Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 27. Mai 2017, 19:32:07
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Grundlegende Fragen zum Thema Reserve  (Gelesen 1538 mal)

Aetix

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« am: 09. Januar 2017, 19:23:49 »

Guten Abend,

bevor ich mit meinen Fragen zum Thema Reserve beginne, kurz zu meiner militärischen Vorgeschichte.

Ich habe am 01.07.2015 den Dienst angetreten und habe am 07.12.2015 aus persönlichen Gründen widerrufen.

Nun interessiere ich mich für die Reservistenarbeit und habe auch schon die Mitgliedschaft im Verband der Reservisten beantragt und möchte in einer RK aktiv werden.

Meine offenen Fragen sind folgende:

1) Ich wäre auch daran interessiert als beorderter Reservist tätig zu werden, jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich eine passende Einheit sowie einen Dienstposten finden kann und welche Voraussetzungen muss ich erfüllen um eine Beorderung zu erhalten? Gibt es dazu irgendwelche Anhaltspunkte bzw. Stellen die mir dabei behilflich sein könnten?

2) Aus mehreren Beiträgen konnte ich entnehmen, dass beorderte Reservisten auch befördert werden können.
Angenommen ich hätte eine Beorderung erhalten, wann kann ich frühestens befördert werden bzw. wie läuft das ab?
Werde ich dann vom Gefreiten d.R. zum Obergefreiten d.R. befördert? Ich habe nämlich hier im Forum gelesen dass nicht zwingend alle Dienstgrade der Mannschaften durchlaufen werden müssen, daher stellt sich mir die Frage ob ich nicht auch direkt zum Hauptgefreiten d.R. befördert werden kann.

3) Ich habe damals in meiner aktiven Dienstzeit noch keinen Umgang mit Schusswaffen gehabt, könnte das zum Problem werden? Ich habe lediglich die Soldatische Basis, die Seemännische Basis an Bord der Gorch Fock absolviert sowie einen Teil des Offizierlehrgangs der Marine.

Ich würde mich sehr über Antworten zu meinen Fragen freuen.

Aetix
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.973
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #1 am: 09. Januar 2017, 19:30:25 »

Welche ATN sind vorhanden?

Ohne Ausbildung an den Handwaffen kein Schiessen in DVag.

Da wohl sonst keine verwertbaren Kenntnisse, sind wir wieder beim Thema RSU Kp.
Gespeichert

Aetix

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #2 am: 09. Januar 2017, 19:35:08 »

Hallo F_K,

beim Thema ATN sieht es bei mir ziemlich schlecht aus, da gab es in meiner Dienstzeit lediglich die ATN für das Aufentern für die Gorch Fock, wobei ich diese leider nicht erhalten habe.

Wie kann ich Kontakt zu einer RSU Kp aufnehmen und wie realistisch sind die Chancen für mich dort eine Beorderung zu erhalten?

Gespeichert

wolverine

  • Foren Linksverdreher
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17.406
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #3 am: 09. Januar 2017, 19:39:16 »

Versuch macht kluch.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de-Seit 14 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann

Schnolle

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #4 am: 10. Januar 2017, 07:44:58 »

Sie waren 5 Monate beim Militär und haben keine Waffenausbildung gemacht? Interessant!  Waffenausbildung kann auch in DVag nachgeholt werden. Sprechen Sie das einfach in Ihrer RK an. Dann wird Ihnen sicher auch geholfen. Wo sind Sie denn? Also vom Bundesland her? 
Gespeichert
Life is like Tetris, stop playing it like Chess !

Aetix

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #5 am: 10. Januar 2017, 07:54:00 »

Guten Morgen Schnolle,

Erstmal danke für Ihre Antwort  :)

Ja das klingt vielleicht komisch aber an der Marineschule Mürwik sieht der Ausbildungsablauf die Schießausbildung erst nach einem Jahr vor, nach dem Offizierslehrgang. Da ich so weit nicht gekommen war, hatte ich leider noch keine Waffenausbildung.

Danke für den Tipp mit der RK. Leider habe ich vom Verband der Reservisten immer  ich nichts gehört obwohl ich mich bereits am 30.12. dort angemeldet habe.

Ich komme aus Nordrhein-Westfalen.
Gespeichert

Schnolle

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #6 am: 10. Januar 2017, 09:03:50 »

Die brauchen manchmal bissle.
HaWaAusb findet aber sowieso in DVag statt. Suchen Sie sich also ne DVag in ihrer Nähe, über die HP vom Verband, nehmen Verbindung auf mit FwRes des LKdo und starten  dann los. Meist findet so etwas im Rahmen eines AGSHP   Abends statt. Da gibt's dann i.d.R auch ne Station mit HaWa. Zumindest wenn der FwRes ordentlich gearbeitet hat.  Einkleidung erklärt Ihnen der FwRes.
Gespeichert
Life is like Tetris, stop playing it like Chess !

Merowig

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.264
Gespeichert
- Against whom and for whom did you fight?

- For one lord against another, on a point which cannot be remembered.

- There's better game now: one God against another. The pay is proportionate.

Aetix

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #8 am: 10. Januar 2017, 12:11:42 »

Vielen Dank für den Link!

Ich habe heute schon mehrmals versucht bei der RSU Westfalen anzurufen unter der auf der Seite veröffentlichten Nummer. Leider geht dort niemand ans Telefon...
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.973
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #9 am: 10. Januar 2017, 13:51:51 »

Wenn der EINE Kamerad nicht im Dienst ist, funktioniert das erst mal nicht.

Ggf. Email schreiben - und ein paar Tage Geduld haben.
Gespeichert

Aetix

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #10 am: 10. Januar 2017, 14:23:21 »

Ich habe nun mit der passenden Stelle bei der RSU telefoniert und leider in Erfahrung bringen müssen, dass mein Widerruf ein Hinderungsgrund für eine Beorderung darstellt.

Jetzt stellt sich mir die Frage ob generell keine Chance auf eine Beorderung besteht wenn man widerrufen hat.

Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.973
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #11 am: 10. Januar 2017, 14:33:42 »

Wurde eine Quelle genannt?

Wenn selbst Ungediente bei RSU beordert werden können, sehe ich für Res keinen Hinderungsgrund.
Gespeichert

Aetix

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #12 am: 10. Januar 2017, 14:37:04 »

Nein es wurde keine Quelle genannt.

Mir wurde vorgeworfen dass ich nach einem Widerruf nicht sagen kann dass ich wieder bei der Bundeswehr aktiv werden möchte.

Das Problem des (etwas unfreundlichen) Herren war einzig dass ich widerrufen habe, was doch eigentlich kein Problem darstellen dürfte, da ich doch genauso ein Reservist bin wie alle anderen auch oder ist das normal dass einem das bei einer Beorderung zur Last gelegt wird??
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.973
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #13 am: 10. Januar 2017, 14:51:47 »

Genau - es sollen ja sogar "Widerrufer" erneut als SaZ eingestellt worden sein.
Insoweit sehe ich da keinen Hinderungsgrund.

Allerdings gibt es keinen Rechtsanspruch auf Beorderung.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.342
Antw:Grundlegende Fragen zum Thema Reserve
« Antwort #14 am: 10. Januar 2017, 15:24:45 »

Schau mal auf FB ob du deine Gruppe zu der RSU-Kp in deiner Nähe findest.
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de