Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 28. Juli 2017, 08:48:15
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: Ehe der Bundeswehrangehörigen  (Gelesen 824 mal)

MrSkyfall

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 41
Ehe der Bundeswehrangehörigen
« am: 03. November 2016, 12:19:23 »

Guten Tag,
Ich stelle ganz objektiv eine Frage in den Raum, die hoffentlich gelöst wird.
Ich und meine Verlobte sind seit ein paar Jahren im aktiven Dienst. Die Entfernung liegt bei über 500 km voneinander was die Dienststellen betrifft. Die standesamtliche Trauung ist in nächsten Monaten geplant. Gibt es eine rechtliche Regelung von dem Dienstherren, was die Entfernung der Dienststellen angeht? Dass das Personalamt stets bemüht ist das Beste zu tun ist mir bekannt.
Mfg
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.257
Antw:Ehe der Bundeswehrangehörigen
« Antwort #1 am: 03. November 2016, 12:28:48 »

Nein, Dienststellen können weltweit eingerichtet werden - da gibt es keine Regelung der Entfernung der Dienststellen zueinander. Wozu auch?




Es gibt auch keine "zulässige Maximalentferung" der Dienstposten von zwei Eheleuten.
Gespeichert

Papierberg

  • Gast
Antw:Ehe der Bundeswehrangehörigen
« Antwort #2 am: 03. November 2016, 18:17:11 »

Da eine solche rechtsverbindliche Regelung die personellen Dispositionen des Dienstherrn stark einschränken würde, vermag ich mir beim  besten Willen nicht vorzustellen, dass die generelle Bereitschaft zu einer solchen Art von Selbstbindung besteht. Mir ist jedenfalls keine solche Regelung bekannt. Bei allen Bemühungen und Fortschritten hinsichtlich der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (die gut und notwendig sind)...das ginge definitiv zu weit.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.584
Antw:Ehe der Bundeswehrangehörigen
« Antwort #3 am: 03. November 2016, 18:41:40 »

Nein, gibt es nicht.
Am einfachsten ist, es sich Gedanken zu machen, was man will, dann einen Termin mit den beteiligten Pesonalführern unter 8 Augen vereinbaren und mit denen besprechen, was möglich ist.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de