Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 21. Juli 2017, 18:43:37
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo Community. Wir haben nach einem Update unserer Forensoftware ein paar technische Probleme. Wir arbeiten aktuell noch daran. Bis dahin steht Euch das Forum aber weiterhin zur Verfügung. Viele Grüße, TheAdmin

Autor Thema: Tauglich für Auslandseinsatz?  (Gelesen 1239 mal)

maik89

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Tauglich für Auslandseinsatz?
« am: 29. November 2016, 19:59:26 »

Guten Tag Kameraden,

ich bin kurzfristig für einen Einsatz in RS Afghanistan eingeplant worden.
Ich beginne jetzt mit dem 90/5. Ich habe allerdings vor einigen Jahren eine Knie-Op bekommen und seitdem bewegungseinschränkungen. Ebenfalls hab ich das Gefühl das meine Augen schlechter geworden sind. Daher meine Frage: KAnn dies ein Ausscglusskriterium sein? Hat jemand eventuell Tipps das diese Mängel beim Arzt nicht unbedingt auffallen?
Mkg
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 23.806
Antw:Tauglich für Auslandseinsatz?
« Antwort #1 am: 29. November 2016, 20:09:13 »

Dass man als Soldat in dienslichen Angelegenheiten die Wahrheit sagen muss haben Sie aber schon mal irgendwo gehört? Wenn der Arzt Sie befragt oder Sie in einem Fragebogen etwas angeben sollen, sind Sie zu wahrheitegemäßen Angaben verpflichtet.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

dunstig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.545
Antw:Tauglich für Auslandseinsatz?
« Antwort #2 am: 29. November 2016, 20:44:36 »

(...) sind Sie zu wahrheitegemäßen Angaben verpflichtet.

... was gerade in ärztlichen Angelegenheiten nicht Ihrem Schutz, sondern auch dem Schutz Ihrer Kameraden dienen soll. Also einfach alles wahrheitsgemäß angeben und gut ist.
Gespeichert
"Ich stehe vor der Bundeswehr, zu der ich seit 22 Jahren auch "meine Armee" sagen kann. Und bin froh, weil ich zu dieser Armee und zu den Menschen, die hier dienen, aus vollem Herzen sagen kann: Diese Bundeswehr ist keine Begrenzung der Freiheit, sie ist eine Stütze unserer Freiheit." Joachim Gauck

maik89

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Antw:Tauglich für Auslandseinsatz?
« Antwort #3 am: 29. November 2016, 21:48:16 »

Ja das habe ich verstanden.
Ich formuliere die Frage anders: Hat jemand Erfahrung oder weiß ob schlechte Augen und/ oder Knieprobleme zum Ausschluss führen können?
Gespeichert

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7.957
Antw:Tauglich für Auslandseinsatz?
« Antwort #4 am: 29. November 2016, 21:58:34 »

Für "schlechte Augen" gibt es neue Brillen, die garantiert nicht zum Ausschluss führen und die Diagnose Ihres Knies kennen wir nicht ansatzweise, so dass hier keine Aussage als Ferndiagnose möglich ist! Sprechen Sie mit Ihrem Truppenarzt!
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.565
Antw:Tauglich für Auslandseinsatz?
« Antwort #5 am: 01. Dezember 2016, 12:11:54 »

Warst du mit den Bewegungseinschränkungen mal beim Truppenarzt? Am besten sprichst du frühzeitig mit deinem Truppenarzt. Wenn das ein Ausschluss ist, dann kann man sich den Rest der Untersuchungen und die Impfungen sparen.

Wegen den Augen hättest du schon längst mal zum Truppenarzt gesollt, damit du ne neue Brille bekommst. Das wird aber weniger ein Problem darstellen.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de