Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. November 2017, 12:12:07
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App  (Gelesen 734 mal)

bamas101

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« am: 10. Januar 2017, 22:58:04 »

Hallo Kameraden,

ich studiere an der UniBwM Informatik und bin, so wie die meisten Kameraden, Freitags und Sonntags viel am pendeln. Da die bekannteste Fahrgemeinschafts-App gebührenpflichtig geworden ist und ich weiterhin Fahrtkosten teilen möchte habe ich selbst eine Android und iOS-App entwickelt, in der eine Suchfunktion für die meisten BW-Standorte implementiert ist. Die App ist selbstverständlich für Soldaten absolut kostenlos und werbefrei!
Ich würde gerne weiteren Kameraden die Möglichkeiten eröffnen Fahrgemeinschaften zu bilden. Wisst ihr einen geeigneten Weg dies im größeren Kameradenkreis zu kommunizieren? Das einzelne Anfahren von Standorten zum Auslegen von Flyern ist ziemlich mühsam.

MkG
Gespeichert

BulleMölders

  • Freibeuter und Quotenmariner
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.957
    • Bordgemeinschaft Zerstörer Mölders
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #1 am: 11. Januar 2017, 06:59:09 »

Eine Möglichkeit währe, mit dem DBwV Kontakt auf zu nehmen und zu fragen ob die einem weiter helfen können.
Schließlich haben die in fast jedem Standort ihre Vertreter.
Gespeichert

ulli76

  • Forums-Doc
  • Administrator
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.875
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #2 am: 11. Januar 2017, 09:08:37 »

Über eine App finde ich sowas echt schwierig. Damit das System funktioniert müssen ja einige Daten preis gegeben werden. Dann das Problem wo diese Daten gelagert werden.

Wäre das über Intranet nicht sicherer?
Gespeichert
•Medals are OK, but having your body and all your friends in one piece at the end of the day is better.
http://www.murphys-laws.com/murphy/murphy-war.html

bamas101

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #3 am: 11. Januar 2017, 09:19:27 »

Den DBwV habe ich bereits angeschrieben jedoch kein Antwort erhalten. Ich werde da telefonisch versuchen Kontakt aufzunehmen.
Die serverseitige Komponente ist abgesichert und es findet Kommunikation nur SSL verschlüsselt statt. Daten sind auf das mindeste reduziert, ihr könnt euch gerne einen Eindruck anhand meiner Seite Link entfernt verschaffen.

Warum wusste ich, dass hier der Link über kurz oder lang auftaucht?
Änderung von Andi
« Letzte Änderung: 11. Januar 2017, 09:30:59 von Andi »
Gespeichert

bamas101

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #4 am: 11. Januar 2017, 11:55:57 »

Die Absicht des Eintrags war mithilfe eurer Antworten einen Weg zu finden das im Kameradenkreis zu kommunizieren und ich war der Meinung, dass ihr besser bescheidwissen solltet wobei es sich bei der App genau handelt.
Gespeichert

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.545
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #5 am: 11. Januar 2017, 11:59:50 »

Mag sein, nur werden wir nicht das Medium sein auf dem diese breitere Öffentlichkeit erreicht wird. Werbung gibt es bei uns nicht.
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

ToMA

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 865
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #6 am: 11. Januar 2017, 13:41:46 »

Dann müsstet Ihr aber auch die Beiträge vom User "grandsam3" löschen, da er in seiner Signatur auch einige Links verknüpft hat.

Z. B. hier
Gespeichert
„Führung heißt: Einen Menschen so weit bringen, dass er das tut, was Sie wollen, nicht weil er muss, sondern, weil er es will.“ - Dwight David Eisenhower -

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.545
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #7 am: 11. Januar 2017, 13:43:36 »

Und das bringt das Thema jetzt wie weiter? ;)
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

ToMA

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 865
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #8 am: 11. Januar 2017, 13:49:12 »

Dass hier mit zweierlei Maß gemessen wird.

Der eine, wie der TE, macht es offenkundig und wird "bestraft", der andere macht es "heimlich" und kommt ungeschoren davon.  8)
Gespeichert
„Führung heißt: Einen Menschen so weit bringen, dass er das tut, was Sie wollen, nicht weil er muss, sondern, weil er es will.“ - Dwight David Eisenhower -

Andi

  • Militärsheriff
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.545
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #9 am: 11. Januar 2017, 13:56:16 »

Ich wiederhole meine Frage: Und das bringt das Thema jetzt wie weiter? ;)

Abgesehen davon: Klick doch noch mal selber auf den von dir verlinkten Beitrag...
Gespeichert
the rest is silence...

Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann.

bamas101

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #10 am: 11. Januar 2017, 14:22:28 »

Ich stelle fest, dass mir hier auch nicht weitergeholfen werden kann.
Es war definitiv keine Absicht hier Werbung zu machen, ich wollte lediglich Vorschläge sammeln wie man in meiner Position vorgehen kann, da es wirklich vielen Kameraden die Möglichkeit eröffnen würde Fahrgemeinschaften zu bilden und ich sehr viel Mühe in das Projekt gesteckt habe.
Gespeichert

ToMA

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 865
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #11 am: 11. Januar 2017, 14:28:08 »

@Andi
Entschuldigung, wenn ich hier auf einen Mißstand aufmerksam gemacht habe, der durch meinen Kommentar zwischenzeitlich beseitigt wurde.  ::)

Dem TE wünsche ich bei der Veröffentlichung seiner App viel Erfolg, da ich sie für eine gute Idee halte!

Vielleicht helfen die Social-Media-Kanäle, wie Facebook etc., weiter? Ansonsten den Link bei Google pushen, soweit es geht. Da soll es ja Möglichkeiten für geben.

Nach und nach läuft das vermutlich über Mundpropaganda, wenn die App gut ist und sich etabliert hat.
Gespeichert
„Führung heißt: Einen Menschen so weit bringen, dass er das tut, was Sie wollen, nicht weil er muss, sondern, weil er es will.“ - Dwight David Eisenhower -

bamas101

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #12 am: 11. Januar 2017, 14:58:43 »

@ToMA
Vielen Dank für die Tipps.

Alleine mit der Android-Version der App gab es an Freitagen teilweise mehr als 30 Fahrten in alle Richtungen Deutschlands von meiner Kaserne aus. Die Nachfrage nach einer iOS App ist ziemlich gestiegen, daher hab ich mich an die Arbeit gesetzt und nach einigen Monaten nun endlich fertiggestellt.

Nur leider hat man oft das Gefühl dass einem Steine in den Weg gelegt werden was die Verbreitung der Software auf weitere Standorte angeht.
Gespeichert

OMLT

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 146
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #13 am: 11. Januar 2017, 15:10:09 »

Du könntest es über die Infopunkte der StO versuchen. Alternativ empfehle ich die Gruppe "Soldaten verkaufen" bei Facebook. Dort ist (glaube ich) relativ viel aktives Personal zugegen. Ist natürlich schwer zu beurteilen wer das dann dort alles sieht (auch Leute die es ggf nicht sollten) aber das musst du selbst beurteilen.

Auch ich finde die Idee unterstützenswert!

MkG und Horrido
Fabi
Gespeichert

funker07

  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 660
Antw:Bundeswehr Mitfahrergemeinschaft App
« Antwort #14 am: 11. Januar 2017, 15:24:45 »

Meines Wissens nach gibt es schon irgendwas in die Richtung vom Bundeswehrsozialwerk oder so. Hab dazu mal n paar Plakate gesehen.

Allerdings kenne ich keinen, der das nutzt. Henne-Ei-Problem: Wenig Nutzer => unattraktiv => wenig Nutzer.
Innerhalb der selben Kaserne hat es sich bisher bewährt, mal nach bekannten Kennzeichen zu gucken.
Bei allem darüber hinaus würde ich auf blablacar oder Ähnliches setzen, da ist es mir recht egal, ob ich mit nem Soldaten fahre oder nicht.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de