1/2 Jahre Praxiserfahrung für die Verbeamtung sammeln, vll. wirkt sich das auch auf den Ablauf aus.

Da sich bei mir der Einplaner noch nicht gemeldet hat, lasse ich mich aber gerne verbessern.

Mit freundlichen Grüßen
Gespeichert

Minkie

  • Gast
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #9 am: 04. September 2017, 13:49:31 »

Hallo Rostocker,

aus deinem Nicknamen entnehme ich, dass du aus Ba-Wü kommst...je nach Auslastung der Karrierecenter weichen die zeitliche Abläufe sicherlich ein wenig voneinander ab.

Ich bin bereits verbeamtet (auf Lebenszeit) und hatte gehofft, noch vor meinem Urlaub einen Termin zu bekommen...leider war der erste freie Termin am 12.09. und ich fliege am 11.09. in den Urlaub  ::)
Deswegen heißt es jetzt geduldig sein bis Anfang Oktober  :-\ Ich wohne in Köln und ich hoffe, dass ich in Köln (oder meinetwegen Bonn) bleiben kann...grundsätzlich ist hier in der Ecke ja eine Menge angesiedelt.

Grüße
Minkie
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24.196
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #10 am: 04. September 2017, 13:54:07 »

Zitat
Hallo Rostocker,

aus deinem Nicknamen entnehme ich, dass du aus Ba-Wü kommst.

Rostock liegt in Baden- Württemberg? Seit wann? Über Nacht annektiert, oder wie?  ::)
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Minkie

  • Gast
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #11 am: 04. September 2017, 14:16:58 »

Hoppla,

da war mein Gehirn kurz gelähmt, gemeint war das Land mit der anderen Abkürzung....natürlich Meck-Pomm.

Immer diese Knoten im Kopf... ::)

Gespeichert

Rostocker86

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #12 am: 04. September 2017, 15:09:17 »

Zitat
Hallo Rostocker,

aus deinem Nicknamen entnehme ich, dass du aus Ba-Wü kommst.

Rostock liegt in Baden- Württemberg? Seit wann? Über Nacht annektiert, oder wie?  ::)

War jetzt länger im Ausland, aber hoffe Rostock gehört noch zu M-V, oder mal wieder Schweden. :)

@Minkie

Da du mit dem jetztigen Stand weiter bist als ich, würde ich nur rumraten.

Eventuell kannst du ja noch telefonisch was bei den Karrierecentern erfahren.
Für den gntD sollten wir alle Köln haben.

Auf jeden Fall viel Glück mit deinem Wunschstandort.

Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24.196
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #13 am: 04. September 2017, 15:24:40 »

Zitat
War jetzt länger im Ausland, aber hoffe Rostock gehört noch zu M-V, oder mal wieder Schweden.

Na ja, Schweden muss es nun nicht unbedingt sein ...  ;)

Gruß aus dem Südwesten Mecklenburgs.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

M05W12S69

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 69
Antw:Direkteinsteiger gehobener nichttechnischer Dienst
« Antwort #14 am: 04. September 2017, 20:59:52 »

Hallo,

ich bin zum 01.06.2017 schon gewechselt, und es ist total unterschiedlich, wie die Einplanung läuft.
Manche werden einfach nur angeschrieben (wie bei mir) und man bekommt mitgeteilt, in welchem Sachgebiet, in welcher Funktion (Sachbearbeiter) und wie die Stelle bewertet ist, andere werden zu einem persönlichen Gespräch eingeladen - alles ist also möglich.

Was die Schwerpunkte angeht, so heißt es immer, dass ein besonderer Schwerpunkt in der Besetzung beim BAAINBw in Koblenz und Lahnstein erfolgen soll, dort bin ich auch eingesetzt, und in unserem Haus fehlen lt. Hinweis unseres Präsidenten rd. 1.500 Stellenbesetzungen - also immenser Bedarf. Ich wollte im März d. J. auch woanders hin, aber auch ich wurde zunächst nach Lahnstein in die Kaserne verplant.

Wartet also einfach mal ab, die Einplanung wird auf welchem Weg auch immer vorgenommen, aber es wird sicher Prioritäten geben, wo Stellen zu besetzen sind.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de