Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 20. October 2017, 17:51:04
  • Welcome, Guest
Please login or register.

Login with username, password and session length
Advanced search  

News:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Author Topic: Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS  (Read 1816 times)

SteveMosh90

  • Guest
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #15 on: 07. January 2017, 20:41:34 »

Entweder bin ich jetzt total begriffsstutzig oder ich weiß auch nicht.
Es gibt 4 Marineschulen.

Marineschule Mürwik (MSM) in Flensburg
Marineunteroffiziersschule (MUS) in Plön
Marineoperationsschule (MOS) in Bremerhaven
Marinetechnikschule (MTS) in Parow Ortsteil Kramerhof.

Und wenn da steht MUS LehrGrp. B/6. in Kramerhof obwohl die MUS ja ihren Sitz in Plön hat, muss es ja dann so sein das die B/6. aus Plön dann ihren Sitz an der Marinetechnikschule in Kramerhof hat. Also resultiere ich daraus das ich quasi durch eine Marineunteroffiziersschule die den Standort an einer Marinetechnikschule nutzt, ausgebildet werde. Habe ich das jetzt richtig verstanden?

Logged

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Posts: 24.210
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #16 on: 07. January 2017, 20:47:18 »

Wo ist da jetzt das Problem? Ich vermute, dass in Plön bei der MUS nicht genügend Kapazitäten vorhanden waren, weshalb man diese eine Inspektion nach Parow zur MTS "ausgelagert" hat. Trotzdem bleibt sie truppendienstlich der MUS in Plön unterstellt.
Logged
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

SteveMosh90

  • Guest
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #17 on: 07. January 2017, 20:57:16 »

Es besteht kein Problem. Wo es letzten Endes für mich hingegangen wäre, ist mir egal. Nur ist es schon wichtig und von Belangen wo man hingehört und wer für einem zuständig ist. Aber das schafft Klarheit ins dunkle. Danke für die Information.  :)
Logged

SteveMosh90

  • Guest
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #18 on: 07. January 2017, 20:58:22 »

*zu wissen
Logged

KillBurn93

  • ***
  • Offline Offline
  • Posts: 297
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #19 on: 08. January 2017, 03:50:48 »

Laut meinem Stand (etwas weniger 1 Jahr alt) hat die MUS in Plön eine 6. Inspektion allerdings wird an dieser ELUSA ehemals EAKK ausgebildet.
Zum Anfang letzen Jahres ist die 6. Inspektion aus Stralsund nach Plön umgezogen.
Allerdings ist das der Stand vom März 16 wer weiß was sich seit dem wieder geändert hat ;D
Logged
Memento moriendum Esse

Ohne Mut und Entschlossenheit kann man in großen Dingen nie etwas tun, denn Gefahren gibt es überall.
Carl von Clausewitz (1780-1831)

Richie1985

  • **
  • Offline Offline
  • Posts: 94
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #20 on: 08. January 2017, 07:29:12 »

Ob die 6. Inspektion sich jetzt momentan in Plön oder Parow befindet, kann ich auch noch nicht sagen. Es befindet sich wohl vieles im Umbruch und die Änderungen sind noch nicht überall angekommen. Meine Aufforderung zum DA lautete auch in die 7. Inspektion, welche jetzt aber die 5. Inspektion ist... Immerhin stimmte der Standort  :P ;D
Logged

Richie1985

  • **
  • Offline Offline
  • Posts: 94
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #21 on: 08. January 2017, 08:08:55 »

Bei all der Kritik muss ich aber auch mal ein Lob aussprechen: Der Abschlag war sehr schnell auf meinem Konto. Am 02.01. angetreten und am 05.01. war das Geld schon überwiesen. Das liegt aber natürlich auch an jedem selber, ob er alle relevanten Daten und Nummern vollständig angibt. Viele hatten ihre Steuernummer oder SV-Nummer nicht dabei, was die ganze Angelegenheit natürlich verzögert. Ich hätte aber trotzdem vor Mitte des Monats nicht mit dem Abschlag gerechnet.
Logged

Papierberg

  • Guest
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #22 on: 08. January 2017, 09:18:58 »

Über die unnötigen Reisekosten für die Deutschlandrundfahrt wird ja sicherlich jemand eine Schadensbearbeitung durchführen....
Logged

KillBurn93

  • ***
  • Offline Offline
  • Posts: 297
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #23 on: 08. January 2017, 10:33:25 »

Es gibt die 7. Inspektion in Plön nicht mehr? :o
Dann muss ich mich ja umorientieren wenn ich wieder dahin komme und die alten Ausbilder besuchen möchte^^
Logged
Memento moriendum Esse

Ohne Mut und Entschlossenheit kann man in großen Dingen nie etwas tun, denn Gefahren gibt es überall.
Carl von Clausewitz (1780-1831)

Richie1985

  • **
  • Offline Offline
  • Posts: 94
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #24 on: 08. January 2017, 11:47:43 »

Ob es die gar nicht mehr gibt kann ich auch nicht beantworten, muss mich auch erstmal orientieren nach der ersten Woche. Die Grundausbildungseinheit für die Bootsmannanwärter usw. ist jetzt allerdings die 5./-

Dort waren vorher anscheinend Gebirgsjäger untergebracht, jedenfalls steht vor dem Eingang der Inspektion so ein Stein mit Gebirgsjägerbatallion drauf... Kommt mir auch komisch vor, ist aber so ;)  :P
Logged

einfleißigerleser

  • Guest
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #25 on: 08. January 2017, 12:44:00 »

Bevor hier noch weiter gemutmaßt wird:
Es gab bis Anfang letzten Jahres zwei ausgelagerte Inspektionen der MUS Plön an der MTS Parow. Das waren die 9./ und 10./ MUS Dienstort Kramerhof. Diese Auslagerung fand statt, weil in Plön mehrere Unterkunftsgebäude saniert wurden. Die 10./ MUS wurde im ersten Quartal 2016 abgewickelt und als 6./ MUS in Plön wieder aufgestellt. Mit der 9./ MUS wurde genauso verfahren. Ich bin mir nur nicht sicher als welche Inspektion sie in Plön wieder aufgestellt wurde. Ich glaube es ist die 5./. Dieser Kunstgriff - aufstellen zweier temporärer Inspektionen mit anderem Dienstort - hatte verwaltungstechnische Gründe. Soweit mir bekannt, gibt es derzeit keine Inspektion der MUS in Kramerhof!

Für angehende Soldaten: lasst euch nicht verwirren, bindend sind die Angaben in der Aufforderung zum Dienstantritt, die vom Karrierezentrum verschickt wurde. Viele Grundausbildungseinheiten verschicken Anschreiben an die zukünftigen Rekruten mit Informationen und zum Teil abweichenden Zeiten. Diese Zeiten, dienen den Einheiten, die Einschleusung der Rekruten etwas besser planbar zu gestalten. In dem Fall hier wurde wohl, versehentlich, ein älterer Vordruck mit falscher Adresse genommen.

@Papierberg: Da bei der Reisekostenabrechnung, statt der tatsächlich gefahrenen Strecke, nur die kürzeste abgerechnet wird, wird keine Schadensbearbeitung stattfinden.
Logged

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Offline Offline
  • Posts: 24.210
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #26 on: 08. January 2017, 13:12:21 »

Quote
Für angehende Soldaten: lasst euch nicht verwirren, bindend sind die Angaben in der Aufforderung zum Dienstantritt, die vom Karrierezentrum verschickt wurde.

Dem kann ich nur immer wieder zustimmen. Die GA-Einheit kann maximal bitten, bis zu einemn bestimmten früheren Zeitpunkt anzureisen, das kann aber für den Rekruten nicht bindend sein. Der Grund dafür ist, dass die Rechte und Pflichten als Soldat erst mit der Meldung in der GA-Einheit greifen und ihnen vorher niemand etwas befehlen kann.
Logged
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

Papierberg

  • Guest
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #27 on: 08. January 2017, 15:03:49 »

@fleißiger: Ohne das Thema jetzt in ein anderes Fachgebiet lenken zu wollen, aber welche Strecke bei etwaigem Informationsdiffusum für den Reisenden als notwendig anzusehen ist, kann man diskutieren. Aber wie gesagt, für die hier geklärte Frage eine Randerscheinung.
Logged

12345678

  • **
  • Offline Offline
  • Posts: 100
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #28 on: 08. January 2017, 17:12:56 »

Bevor hier noch weiter gemutmaßt wird:
Es gab bis Anfang letzten Jahres zwei ausgelagerte Inspektionen der MUS Plön an der MTS Parow. Das waren die 9./ und 10./ MUS Dienstort Kramerhof. Diese Auslagerung fand statt, weil in Plön mehrere Unterkunftsgebäude saniert wurden. Die 10./ MUS wurde im ersten Quartal 2016 abgewickelt und als 6./ MUS in Plön wieder aufgestellt. Mit der 9./ MUS wurde genauso verfahren. Ich bin mir nur nicht sicher als welche Inspektion sie in Plön wieder aufgestellt wurde. Ich glaube es ist die 5./. Dieser Kunstgriff - aufstellen zweier temporärer Inspektionen mit anderem Dienstort - hatte verwaltungstechnische Gründe. Soweit mir bekannt, gibt es derzeit keine Inspektion der MUS in Kramerhof!

Offenbar ist die Standortdatenbank der Bundeswehr beim ZMSBw dann nicht auf dem neuesten Stand, demnach wären die 9./ und 10./MUS nämlich immer noch in Parow, und es ist vermerkt: "Verlegung nach Plön geplant - Datum noch nicht bekannt." Vielleicht könnte mal jemand, der definitive Informationen zum aktuellen Stand hat, die Einträge zur MUS überprüfen und Änderungen an das ZMsBw melden? (Dieser Thread könnte eigentlich ein schönes Beispiel für die Sinnhaftigkeit dieser Standortdatenbank sein - was aber natürlich voraussetzt, dass die Daten verlässlich aktuell sind...).
http://zmsbw.de/html/zms_standorte_einleitung_brd.php
Logged

Hann19

  • *
  • Offline Offline
  • Posts: 17
Antw:Fehlerhafte Aufforderungen zum Dienstantritt von der MUS
« Reply #29 on: 08. January 2017, 22:51:45 »

Ob es die gar nicht mehr gibt kann ich auch nicht beantworten, muss mich auch erstmal orientieren nach der ersten Woche. Die Grundausbildungseinheit für die Bootsmannanwärter usw. ist jetzt allerdings die 5./-

Dort waren vorher anscheinend Gebirgsjäger untergebracht, jedenfalls steht vor dem Eingang der Inspektion so ein Stein mit Gebirgsjägerbatallion drauf... Kommt mir auch komisch vor, ist aber so ;)  :P

Im Zuge der Soll-Org Änderung haben die Inspektionen wieder laufende Nummern bekommen. :72 7./ ist seit 1.10.2016 die 5./!

Und irgendwelche Gebirgsjäger-Mutmaßungen aufgrund dieses Steines, lässt mich mutmaßen dass hier wieder einige Experten unterwegs sind.
Logged
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de