Forum Chat ()
StartseiteForumTeamANB / RegelnFeedgenerator Hilfe
  • 23. Oktober 2017, 08:04:55
  • Willkommen Gast
Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hallo zusammen, das Forum sollte jetzt wieder wie gewohnt funktionieren. Noch auftretende Fehler bitte melden. TheAdmin

Autor Thema: Tiermedizinische Fachangestellte  (Gelesen 381 mal)

Fonefldn

  • Gast
Tiermedizinische Fachangestellte
« am: 25. August 2017, 11:37:26 »

Hallo zusammen :)

ich bin in meinem Ausbildungsberuf nicht wirklich zufrieden. Dementsprechend möchte ich nach Abschluss meiner Ausbildung eine neue Ausbildung beginnen.
Ich bin auf die Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten bei der Bundeswehr gestoßen. Könnte mir jemand der diese Ausbildung absolviert hat, oder diesen Beruf gerade lernt, seine Erfahrungen mitteilen?
Macht dieser Beruf Spaß wenn man gerne Zeit mit Tieren verbringt?
Werde ich nur in Praxen eingesetz?
In meinem Fall wäre die nächste Ausbildungsstätte in Ulm. Sind die Mitarbeiter und der Ausbilder dort nett?
Was lernt man in der Berufsschule?
Wie ist das Gehalt nach der Ausbildung?

Viele Dank für Antworten :)
Gespeichert

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.509
Antw:Tiermedizinische Fachangestellte
« Antwort #1 am: 25. August 2017, 11:54:35 »

ich bin in meinem Ausbildungsberuf nicht wirklich zufrieden. Dementsprechend möchte ich nach Abschluss meiner Ausbildung eine neue Ausbildung beginnen.

Das ist vollkommen nachvollziehbar. Dennoch leuchttet mir jetzt nicht so ein, warum Sie das jetzt dazu treibt, zur Bundeswehr zu gehen. Also, zum Militär. Zur Armee. So mit Krieg und Schießen und so.

Sie können das auch alles im Zivilen machen. Ist von der Kohle her vielleicht etwas schlechter, aber dafür ohne Krieg. Hat auch was.

Macht dieser Beruf Spaß wenn man gerne Zeit mit Tieren verbringt?

Niemand, auch die Bundeswehr nicht, wird Sie dafür bezahlen, den lieben langen Tag Tiere zu streicheln.

Werde ich nur in Praxen eingesetz?

Was denn für Praxen?! Es gibt so gesehen keine "Praxen" bei der Bundeswehr. Das einzige, was mit Tieren zu tun hat, sind erstmal die Wachhunde - deutschlandweit - und die Pferde/Maultiere im Süden. Okay, möglicherweise auch Versuchstiere in den Laboreinrichtungen in Kiel und München, das weiß ich aber nicht. Die klassische Tierarztpraxis, zu der man geht, wenn der Hamster humpelt, die gibts bei der Firma so aber nicht.
« Letzte Änderung: 25. August 2017, 12:14:49 von StOPfr »
Gespeichert

StOPfr

  • Unterwegs im Auftrag des Herrn
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.559
Antw:Tiermedizinische Fachangestellte
« Antwort #2 am: 25. August 2017, 12:14:05 »

@ BSG1966
Unnötiger Seitenhieb, du weisst schon welcher, entfernt.
Gespeichert
Bundeswehrforum.de - Seit 15 Jahren werbefrei!
Helft mit, dass es so bleiben kann!

BSG1966

  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.509
Antw:Tiermedizinische Fachangestellte
« Antwort #3 am: 25. August 2017, 12:34:37 »

Ich fand den lustig ;P
Gespeichert

KlausP

  • Reservespieß
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24.225
Antw:Tiermedizinische Fachangestellte
« Antwort #4 am: 25. August 2017, 12:39:01 »

Zitat
... Wie ist das Gehalt nach der Ausbildung? ...

Soll es eine zivile oder eine militärische Laufbahn bei der Bundeswehr werden? Als Soldat wird man nach dem erreichten Dienstgrad besoldet, egal ob in der Ausbildung oder danach.
Gespeichert
StOFä (NVA) a.D., StFw a.D.
aktiver Soldat vom 01.11.71 bis 30.06.06, gedient in zwei Armeen

LwPersFw

  • Forums-Perser
  • Global Moderator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.907
Antw:Tiermedizinische Fachangestellte
« Antwort #5 am: 25. August 2017, 12:54:03 »

Hallo zusammen :)

ich bin in meinem Ausbildungsberuf nicht wirklich zufrieden. Dementsprechend möchte ich nach Abschluss meiner Ausbildung eine neue Ausbildung beginnen.
Ich bin auf die Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten bei der Bundeswehr gestoßen. Könnte mir jemand der diese Ausbildung absolviert hat, oder diesen Beruf gerade lernt, seine Erfahrungen mitteilen?
Macht dieser Beruf Spaß wenn man gerne Zeit mit Tieren verbringt?
Werde ich nur in Praxen eingesetz?
In meinem Fall wäre die nächste Ausbildungsstätte in Ulm. Sind die Mitarbeiter und der Ausbilder dort nett?
Was lernt man in der Berufsschule?
Wie ist das Gehalt nach der Ausbildung?

Viele Dank für Antworten :)

Dieser Zivilberuf wird nur an 2 Dienststellen der Bw direkt genutzt:

+ Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr ( nur Zivilangestellte )

"Diensthundeklinik: Veterinärmedizinische Versorgung
aller Diensthunde der Bundeswehr einschließlich Ankauf
neuer und Gnadenbrothaltung ausgemusterter Diensthunde;
Führen einer tierärztlichen Hausapotheke und einer
Quarantänestation; Ausbildung von tiermedizinischen
Fachangestellten und Tierpflegern; tiermedizinische
Betreuung bei Zucht und Aufzucht"


+ Einsatz- und Ausbildungszentrum für Tragtierwesen 230 ( 2 Dienstposten SanUffz u. TierMed FachAng )


Ausbildungsort für die zivile Berufsausbildung ist nicht Ulm...sondern Ulmen.

Zuständige Ansprechstelle ist

Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Mayen
Holler Pfad 6
56727 Mayen

Tel.: 02651 / 4960 - 0 oder - 3738 (für Ausbildung)

E-Mail: BwDLZMayen@bundeswehr.org
Gespeichert
aktiver Berufssoldat im Bereich Personalwesen

F_K

  • die wandelnde ZDV
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.616
Antw:Tiermedizinische Fachangestellte
« Antwort #6 am: 25. August 2017, 13:21:41 »

Um das mal zu "Übersetzten":

Zivile Stellen werden mit Beamten oder Angestellten besetzt - diese arbeiten bis zur Pension oder Rente.

Wenn also an der Schule 5 Stellen wären, kann es gut sein, dass nur alle paar Jahre EINE Person neu ausgebildet wird.

Gleiches gilt für das Zentrum - 2 Stellen bei vermutlich 8 bis 11 Jahren Verwendung bedeutet: Nur alle paar Jahre ist eine Stelle zu besetzen.

Also gerne bewerben - viel Erfolg - aber Plan B und C vordringlich verfolgen.

(.. oder auf den "Menschen" umsteigen - da gibt es mehr "Patienten" und damit mehr Bedarf an Personal).
Gespeichert
 

© 2002 - 2017 Bundeswehrforum.de