Forum Chat ()

StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. Mai 2018, 23:14:03
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Autor Thema: Erfahrungsbericht KC Mainz 22.01.17  (Gelesen 1078 mal)

Susi593

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Erfahrungsbericht KC Mainz 22.01.17
« am: 30. Januar 2017, 14:33:45 »

Hallo,
ich möchte heute über das Auswahlverfahren im KC Mainz berichten:

Sonntag, 22.01.2017

Dieser Tag war fast vollkommen der Anreise gewidmet. Man hatte von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Zeit, sich in der Kurmainz Kaserne vorzustellen.
Nach einer kurzen Wartezeit, wurde der weitere Ablauf des Tages, die formalen Gegebenheiten und die Laufmappe erklärt.
Anschließend gab es Bettzeug und die Stubeneinteilung.
Nach und nach trudelten 26 Bewerberinnen und Bewerber ein.
Nach dem Abendessen, welches sehr lecker war, wurde dann der erste Testteil vollzogen.
Es gab einen Fragebogen, mit Fragen zum Ankreuzen sowie Fragen, bei denen man selber die Antwort formulieren sollte.
Beispiele hierfür: Würden sie sich uneingeschränkt versetzen lassen? Welchen Einfluss hatten bisherige Praktika, Ausbildungen oder Berufstätigkeiten auf Sie?
Damit war der erste Tag im KC abgeschlossen.

Montag, 23.01.17
Nach dem Aufstehen (04:30Uhr), ging es um 05:30 Uhr zum Frühstück und anschließend mit dem Bus nach Wiesbaden.
In Wiesbaden folgte dann die ärztliche Untersuchung. Urinprobe, Vermessung, Gewicht, Sehtest, Hörtest, Fragen zur Krankheitsgeschichte...allgemein gesagt eine hausärztliche Untersuchung.
An der Stelle war für einige Bewerber leider schon "Schluss". Sei es durch einen positiven Drogentest oder durch Übergewicht.
Anschließend ging es zum Computertest. Je nach angestrebter Laufbahn und eventueller Fachrichtung unterscheidet er sich.
Ich hatte Themenfelder aus Deutsch, Englisch, Mathematik, Logik (Matrizen) und auch einen allgemeinen Test zur persönlichen Einstellung.
Nachdem diese beiden Tests gelaufen waren, ging es mit dem Bus zurück nach Mainz. Dort wartete das Mittagessen und anschließend der Sporttest.
Vor dem Mittagessen gab es nochmals den Hinweis, sich den Magen nicht allzu vollzuschlagen.
Der Sporttest bestand dann aus dem 10x11m Pendellauf, dem Klimmhang und dem Ergometertest.
Leider konnten auch hier nicht alle glänzen.
Dienstende war dann gegen 15:00 Uhr und man konnte den Nachmittag frei nach seinen Wünschen gestalten, z.b.: mit einem Besuch der Mainzer Innenstadt.

Dienstag 23.01.17
Nach dem Frühstück, wieder zur selben Zeit wie Montag, ging es erneut nach Wiesbaden. Nun ging es quasi um die Wurst.  ;)
Das persönliche Gespräch stand an, mit einem Personaloffizier und einer Psychologin / einem Psychologen.
Hier wird nochmals die persönliche Motivation abgefragt, wie gut man sich vorbereitet hat, was man über die Bundeswehr weiß (speziell aktuelle Einsätze),
Fragen zur Kindheit und dem persönlichen Werdegang, Fragen nach Alkohol und Vorstrafen.
Nach dem Gespräch beraten sich der Personaloffizier und die Psychologin / der Psychologe. Nach einer kurzen Wartezeit geht es erneut in das Zimmer und man bekommt seine Eignung mitgeteilt.
Anschließend geht es dann zum Einplaner. Hier erfährt man, welche Stellen möglich sind und zu welchem Datum.
Nachdem alles abgeschlossen ist,  bekommt man noch ein kurzes Gespräch beim BFD, hier erfährt man was nach der Bundeswehr möglich ist.
Danach geht es zurück nach Mainz und anschließend zurück in die Heimat.

Mein persönliches Fazit: Anstrengend! Vorallem das persönliche Gespräch. Bereitet euch gut vor, überlegt euch ganz genau was es heißt zur Bundeswehr zu wollen, was gehört dazu? Auslandseinsätze, Versetzbarkeit, ein Arbeitsplatz der unter Umständen weit von eurer Heimatstadt liegt.
Alle 26 Bewerber wollten eine Feldwebeleignung, 4 Bewerber haben diese bekommen. ;) Wenn ich allerdings überlege, wie manche Menschen dort aufgetreten sind, kann ich es auch gut verstehen. In Jogginghose zum Gespräch, über die Flure brüllen, Unpünktlichkeit und größtenteils nicht mit der Materie auseinandergesetzt. ::)
Je besser ihr vorbereitet seit, desto eher klappt es!



Gespeichert

lennble

  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Antw:Erfahrungsbericht KC Mainz 22.01.17
« Antwort #1 am: 30. Januar 2017, 15:08:04 »

Gruezi Susi,

dann nehme ich mal an, dass du einer der 4 Personen warst, die eine Eignung bekommen haben :)

Herzlichen Glückwunsch und danke, für deinen Bericht
Gespeichert
 

© 2002 - 2018 Bundeswehrforum.de