Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 19. Januar 2017, 15:59:04
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Nach dem Studium zur Bundeswehr?  (Gelesen 56 mal)

Error22

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Nach dem Studium zur Bundeswehr?
« am: Heute um 14:15:12 »

Hallo,
ich schließe in ein bis zwei Jahren mein Jurastudium mit dem ersten Staatsexamen ab. Danach möchte ich sehr gerne zur Bundeswehr gehen, da dies ein langersehnter Traum von mir ist, den ich gerne verwirklichen möchte. Private Gründe haben leider dazu geführt, dass ich mich nicht gleich nach dem Abitur beworben habe. Damit die letzten Jahren nicht für umsonst waren, möchte ich mein Studium gerne vorher abschließen.
Kurz zu mir: Ich bin weiblich, 23 Jahre alt, ledig, sportlich und habe keine gesundheitlichen Probleme. Ich würde mich sehr gerne für die Offizierslaufbahn bewerben.
Nun frage ich mich, ob es Besonderheiten oder Vorteile mitbringt, wenn ich mich mit einem abgeschlossenen Studium bewerbe oder ob es keinen Unterschied macht, dass ich ein abgeschlossenes Studium habe.
Auch würde ich gerne wissen, wie viele Monate früher man sich am besten bewerben sollte und ob ich mich schon in irgendeiner Weise auf die Bundeswehr "vorbereiten" kann (Sport mache ich sowieso mehrmals wöchentlich).

Vielen Dank schon einmal im Voraus für eure Hilfe!
Gespeichert

Tommie

  • Miles & More
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7.578
Antw:Nach dem Studium zur Bundeswehr?
« Antwort #1 am: Heute um 15:54:23 »

Dazu gibt es hier auch schon gefühlte hunderte Freds ;) ! Bemühen Sie die Forumssuche einmal mit dem Begriff "Quereinsteiger" oder "abgeschlossenes Studium" und lesen Sie die dazu gehörigen Postings, bevor Sie sich mit konkreten Fragen nochmal melden!
Gespeichert
"Killing folks is easy, being politically correct is a pain in the ass!"

Achmed, the Dead Terrorist
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de