Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 24. Oktober 2017, 02:38:01
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Überstunden/ FvD  (Gelesen 1061 mal)

Cashya

  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Überstunden/ FvD
« am: 07. April 2017, 15:23:38 »

Moin zusammen, :)
Kann mir jemand die Rechtslage für Überstunden erklären? Ich habe leider keinen Zugang zum Intranet um in den Vorschriften zu stöbern.
Speziell bezieht sich meine Frage auf Überstunden Berechnung bei Übungen wenn man zum Beispiel 24/7 seine Waffe auf Befehl am Mann hat? Da müssten laut Meinung eines Kameraden abzüglich der 8h und 1h Mittag 15h Überstunden sein?
Mit Waffe hat man keinen Dienstschluss meint er, ist demnach im Dienst und müsste die Stunden angerechnet bekommen?
Stimmt das? Wie ist da die Lage?

Vielen Dank im Voraus.
Gespeichert

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.618
Antw:Überstunden/ FvD
« Antwort #1 am: 07. April 2017, 15:36:40 »

Quatsch - geh zum KpFw und lasse Dir das Thema erläutert - oder nutze die Forensuche.
Gespeichert

CIRK

  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 371
Antw:Überstunden/ FvD
« Antwort #2 am: 07. April 2017, 16:26:02 »

Entscheidend ist, was auf dem Dienstplan steht. Waffe am Mann begründet nicht zwingend, dass dies als Arbeitszeit angerechnet wird.
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de